57  

Karlsruhe Neuer Coach Schwartz: "Wollen KSC dorthin führen, wo er hingehört"

Die Suche nach einem neuen Trainer für den Karlsruher SC ist abgeschlossen. Am Dienstagmittag nahm Alois Schwartz auf dem Podium im Presseraum an der Seite von Sportdirektor Oliver Kreuzer Platz. Erst kurz zuvor hatte er seinen Zweijahresvertrag bis Juni 2019 unterzeichnet.

Kreuzer gibt sich überzeugt, dass er den richtigen Mann für die Aufgabe beim KSC gefunden hat. "Alois Schwartz hat bereits in Sandhausen gezeigt, dass er mit bescheidenen Mitteln erfolgreich arbeiten kann." Dass der 50-Jährige  der absolute Wunschkandidat war , wurde ebenso deutlich. "Wir hatten in der vergangenen Woche und auch am Wochenende sehr intensive Gespräche", so Kreuzer.  Die Aufgabe ist klar: "Unser Saisonziel bleibt der Aufstieg." 

"Unser Saisonziel bleibt der Aufstieg"

Das weiß auch Schwartz, der bei seiner Vorstellung betont: "Wir möchten hier etwas aufbauen und den KSC dort hinführen, wo er hingehört." Auf die Frage, wohin dieser Weg führen soll, betont der Coach: "Der Profifußball ist ab der zweiten Liga."

Angesichts der aktuellen Situation mit elf Punkten Rückstand auf Tabellenführer Paderborn, wird dies nicht einfach. Dennoch betont Schwartz: "Ich gehe mit einem guten Gefühl an die Aufgabe heran, wir schauen in die Zukunft. Die Aufgabe ist spannend." Seine erste Aufgabe sei es, Stabilität ins KSC-Spiel zu bekommen. "Wir müssen die A-Note hinbekommen, also die Ergebnisse müssen stimmen. Die B-Note kommt dann von allein." 

Zugleich weiß er aber auch, dass der direkte Wiederaufstieg nicht leicht wird. Entsprechend baut Schwartz vor und will auch etwas Druck herausnehmen: "Wenn es im ersten Jahr nicht klappt, dann spätestens im zweiten Jahr!" Gemeinsam mit dem neuen Cheftrainer kommt auch Dimitrios Moutas als Co-Trainer in den Wildpark. Wie es dagegen mit Zlatan Bajramovic und Christian Eichner weitergeht, ist noch offen. Schwartz kündigte Gespräche für die kommenden Tage an.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (57)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rundbau-Gespenst
    (9664 Beiträge)

    hatten wir
    Kasperle zum Frühstück?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (579 Beiträge)

    Dann
    ist meins eher kilometerbreit...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (253 Beiträge)

    Ole KSC
    Die dritte Liga war zumindest in letzter Zeit punktemässig immer eng. Die Teams oben werden auch mal schwächeln. Dann muss man da sein . Nix is unmöglich...Toy...und die Saison ist noch lang. Klappt natürlich nur als Cleverle . Wenn man an den richtigen Schrauebn dreht um die einzelnen Stärken der Spieler viel besser zu nutzen wie derzeit. Klar den Abwehrleuten muss er die Fehler austreiben oder evtl verpflichten sie noch wen . Kreuzers Druck mit Aufstieg find ich weniger hilfreich.Außer es steht finanziell so ernst um den KSC.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2464 Beiträge)

    Glückwunsch Alois Schwartz & Co
    Zwei Wünsche gingen in Erfüllung nun lieber KSC auch bei den anderen beiden Wünschen nachlegen.
    2 Vorstopper bis Donnerstag und vor allem solltet ihr euch Gedanken über einen Psychologen machen.
    Denn seit der weg ist ging es Bergab.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   olafb
    (199 Beiträge)

    manche Kommentare!
    Hilfe, nicht nur die Mannschaft sondern auch einige in diesem Forum benötigen einen Mentalcoach.
    Ich hoffe die Talsohle des KSC ist nun durchschritten und es geht wieder aufwärts.
    Beim nächsten Heimspiel wieder raus in den Wildpark und auf ein gutes Spiel oder wenigstens 3 Punkte hoffen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   alfredhaase
    (360 Beiträge)

    Nie wieder...
    zweite Liga...!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (579 Beiträge)

    Endlich
    mal einer der die Dinge klar anspricht.

    Er will den KSC dorthin führen wo er hingehört. Also in die vierte Liga.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (35 Beiträge)

    Hauptsache g'schwätzt
    weder Vorschusslorbeeren noch depressives Geschwafel hilft AS weiter. Hemdsärmel hochgekrämpelt und loslegen. Auf geht's. 4everKSC
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   brigand
    (57 Beiträge)

    Trotzdem . . .
    Nichtsdestotrotz Wünsche ich Alois Schwartz alles Gute und den erwünschten Erfolg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1020 Beiträge)

    Problem ist
    in Sandhausen herrscht, wie richtig festgestellt, eine gewisse Bescheidenheit, wo will er die beim KSC finden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben