28  

Karlsruhe KSC vor DFB-Pokalduell: "Wollen ein ekliger Gegner sein"

Die Vorfreude auf die erste Runde im DFB-Pokal ist bei Marc-Patrick Meister "riesengroß". Am Freitagabend (20.45 Uhr) gilt es, Bundesligist Bayer 04 Leverkusen ein Bein zu stellen.

Der Erfolgsdruck liegt naturgemäß beim Bundesligisten aus Leverkusen, der im Wildparkstadion sein erstes Pflichtspiel der neuen Saison absolviert. "Wir gehen mit dem Bewusstsein ins Spiel, dass es mehr als eine Chance ist", so KSC-Coach Meister. Er sieht Chancen, dass eine Überraschung drin ist. Man wolle ein "ekliger Gegner" sein, lautet die Kampfansage. 

Die Herausforderung ist groß, der KSC-Coach beschreibt Leverkusen als sehr ballsichere Mannschaft, die "von Leno bis Volland gespickt ist mit tollen Fußballern." Er sieht es als Pflicht an, das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten. "Wenn es dann irgendwo eine Chance gibt, dass wir zuschlagen, dann wollen wir diese Momente nutzen."

KSC ohne Gordon, Bader und Stroh-Engel

Eine Möglichkeit sieht er in Standards. Aus diesem Grund wurden diese am Vormittag unter Ausschluss der Öffentlichkeit noch einmal speziell geübt. Wie ka-news bereits gestern berichtet hat, fehlen den Blau-Weißen der gesperrte Daniel Gordon sowie verletzungsbedingt Matthias Bader. Dazu hakt Meister einen Tag vor der Partie auch Dominik Stroh-Engel ab. Martin Stoll rückt in die Innenverteidigung, sonst wird es im Vergleich zur Startelf gegen Wehen Wiesbaden wahrscheinlich keine Änderungen geben. 

Meister hofft, dass sich der ein oder andere Zuschauer noch entschließt, den Weg ins Stadion auf sich zu nehmen, um den KSC zu unterstützen. Am Donnerstagmittag waren es 14.800 verkaufte Tickets. Schiedsrichter der Partie am Freitagabend ist Robert Hartmann aus Wangen. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kampftrinker
    (2 Beiträge)

    11.08.2017 17:18
    Hört endlich auf...
    ...immer alles auf den Trainer zu schieben und jeden Spruch von ihm zu kommentieren - wird langweilig...natürlich gibt's schlechte und gute Trainer.. selbst der Pep hätte aus dieser Abstiegstruppe kein Ps mehr herausgeholt...wie viele Spezialisten kamen denn nach der Ära Schäfer?..ich denke,viel wichtiger wäre damals ein neues Stadion gewesen,anstatt eine Tribüne für viele,viele Millionen zu bauen..der Erhalt der Aschenbahn war wichtiger..leider war und ist der KSC ein Provinzverein...ich bin mir sicher,mit einer neuen Hütte wären wir nicht da,wo wir uns jetzt befinden...gerade an solchen Tagen an denen das Wetter nicht so mitspielt (wie heute)..Respekt denen,die bei Wind und Wetter in den Kackkurven stehen/sitzen (müssen)..auf ein erfolgreiches Pokalspiel und eine bessere Abwehr..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   VielVorNixDahinter
    (38 Beiträge)

    11.08.2017 06:57
    Willenserklärungen und so ...
    Ekliger Gegner oder doch eher ein ekliges Spiel - schauen wir mal, für welche Alternative sich der KSC entscheidet - und wer sich nachher - lustvoll oder frustriert - besäuft (oder auch nicht).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (546 Beiträge)

    11.08.2017 00:02
    Willst Du ein eckeliger Gegner sein..
    schicke den Gegner auf die Toiletten rund ums Stadion. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kopfschüttler
    (28 Beiträge)

    10.08.2017 19:59
    Meister
    Ekeliger Gegner sein,
    lustvoll & spaßetfüllt.
    Würde mich mein Chef so motivieren
    bzw. ansprechen, wärer
    mein Arbeitstag erstens sofort beendet. 2. Würde ich mich sofort in meiner Stammkneipe sinnentleert besaufen. So ein gelaber Rhabarber entfällt unter die Folterkonvension un sollte aus humanitären Gründen keinem Menschen zugemutet werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3615 Beiträge)

    11.08.2017 10:17
    Manchmal ...
    entfällt auch das Lesenmüssen unter die Folterkonvension ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (900 Beiträge)

    10.08.2017 18:19
    man müßte halt wissen
    vor was sich die Leverkusener Spieler ekeln, Spinnen, Würmer oder gar Schlangen. dann könnten die KSC-Spieler entsprechendes plötzlich aus der Hose ziehen und schon würde mancher Spieler schreiend das Weite suchen, aber nicht in die Haare spucken sonst kommt Rudi die Treppe runter
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   arbeitstier
    (1519 Beiträge)

    10.08.2017 21:41
    Da brauchen wir...
    ...keine Tiere. Sobald die Pillendreher in die versifften Kabinen kommen ist der Schockzustand perfekt. Bei denen ist sogar die Putzkammer moderner. Ich geh davon aus das die da nicht mal duschen. Da ist jede Deodusche hygienischer. Trotzdem drück ich die Daumen, auch wenn ich 1200 Km entfernt bin...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Strangeway
    (104 Beiträge)

    10.08.2017 16:30
    das dieser Verein ein Stadion ...
    .., geschenkt bekommt, bleibt ein Faszinosum. Noch nicht einmal in der 3. Liga bringen die Leistung.
    Erschreckender Missbrauch von Steuergeldern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ImZeichendesPhoenix
    (107 Beiträge)

    10.08.2017 17:27
    Woher willst du nach 4 Spielen
    schon wissen dass sie keine Leistung bringen? Jetzt warte doch erstmal ab. Das Stadion wird eh frühestens 2020 fertig, dann wird man sehen in welcher Liga gespielt wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (739 Beiträge)

    10.08.2017 17:09
    Wenn schon
    so ein dümmlicher Kommentar, dann wenigstens richtig schreiben: Nicht "das dieser Verein ein Stadion...", sondern richtig "DASS".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben