34  

Karlsruhe Perfekter Einstand: KSC locker in der nächsten Pokal-Runde

Der Karlsruher SC hat die Pflichtaufgabe gelöst und ist im Verbandspokal problemlos ins Achtelfinale eingezogen. Bei Landesligist SV Rohrbach/Sinsheim gab es einen 5:0 (3:0)-Erfolg und damit einen geglückten Einstand für die beiden Interims-Trainer Zlatan Bajramovic und Christian Eichner.

Schon zur Halbzeitpause hatte der Drittligist nach Toren von Florent Muslija (13. Spielminute), Daniel Gordon per Kopf (32.) und Valentino Vujinovic (37.) vor 2.200 Zuschauern für klare Verhältnisse gesorgt. Nach dem Seitenwechsel legte dann Marvin Wanitzek schnell den vierten Treffer gegen den Landesliga-Neuling nach (48.). 

Auch im weiteren Verlauf erspielte sich der KSC weitere hochkarätige Möglichkeiten. Bis zum 5:0 erneut durch Gordon dauerte es allerdings bis zur 82. Minute. Doch auch damit hatte der KSC noch nicht genug, der sich deutlich in Spiellaune befand. Doch unter anderem scheiterte Fabian Schleusener am Pfosten.

Weiter geht es für den KSC am Samstag (14 Uhr) mit dem Ligaspiel gegen Halle. Die nächste Pokalbegegnung ist für den 13. September (18.30 Uhr) bei der SpVgg Neckarelz (Verbandsliga) angesetzt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (34)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben