12  

Karlsruhe Gefährliches Spiel: KSC muss am Abend nach Nöttingen

"Leidenschaft" - genau das fordert Cheftrainer Alois Schwartz von den Spielern des Karlsruher SC, wenn es heute Abend zum FC Nöttingen geht (Anpfiff 19 Uhr). Eine einfache Nummer dürfte das Viertelfinale im Verbandspokal auf keinen Fall werden.

Die Niederlage zuletzt in Meppen schmerzte. Schwartz selbst ging anschließend mit seinen Spielern hart ins Gericht, sprach von einem pomadigen Auftritt und vermisste eben jene Leidenschaft, die es benötigt, um Zählbares einzustreichen. Während die Karlsruher in der Liga einfach nicht in Schwung kommen, sieht die Welt nur wenige Kilometer entfernt ganz anders aus. 

Der FCN von Trainer Dubravko Kolinger führt die Oberliga-Tabelle an, geht mit breiter Brust in das Aufeinandertreffen. Genau dieser Unterschied im Selbstvertrauen macht die Aufgabe im Panoramastadion so gefährlich für den KSC. Auf jeden Fall sind die Badener, die auf den verletzten Marcel Mehlem verzichten müssen, gewarnt. 
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben