24  

Karlsruhe KSC hofft nach "lustvollen 90 Minuten" auf warmen Geldregen

Das Kribbeln bei den Spielern steigt. Der Karlsruher SC will am Freitag (20.45 Uhr) in der ersten Pokalrunde eine Überraschung gegen Bayer Leverkusen schaffen. Auch aus finanzieller Sicht wäre dies lohnend.

In Sachen Geld sind die Badener nach dem Abstieg wahrlich nicht auf Rosen gebettet. Da tut der Geldregen im Pokalwettbewerb richtig gut. Allein für die Teilnahme an der ersten Runde gibt es laut Sportdirektor Oliver Kreuzer bereits 150.000 Euro zuzüglich der Zuschauereinnahmen. Hier gibt es vor dem Duell mit der Werkself noch Steigerungspotenzial. 14.000 Tickets waren am Mittwochvormittag verkauft. 

Lukrativ wird es im Fall einer Überraschung gegen den Erstligisten: Runde zwei spült dann bereits 320.000 Euro in die KSC-Kassen. Dazu hätten die Blau-Weißen dann ein weiteres Heimspiel garantiert. Entsprechend motiviert werden die Karlsruher die Partie am Freitagabend im Wildparkstadion angehen. "Ich erwarte, dass wir 90 Minuten lustvoll und spaßerfüllt jedem Ball nachgehen, uns für keinen Weg zu schade sind.", formuliert es Trainer Marc-Patrick Meister. 

Gordon gesperrt - Stoll mit guten Erinnerungen

In Sachen Aufstellung wird es garantiert zu einer Änderung im Vergleich zum ersten Ligasieg kommen. Daniel Gordon fehlt gesperrt. Der Innenverteidiger brummt hierbei noch immer seine Strafe aus der Saison 2015/16 ab, als er bei der KSC-Pleite in Runde eins gegen Reutlingen (1:3) Rot sah. 

Für ihn rückt wohl Martin Stoll in die Startformation. Eine Personalie, die mit guten Erinnerungen verbunden ist. Als der KSC in der Saison 2012/13 ebenfalls in der dritten Liga spielte und im Pokal auf den HSV traf, stand der Innenverteidiger auf dem Platz und traf zum zwischenzeitlichen 3:2-Führungstreffer. Am Ende hieß es 4:2 für Karlsruhe! 

Nicht zur Verfügung stehen wird voraussichtlich Dominik Stroh-Engel, der sich eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen hat, sowie weiterhin Matthias Bader. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   hansfranz12
    (256 Beiträge)

    ksc
    mehmet und meister haben eines gemeinsam. bla bla bla
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fazer
    (377 Beiträge)

    "Da tut der Geldregen im Pokalwettbewerb richtig gut"
    ...wenn die Kasse klamm ist, warum spielt man dann nicht einmal das Ablösespiel gegen Gladbach und kassiert die Einnahmen ein? schon wieder in Vergessenheit geraten? Mannmannmann
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (253 Beiträge)

    vielleicht
    ...weil wir nicht alle Internas kennen ? motze motze mecker....hört doch mal auf...
    Und Ablösespiel für wen soll das sein ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fazer
    (377 Beiträge)

    für dich zur Aufklärung
    für einen gewissen Zimmermann und Rupp. Jaja, schon so lange her. Warum gemecker? Kohle verschenken? naja, wenn man sichs erlauben kann...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Irgendwas_mit_Medien
    (585 Beiträge)

    OT - Vorschlag für eine "lustvolle Diskussion" an die Redaktion
    Thematisiert doch mal aus aktuellem Anlass die Trennung vom (Ex) Karlsruher Mehmet Scholl und der ARD.

    zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (48 Beiträge)

    Leverkusen
    Ist als Top6 Bundesligist einfach zu stark (spielen ja regelmäßig europäisch - bis auf die letzte Saison -), wenn man jetzt gegen Augsburg oder wieder gegen den HSV kommen würde zB., kann ich dass noch verstehen, dass man sich Hoffnungen macht.
    Natürlich müssen die Jungs alles probieren, aber man sollte sich keine Hoffnung machen, die ohnehin enttäuscht werden. Es kann ein Vorteil sein, sehe es aber eher als Nachteil, dass es dass erste Spiel ist von Leverkusen.
    Der Trainer und die Mannschaft wollen ja nicht grade dass erstes Spiel verlieren....grade nach der letzten Seuchen Saison.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (253 Beiträge)

    wollen und können
    KSC will sicher auch jedes Spiel gewinnen.
    ;-)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (253 Beiträge)

    abwarten
    Top sechs ? Wunschdenken. Müssen evtl auch wieder gegen den Abstieg spielen.
    Man konnte lesen, dass sie in der Vorbereitung auch gegen tieferklassigere Teams verloren haben .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ozeiger
    (1328 Beiträge)

    Hoffen wir
    auf eine Sensation wie 2012. Obwohl natürlich diesmal kein potenzieller Absteiger sondern ein CL Aspirant kommt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (591 Beiträge)

    Die Abwehrschwäche
    die der KSC bisher in der Liga offenbarte gilt es zu verbessern ... dazu eignet sich dieses Spiel perfekt - Bayer wird mächtig Dampf machen und der KSC wird anderst wie im Ligaaltag insgesamt viel defensiver agieren (können) ... gelingt es wenig zu zulassen und maximal 1 Gegentreffer zu kassieren , glaube ich wirklich an die Chance 1ne Runde weiter zukommen !
    Lustvoll blicke ich dem Spiel entgegen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben