50  

Karlsruhe Viele neue Gesichter: KSC startet in Saisonvorbereitung

Für Selcuk Alibaz ging am Mittwochnachmittag ein Kindheitstraum in Erfüllung. Schon in jungen Jahren wollte der Fußballprofi für den Karlsruher SC spielen. Beim Trainingsauftakt der Blau-Weißen zur neuen Saison stand der 22-Jährige nun mit auf dem Platz.

Alibaz konnte beim ersten Training mit seiner neuen Mannschaft dann auch gleich einen Eindruck bekommen, dass die KSC-Fans auch trotz des bitteren Abstiegs in die Dritte Liga weiterhin zu ihrem Verein stehen. Rund 800 Zuschauer waren gekommen, um die erste Einheit nach der Sommerpause zu beobachten und einen Blick auf die Neuzugänge zu werfen. "Es war ein lockerer Aufgalopp, wir haben viel spielen lassen", so KSC-Coach Markus Kauczinski, "damit sich die zahlreichen Zuschauer einen Eindruck machen konnten. Man hat gesehen, dass wir gute Jungs geholt haben, die kicken können."

Neben dem 22-jährigen Mittelfeldspieler, der von Jahn Regensburg in den Wildpark kam, waren Rouwen Hennings (FC St. Pauli), Karim Benyamina (FSV Frankfurt), Danny Blum (SV Sandhausen), Elia Soriano (Eintracht Frankfurt II), Martin Stoll (Dynamo Dresden), Christoph Sauter (1. FC Nürnberg) und Philipp Klingmann (1899 Hoffenheim) mit auf dem Trainingsplatz. Simon Brandstetter (SC Freiburg) fehlte beim ersten Training wegen eines grippalen Infekts ebenso wie Jan Mauersberger (VfL Osnabrück), der noch in Urlaub ist und wohl am Freitag zum KSC stößt.

In Dirk Orlishausen, Mathias Moritz, Sebastian Schiek, Dennis Kempe, Steffen Haas und Patrick Dulleck waren sechs bekannte Gesichter mit dabei. Dazu will Trainer Kauczinski mit Kevin Akpoguma, Alexander Schoch, Mario Müller, Lukas Cambeis und Silvano Varnhagen einigen jungen Spielern die Chance geben, die Sommervorbereitung bei den Profis zu bestreiten. Gaetan Krebs (private Gründe) und Hakan Calhanoglu (Sonderurlaub nach Nationalmannschaftseinsatz) fehlten am Mittwoch noch.

Auch im Trainerstab müssen sich die Fans an Veränderungen gewöhnen: Neuer Torwarttrainer ist Kai Rabe, Ulf Häfelinger wird Mentalcoach und als Athletiktrainer fungiert zukünftig Marc Lorius.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (50)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • 0
    unbekannt
    (10716 Beiträge)

    08.06.2012 20:56
    xxx
    Eher was für facebook der neue KSC.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tomasino
    (165 Beiträge)

    08.06.2012 10:09
    Oh
    Herr, lass Gras wachsen, die Rindviecher werden immer mehr ! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    07.06.2012 22:49
    ...
    Wir als KSC Fans überennen die Dörfer und die anderen Mannschaften werden sich vor Angst und Respekt in die Hose machen während unsere Spieler so geputscht sind, dass jedes Spiel souverän gewonnen wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (72 Beiträge)

    08.06.2012 06:14
    Supi!
    Wir werden alles plattmachen. Mindestens 100 Punkte sind uns sicher. Das reicht zum Doppelaufstieg und Durchmarsch in Liga 1. Die Fußballwelt wird aufhorchen, Unser Präsident ist fest entschlossen, diesen grandiosen sportlichen Triumpf mit einer neuen modernen Fußballarena (ca. 500.000 Zuschauer Fassungsvermögen) zu krönen. Ach ist das Leben schön! Lange lebe der Präsident und unser kSC!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   loko
    (1544 Beiträge)

    08.06.2012 01:19
    Wie Bielefeld und Oberhausen?
    Seit mehreren Jahren lese ich hier vor fast jeder Halbserie,was für tolle Neueinkäufe doch getätigt wurden,wie toll doch der Kader jetzt ist.Und was war jedes Mal?2-3 normale Spiele,geträumt von Höherem und dann immer verkackt. Vielleicht gehts ja dem ksc wie Bielefeld und Oberhausen?Die haben auch so arrogant gedacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (72 Beiträge)

    07.06.2012 18:33
    Miese Stimmung!
    Ich lese hier immer wieder: miese Stimmung miese Stimmung miese Stimmung! Wer ist denn dafür verantwortlich? Das seid dich ihr mit eurem ewigen Gejammere und eurer ewigen Nörgelei. Der Präsident und der Manager reißen sich für euch den Arsch auf und zum Dank müssen sie sich immer so einen Scheiss anhören. Wir haben eine super Mannschaft zusammen und einen tollen Trainer. Was wollt ihr denn noch mehr???? Es ist höchste Zeit, dass der Saustall hier im Forum mal gründlich ausgemistet wird und alle Nestbeschmutzer und Dauernörgler gesperrt werden. KSC4ever !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1440 Beiträge)

    07.06.2012 19:52
    wolle
    da haste recht! endlcih sagt es einer! wolle als imageberater!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (50 Beiträge)

    07.06.2012 17:46
    Kritik
    Also ich bin ganz bestimmt kein Freund Wellenreuther u. OK. Aber bei dieser negativen Stimmung die seiit 2Jahren in der Deutschen Fußballandschaft vom KSC ausgeht , nehmen doch all potenzielen Kandidaten fürdies zwei Jobs, die Beine in die Hand.
    Sind wir also froh das diese beiden haben.
    Für die Mannschaft kann man nur hoffen, daß sie ganz ganz schnell zusammen wächst. Sonst fährt der Zug ohne sie ab, und die Entäuschung bei den Fans ist mal wieder riesengroß.

    Auf gehts K S C
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   radolpho
    (115 Beiträge)

    07.06.2012 17:15
    Platz 5-8 ist realistisch...
    Mit dem derzeitigen Kader, der ja wohl noch nicht komplett ist, wird der KSC maximal einen Platz im oberen Tabellenmittelfeld erreichen. Bislang ist lediglich das Mittelfeld für Drittligaverhältnisse überdurchschnittlich besetzt. Die Abwehr bereitet mir Kummer: Bei Mauersberger und Stoll wird mir bange. Und im Angriff fehlt ein echter Knipser. Aachen ist DER Aufstiegsfavorit Nr. 1. Dahinter kommen Heidenheim, Wehen und Osnabrück. Den KSC würde ich auf eine Stufe mit Rostock, Saarbrücken, Offenbach, Bielefeld und Chemnitz stellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (1620 Beiträge)

    07.06.2012 14:48
    Wer sind denn die Favoriten?
    Aachen hat vom Namen her den besten Kader, aber wahrscheinlich auch das älteste Team! Wir gehen aber den anderen Weg, fast alle sind bis 2014 unter Vertrag, Im Sturm mache ich mir dieses Mal die wenigsten Sorgen, aber es sollen ja noch 3 Lete kommen.
    Osnabrück wird wohl auch um den Aufstieg mitspielen!
    Generell muss man sagen, dass in der 3 Liga, die meisten Spieler aus den unteren Ligen kommen! Ein Vorteil für uns!
    Ich will so schnell wie möglich zurück in die erste Bundesliga! Ulm hat schon einmal vorgemacht wie das geht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben