17  

Karlsruhe Vom Wildpark an die Weser: Barry verlässt den KSC

Boubacar Barry hat einen neuen Verein gefunden. Das Mittelfeld-Talent verlässt den Karlsruher SC und schließt sich mit sofortiger Wirkung der U23 von Werder Bremen an.

Seit Februar dieses Jahres konnte der 21-Jährige aufgrund einer Knieverletzung nicht mehr auflaufen. "Ich freue mich sehr über das Vertrauen. Werder ist einer der großen Traditionsklubs im deutschen Fußball und ich kann es kaum erwarten, im Werder-Trikot aufzulaufen. Zunächst einmal möchte ich aber wieder komplett fit werden", wird Barry in einer Mitteilung der Bremer zitiert.

Zum KSC war Barry 2012 aus dem Nachwuchs des SV Sandhausen gekommen. 2014 gab er dann sein Debüt bei den Profis. Seinen letzten Einsatz für die Badener hatte er am 29. Januar beim 3:2-Heimsieg gegen Bielefeld. Nun folgt der Abgang zum Ligakonkurrenten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Eckfaehnchen
    (1893 Beiträge)

    Alles Gute Bobbycar,
    Krieg die Kurve in Bremen, auf dem Platz natürlich, nicht mit deinem großen Auto.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (883 Beiträge)

    Alles Gute
    Diesen Schritt hätte er schon vor 1-2 Jahren machen sollen. Karlsruhe war und ist kein gutes Pflaster für Jungprofis. Vielleicht ist es jetzt in der 3. Liga ein wenig besser aber zuvor in der 2. Liga mit entweder Auf-oder Abstiegssorgen dazu die U23 nur in der Oberliga mit einem miserablen Trainer, konnte nicht gut sein. Alles Gute für Barry, ich bin überzeugt dass man ihn in nicht all zu ferner Zukunft in der 2. Liga sehen wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2466 Beiträge)

    Ganz ehrlich Lady vom KSC haste Nullahnung.
    Ja Barry ist ein guter Fußballer allerdings hat er nie wirklich kapiert das er 12 Jahre seines Lebens knallhart arbeiten muss .Allerdings haben dies Problem alle Vereine die Ausbilden den ab einem Gewissen alter ( um18 rum) setzt bei den meisten das Hirn aus und es regieren die Eier. Ein paar von denen bekommen dann ab 23 wieder die Kurve die meisten verschwinden in den Niederrungen der Ligen. Leider werden diese Typen meistens von ihren sogenannten Beratern versaut so das es meistens für alle das beste ist den Verein zu wechseln.Ob sie dort die Kurve bekommen steht in den ✨ Sternen. Mal überlegen ob es angemessen ist mit der Leistung die er in den Letzten 3 Jahren abgeliefert hat ob man da schon als Profi durch geht. Wenn man Autos, Frauen , Lebensstil betrachtet könnte man den Verdacht bekommen das er schon 2 Weltmeisterschaften alleine geholt hat.Also Lady Ball flach halten der KSC ist ein sehr guter Ausbildungsverein und B.Barry alles gute das du die Kurve bekommst .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (883 Beiträge)

    Ja Ja
    bla, bla. Tatsache ist, dass es keine gute Zweite gibt. Zumindest nicht für einen Bundesligaverein, der den Anspruch hat, wie du sagst, ein guter Ausbildungsverein zu sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2466 Beiträge)

    ach so dann sind also Byayer L. und RBL Scheiss Vereine nach deiner Definition .
    da beide keine 2. haben. Oder die Bayern nur in der Regionalliga auch du schreck was für ein Verein.

    wie gesagt du hast Nullahnung von Fussball also lass es.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (883 Beiträge)

    Fäkalwörter
    Nein, so würde ich das niemals sagen denn Fäkalwörter verwende ich nicht. Leipzig und z.B. auch Eintracht Frankfurt haben keine U 23 mehr. Das ist schlecht und deswegen sind das auch keine guten Ausbildungsvereine. Bayern München dagegen rüstet gerade erst die Jugendabteilung auf, hält auch an der U 23 fest und ist deshalb ein guter Ausbildungsverein. Regionalliga für die U 23 ist exakt der richtige Unterbau für einen 1. oder 2. Bundesligaverein mit dem Anspruch ein guter Ausbildungsverein zu sein. Für den KSC passt es ja im Augenblick, 3. Liga und Oberliga ist ok. Sollte es aber so bleiben, ist der KSC für gute Jugendspieler nicht mehr attraktiv. Du solltest auch wissen, dass die Jugendförderung für die Vereine durch den DFB auch von der Ligahöhe der Ersten abhängt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4079 Beiträge)

    Schade....
    .... der wäre sicher auch ein guter Gemeinderatskandidat gewesen.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (883 Beiträge)

    Spitze
    Ohne schlüpfrige Anspielungen geht es bei dir offensichtlich nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   arbeitstier
    (1538 Beiträge)

    Ich hab echt versucht...
    ...ein Tränchen zu verdrücken, leider kam nix. Er blieb nach seiner Unterschrift zum Profi weit unter seinen Möglichkeiten und Erwartungen. Natürlich hat ihn die Verletzung zurückgeworfen, trotzdem halte ich ihn für komplett überbewertet. Jetzt muss er seinen AMG halt in Fischkopfbachcity rumschippern. Ich hoffe nur das er nicht ausgerechnet gegen uns sein Spiel der Saison macht. Endlich wieder eine Altlast weniger...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tomumanu
    (144 Beiträge)

    Lol
    Für mich kein Verlust wird es bei den Profis nie schaffen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben