30  

Karlsruhe Neuer KSC-Trainer: Schwartz soll's richten!

Der Karlsruher SC hat seinen neuen Trainer gefunden. Alois Schwartz, von Beginn an Topkandidat, soll den Drittligisten wieder in die Spur bringen.

Schwartz ist seit März arbeitslos, nachdem er im März beim 1. FC Nürnberg gehen musste. Davor war er bereits Trainer bei Rot-Weiß Erfurt und dem SV Sandhausen. In der Vorwoche berichtete ka-news exklusiv von einem Treffen zwischen dem neuen Coach und Sportdirektor Oliver Kreutzer in Durlach. 

Den endgültigen Ausschlag zugunsten des 50-Jährigen dürfte nun die Stimme von Vizepräsident und Geldgeber Günter Pilarsky gegeben haben. Der bestätigte in den "Badische Neuste Nachrichten" nun, dass Schwartz sein Wunschkandidat sei. Er wird zugleich mit den Worten zitiert: "Ich möchte einen Trainer auch mal langfristig hier sehen." Er rechne zugleich mit einer Präsentation des neuen Coaches zu Wochenbeginn. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (30)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   nochnoname
    (27 Beiträge)

    Mal schauen
    Der swr ist sich noch nicht so sicher mit der Personalie. Vielleicht überlegen die aber auch nur noch wer Cotrainer wird...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sno
    (158 Beiträge)

    ka-news halt mal wieder
    bei swr.de steht unter anderem:

    Nach SWR-Informationen ist aber längst noch nicht alles in trockenen Tüchern. Aus dem Umfeld des Trainers ist zu hören, dass der ehemalige Coach des SV Sandhausen sich mit einer Entscheidung noch Zeit lassen will. Schwartz würde gern einen Zweitligisten trainieren. Ein Engagement beim Drittligisten Karlsruher SC könnte als Karriere-Rückschritt betrachtet werden.

    https://www.swr.de/sport/fussball-karlsruher-sc-uebernimmt-alois-schwartz-den-ksc/-/id=13831144/did=20181362/nid=13831144/w2d74d/index.html

    Warum wird das dann bei ka-news als sicher geschrieben?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   uffmugger
    (136 Beiträge)

    Schwartz
    meine erster Gedanke bei Alois Schwartz war der Tendenz geschuldet - ne eher nicht.
    Aber nachdem ich mich ja beim netten Herrn Slomka und bei Tanzbär Meister, wie soviele hier im Forum, auch mächtig geirrt habe, bin ich jetzt der Meinung, lassen wir ihn mal machen.
    Zudem unterstütze ich hier die Vorgabe von SVA, Schwarz an so und so vielen Spieltagen, an den Punkten zu messen. Bis zur Winterpause in der Spitzengruppe zu überwintern. Spiele sind bis dahin genug.

    Entgegen der Meinung vieler User hier, sehe ich den Kader, gar nicht so schlecht aufgestellt. Als Trainer musst du ein Spiel lesen und ggf. in der Pause nachbessern. Piot hätte ich nachdem 2. Fehlpass und sein Verschulden am Gegentor sofort ausgewechselt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   cc91
    (106 Beiträge)

    Was nutzt ein Trainer
    bei einer viertklassigen Mannschaft und einem achtklassigem Publikum?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (9674 Beiträge)

    wenn man Dich beim Publikum nicht hinzuzählt,
    dann ist die Klasse des Publikums wohl um Einiges besser...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hoggemer
    (20 Beiträge)

    Willkommen
    A. Schwartz. Viel Glück und hoffentlich Erfolg mit dieser Truppe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (1652 Beiträge)

    Aufstieg soll Pflicht bleiben!
    Wer was weniger will, soll seinen Job aufgeben. Aus dieser Mannschaft kann man mehr machen, als es derzeit aussieht. Jeder Arbeiter hat mehr Druck auf der Arbeit, als die Mannschaft. Ich erwarte grundsätzlich mehr von einem Profi, als von einem Freizeitfußballer, obwohl ich schon vielmals dabei enttäuscht wurde, was die Schüsschen über das Tor , die Ballanahme, das Abspiel zum Gegner, sowie das Laufen ins Seitenaus mit dem Ball betrifft. Der neue Trainer sollte sowas gleich abstellen und Nachschulung geben bis es klappt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscfan
    (60 Beiträge)

    Schwartz
    Ein trockener und bodenständiger Fachmann, der in Sandhausen gut funktionierte, aber in Nürnberg (auch Mannschaftsintern) große Probleme hatte. Bin skeptisch dass er das Ruder rumreißen kann. Da ich aber beim charismatischen Mirko Slomka letzte Saison große Erwartungen hatte und mich irrte, bin ich sehr gerne bereit mich ein zweites Mal zu irren!

    Schwieriger als die Schwartz-Verpflichtung ist die Tatsache, dass wir laut BNN nicht mehr personell nachlegen können. Die Verteidigung braucht dringend einen stabilen jungen Kerl, der Schnelligkeit hineinbringt. Auch im Mittelfeld fehlt mir leider noch ein Zentrumsspieler.

    Warum nicht mal umstellen auf ein 3-5-2 und etwas mutigerauflaufen lassen.
    Den defensivstarken Mehlem nach hinten in die Abwehr, zusammen mit Kai Kleinert aus der Zweiten und Camoglu. Drei junge Kerle die beissen. Dazu Fahrenholz als Kämpfer und Wanitzek als spielerisches Element auf die doppel 6. Kaarahmet offensiv mit Muslija und Lorenz. Und dann vorne Fink und DSE!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ImZeichendesPhoenix
    (113 Beiträge)

    Deine Aufstellung gefällt mir.
    Schwartz hat jetzt knapp 2 Wochen Zeit bis zum ersten Spiel. Bin mal auf seine Aufstellung gespannt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Samoht500
    (443 Beiträge)

    An ALLE Pessimisten, Brudler, Schwarzmaler, Skeptiker...
    incl. meiner Person:
    Sollte es sich bewahrheiten dass Schwartz der neue Trainer wird, dann halte ich das für eine sehr gute Lösung! Es ist ohnehin erstaunlich, dass sich ein Trainer mit dieser Qualtität eine solche "Mannschaft" antut. Für mich ist Schwartz ein seriöser Trainer, der vor allem in Sandhausen sehr viel erreicht hat und in Nürnberg als 9. in der Tabelle entlassen wurde...(weil man dort auch den Höhenflug hatte und an die Championsleague dachte).
    Ich hoffe das wir alle jetzt mal Ruhe geben und den Mann in Ruhe arbeiten lassen. Auch sollte jetzt schon klar sein, dass man (sofern der Aufstieg nicht geschafft wird-was ja sehr wahrscheinlich ist) auch mit Schwartz in die nächste Saison starten. Kreuzer soll jetzt endlich aufhören vom Aufstieg zu reden. Endlich den Druck rausnehmen. Die jungen und -unfassbarer Weise-vor allem die älteren Spieler sind völlig mit der Situtation überfordert. Ich bin sicher Schwartz ist der Richtige und werde jetzt ab sofort "schweigen". Viel Glück!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben