10  

Karlsruhe KSC-Abwehrchef Gordon: "Bin zuversichtlich, dass Knoten geplatzt ist"

Der Abgang vor der vergangenen Saison war nicht der Wunsch von Daniel Gordon. Im Sommer 2017 kehrte "Gordi" etwas überraschend zum Karlsruher SC zurück. Nach anfänglichen Problemen wird der Ex-Nationalspieler Jamaikas immer mehr zum Stabilisator der KSC-Defensive. Mit dem 32-Jährigen sprach Peter Putzing.

Herr Gordon, war das gegen Magdeburg, beim 1:0-Sieg des KSC, wieder der Daniel Gordon, wie er vor seinem Abgang nach Sandhausen gespielt hat?

Gegen Magdeburg war ich nahe dran. Zu Saisonbeginn waren meine Leistungen solide, zuletzt ging es immer besser. Ich hoffe, das war für mich der Dosenöffner in Richtung Konstanz auf hohem Niveau. Ich bin zuversichtlich, dass der Knoten geplatzt ist.

Es unterliefen Ihnen kaum Fehler. Nur ein kleiner Wackler in der zweiten Halbzeit...

... wenn diese Wahrnehmung stimmt – dann ist es gut.

Was leider fehlte: Ein Tor. Sie setzten sich bei zwei Kopfbällen prima durch. Die Kugel zappelte aber nicht im Netz.

Das wäre dann das i-Tüpfelchen gewesen: Ich hätte gerne ein Kopfballtor gemacht – vielleicht klappt es ja in Rostock.

Was muss denn noch besser werden?

Insgesamt hat das gegen Magdeburg schon richtig gut ausgesehen. Klar können wir den einen oder anderen Konter noch besser ausspielen, hätten auch noch etwas mehr Ruhe am Ball haben müssen. Auch bei der Spielverlagerung ist noch Luft nach oben - und wir müssen zudem das zweite Tor machen. Aber: Es war unter dem Strich über die gesamten 90 Minuten ganz gut.

Das klingt positiv. Darauf basierend die Frage: Glauben Sie noch an den Aufstieg?

(lacht): falsche Frage…

...warum?

Weil wir gut daran tun, uns auf das Aktuelle zu konzentrieren, an das nächste Spiel zu denken und nicht zu weit nach vorne zu schauen. Im Moment tut uns diese Marschroute generell gut. Da passt es im Wildpark mit Leistung und Ergebnis – aber wir haben noch immer keinen Auswärtssieg.

Sie sprechen es an: Der KSC ist bislang auswärts noch sieglos. Gehen Sie mit etwas Angst nach Rostock?

Nein. Mein Gefühl, dass wir auswärts einen Dreier holen, wird immer stärker. Unsere Heimsiege tragen dazu bei, dass bei uns das Selbstvertrauen steigt. Wir haben schon gegen Magdeburg gesehen, dass wir die Fehler, die uns in Münster unterlaufen sind, nicht wiederholt haben. Die Leistung von der zweiten Halbzeit gegen Magdeburg über 90 Minuten zeigen – dann wird das was...

Kennen Sie das Rostocker Team?

Ich kenne Rostocks Trainer Pavel Dotchev und weiß: Die Mannschaften, die er trainiert, sind immer gut organisiert und sehr agil. Sind immer schwierig zu spielen. Die Elf kenne ich nicht so genau - bis auf Selcuk Alibaz natürlich. Aber: Sie stehen in der Tabelle vor uns, sie haben zuletzt in Unterhaching gewonnen. Bei uns wird keiner das Rostocker Team unterschätzen. Wir wissen, dass da eine schwere Aufgabe auf uns zukommt.

Kleiner Rückblick: Beim KSC setzte man Ihnen ein Ultimatum, bot Ihnen wegen Ihres Alters nur einen Einjahresvertrag an – sie wurden sofort von Sandhausen kontaktiert und verpflichtet. Jetzt kehrten Sie zum KSC zurück. Erhielten einen längeren Vertrag, obwohl Sie älter waren. Und: der KSC musste sogar noch Ablöse bezahlen. Verstehen Sie das?

Ich bin auf jeden Fall sehr froh, dass ich beim KSC bin und froh, dass ich jetzt formtechnisch die Kurve gekriegt habe und schaue nach vorne.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rundbau-Gespenst
    (9707 Beiträge)

    04.11.2017 13:50 Uhr
    sehnsüchtig erwartet:
    Daniel Gordons erstes Saisontor für den KSC...

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   korki1909
    (280 Beiträge)

    03.11.2017 16:54 Uhr
    na denn mal los
    ich werde mich auf dem weg nach rostock machen um zu hoffen das endlich die ersten auswärtssieg mitgenommen werden kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (928 Beiträge)

    03.11.2017 10:29 Uhr
    Viel Erfolg
    Ich wünsche Daniel Gordon viel Erfolg, momentan haben wir keine besseren Innenverteidiger als ihn und Pisot. Der Neue, Leo war ein Fehleinkauf und kann nicht einmal in der Oberliga mithalten. Es wird von der Mannschaft allerdings viel getan um Gordon zu entlasten, er ist weit von seinem zuvor gezeigten Können entfernt. Letztes Jahr nach der Winterpause nahm sein Formabstieg noch bei Sandhausen seinen Anfang. Es ist jetzt etwas besser, aber nach wie vor sage ich, brauchen wir einen Innenverteidiger für die Rückrunde der seine Aufgaben selbständig und mit weniger Unterstützung der Mitspieler erledigen kann. Soweit ist Daniel Gordon noch nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (264 Beiträge)

    03.11.2017 12:01 Uhr
    aber
    bei aller Kritik. Es ist noch nicht so lange her dass vor allem Pisot durch dicke Schnitzer aufgefallen ist . Den sah ich da noch schlechter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2482 Beiträge)

    03.11.2017 12:18 Uhr
    Bei Gordon ist der Knoten geplatzt ?
    wenn er gegen Rostock wieder den Stürmern hinterherläuft wird er feststellen das der Knoten in den Füssen ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bailles
    (71 Beiträge)

    03.11.2017 20:53 Uhr
    Füssen ?!?!
    "Füssen" ist eine Stadt im Bayrisch-Schwäbischen Ostallgäu. Wenn du schon nörgelst , dann Bitte achte auf die Rechtschreibung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Crackerjack
    (1418 Beiträge)

    04.11.2017 11:14 Uhr
    Ich dachte
    das scharfe S gibts nicht mehr.
    Fraulein ich bewundere ihre Masse.
    Frauleins gibt es bei euch auch nicht mehr. Schade zu meiner Zeit kannte ich jede Menge davon.

    Fraulein
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2482 Beiträge)

    04.11.2017 08:17 Uhr
    Mal so für die Oberlehrer hier im Forum auf Badisch
    Leck mich 😲
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bolzer
    (2 Beiträge)

    04.11.2017 14:17 Uhr
    Kritik an Rechtschreibung
    Auf die Kritik an ihrer Rechtschreibung kann man sicherlich einen Hauch kultivierter antworten.Ausserdem nennt man ihr angefangenes Zitat den "Schwäbischen Gruss",hat mit badisch jetzt nicht so arg viel zu tun.

    MfG Bolzer
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Crackerjack
    (1418 Beiträge)

    04.11.2017 11:19 Uhr
    Grins
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben