7  

Karlsruhe Wechsel-Gerüchte: Holt sich der KSC Unterstützung aus Chemnitz?

Dass Jonas Meffert den Karlsruher SC im Sommer in Richtung erste Liga verlassen wird, ist wahrscheinlich. Das wissen auch die Bosse, sind daher auf der Suche nach adäquatem Ersatz. Mitten im Visier: Raphael Jamil Dem vom Drittligisten FC Chemnitz. Dieser ist ein zentraler, defensiver Mittelfeldspieler - genau wie Meffert.

Der gebürtige Berliner wurde in der Jugend von Hertha BSC ausgebildet, ehe er nach Chemnitz wechselte. Dort ist der 22-Jährige absolute Stammkraft, mit einer beeindruckenden Bilanz: 22 Spiele absolvierte er in der laufenden Saison in Liga drei - alle über die komplette Spielzeit von 90 Minuten. Dem hat beim CFC einen Vertrag bis 2017, soll jedoch auch eine Ausstiegsklausel haben.

Noch ein weiterer Akteur des FC Chemnitz soll das Interesse des KSC geweckt haben: Philip Türpitz. Der im schwäbischen Laupheim geboren 24-Jährige spielte in der Jugend beim SSV Ulm. Danach war der starke Standardschütze beim FC Schalke 04 II aktiv. Türpitz ist ein wuseliger Offensivallrounder, der bisher 75 Drittligaspiele absolvierte. Der Nachteil: Er hat einen Vertrag in Chemnitz bis 2018, das würde Ablöse kosten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!