243  

Karlsruhe Unentschieden ist zu wenig: KSC steigt in 3. Liga ab

Der Karlsruher SC muss den bitteren Gang in die Drittklassigkeit antreten. Am Montagabend erreichten die Badener im Relegations-Rückspiel gegen den SSV Jahn Regensburg nur ein 2:2 (1:1)-Unentschieden.

Der KSC, diesmal mit Klemen Lavric (für Marco Terrazzino) und Makhtar Thioune (für Hakan Calhanoglu) in der Startformation, versuchte von der ersten Minute an das Geschehen in die Hand zu nehmen. Gegen tief stehende Regensburger tat man sich aber schwer, wirkliche Offensivgefahr zu entwickeln.

Die beste Möglichkeit zur Karlsruher Führung vergab Lavric in der 16. Minute, als er eine halbhohe Hereingabe von Thioune volley in den Karlsruher Abendhimmel beförderte. Fünf Minuten später ging ein Schuss von Sebastian Schiek knapp am Torpfosten vorbei (21.). Eine weitere Möglichkeit vergab Elias Charalambous (25.).

Hein schockt KSC - Lavric schlägt zurück

Wer so fahrlässig mit seinen Chancen umgeht, der wird gerne bestraft. Der KSC kennt diese Erfahrung aus der abgelaufenen Saison nur zu gut und auch Regensburg nutzte seine Chance. Ein satter Schuss von der Strafraumgrenze und plötzlich stand es 0:1 im Wildparkstadion. Oliver Hein war in der 28. Minute der Torschütze.

Die Führung für den Außenseiter hatte aber nur wenige Minuten Bestand: Nach Flanke von der linken Seite war Lavric zur Stelle und erzielte mit dem Kopf den 1:1-Ausgleich (32.).

Das Wechselbad der Gefühle ging zum Beginn der zweiten Halbzeit weiter: Nach Niedergeschlagenheit und Hoffnung waren es nun aber Glücksgefühle und Erleichterung, was die KSC-Fans verspürten. Nach einem Eckball von Pascal Groß verlängerte Elias Charalambous den Ball mitdem Kopf über SSV-Keeper Michael Hofmann hinweg zum 2:1 (55.).

Die Freude hielt gerade einmal zehn Minuten. Nach einem Eckball traf Andreas Lauritio zum 2:2 (67.). In den Schlussminuten wurde es noch einmalhektisch, der KSC warf alles nach vorne, ein Tor wollte trotz zweifacher Überzahl (Erfen sah Gelb-Rot, Müller Rot) aber nicht mehr gelingen.

Aufgrund der mehr erzielten Auswärtstore steigt Regensburg damit in die zweite Fußball-Bundesliga auf. Ein bitterer Abend für den KSC und seine Fans, für die es in der Saison 2012/13 damit Heidenheim statt St. Pauli oder 1860 München heißt.

Aufstellung Karlsruher SC: Orlishausen - Schiek, Aquaro, Rada, Charalambous - Groß, Staffeldt (75. Ngwat-Mahop)- Thioune (71. Terrazzino), Krebs (85. Calhanoglu) - Iashvili, Lavric.
SSV Jahn Regensburg: M. Hofmann - Ziereis, Neunaber, Nachreiner, Binder (46. Erfen) - Laurito, J.-P. Müller - Alibaz (72. Schlauderer), Hein, Klauß (60. Kialka) - Schweinsteiger.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (243)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Sleipbaba
    (702 Beiträge)

    15.05.2012 13:36
    der erste der das
    versunkene Schiff verläßt ist Delron Buckley. Ich habe ihn gerade in der Bahnhofstr. getroffen. Er packte das Auto voll mit Tüten und anderem Kram. Sah verdammt nach Auszug aus. Er muss schon vorher gepackt haben. Wharscheinlich weiss er auch wo es hingeht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (2460 Beiträge)

    15.05.2012 17:12
    Sorry
    der ist kein Verlust der hätte 1 Jahr lang Leistung zeigen können !
    hat auch nur kassiert und nichts gebracht und Tschüß
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ongi
    (371 Beiträge)

    15.05.2012 16:21
    Vielleicht....
    war er aber auch erst mal beim Penny !
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   petsto69
    (886 Beiträge)

    15.05.2012 12:45
    Scheiss Jahr ..
    ... jetzt sind beide "Herzensvereine" abgestiegen. Mein KSC und mein FCK. traurig traurig
    Beide verdient, aber jetzt kanns nur noch Aufwärts gehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1211 Beiträge)

    15.05.2012 12:07
    obwohl man nichts damit zu tun hat, kann man sich dem Mist nicht entziehen
    ..und wer zahlt die ganze Chose, die sinnlose, für alle Spacken wieder? ja, der Steuerzahler, der mit dem ganzen Unsinns-Gekicke nix am Hut hat, aber in der Umlage der Kosten heran gezogen wird. Das ist panem et circenses ist seiner ureigensten ausprägung. Hauptsache der Plebs ist beschäftigt, da nimmt man sogar Randale in Kauf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (37 Beiträge)

    15.05.2012 10:41
    Alle gegen Ingo
    Alle die jetzt so gegen IW schreien möchte ich sagen , das er der einzige Kandidat der CDU ist . Wenn hier jemand der Hoffnung ist ,das ein OB aus der SPD oder anderen Partei besser für den KSC ist , so ist dies ein riesen Träumer . Mit einem anderen OB bekommen wir bestimmt eine Alianz Arena , ha,ha,ha . Mit IW als OB bekommen wir diese bestimmt auch nicht , aber keiner wird sich mehr für ein Stadion einsetzen als er. So gut wie unser Fenchen ist er schon lange. Ich war gestern auch im Stadion und bin genau so enttäuscht wie alle KSC Fans , aber ich bleibe KSCler und meine erste Tätigkeit heute Morgen war einen Antrag auf Mitgliedschaft an die Geschäftsstelle zu schicken. Jetzt müssen echte Fans hinter ihrem Verein stehen .Es ist sehr viel falsch gelaufen , aber ich gebe die Hoffnung auf Besserung nicht auf . Jetzt erst recht !!!!!!!!!!!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (264 Beiträge)

    15.05.2012 11:10
    Mitgliedschaft
    gute Einstellung. Ich bin schon Mitglied, aber werde dies auch bleiben und meine Dauerkarte behalte ich auch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3491 Beiträge)

    15.05.2012 10:22
    Wenn man die
    Zusammensetzung der 3.Liga anschaut, dann haben wir eigentlich einige attraktive Spiele dabei von Mannschaften, die auch ordentlich Fans mitbringen z.B. 1.FCS, OFC, die Lilien, Stuttgarter Kickers. Andererseits hat man da auch gleich wieder so ein mulmiges Gefühl (besonders wenn ich an die 2. vom VFBäh denk) nach gestern Nacht. Da gibts dann auch wieder mal viele Auswärtsspiele im Umkreis von rund 150 km, wo man hinfahren könnte. Andererseits ist die Gefahr doch recht groß, wenns net gleich wieder klappt mit dem Aufstieg (siehe warnende Beispiele Bielefeld und Oberhausen), auf Dauer in der Versenkung zu verschwinden, was Etatmäßig der Supergau wäre.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (264 Beiträge)

    15.05.2012 09:49
    Fazit
    Der Abstieg ist der Tiefpunkt eines seit mehreren Jahren andauernden sportlichen Niedergangs. Seien wir mal ehrlich, inklusive der Abstiegssaison aus der ersten Liga hat keine Saison mehr Spaß gemacht. Der fast totale Umbruch vor dieser Saison ist völlig missglückt. Dennoch denke ich, dass es dazu keine Alternative gab, dann auch im Umfeld wollten (wir) alle einen Umbruch und man dachte, dass es nicht mehr schlimmer als letzte Saison kommen kann. Nun kam es doch schlimmer. Es wird schwer werden, aus der dritten Liga wieder herauszukommen. Dennoch Mund abputzen und neu anfangen. Es gibt zwei Dinge die trotz der besch..... Lage Hoffnung machen: Die gute Jugendarbeit und die gute 2. Mannschaft. Da müssten doch noch einige dabei sein, die das Potential für die Dritte Liga haben. Jetzt gilt es zusammenzurücken. Schuldzuweisungen bringen uns nicht weiter und die Vereinsführung ist zwar nicht fehlerfrei, aber letztlich kann sie den sportlichen Erfolg auch nicht erzwingen. KSC forever!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3491 Beiträge)

    15.05.2012 10:10
    Es sind garantiert
    einige dabei, die hochgezogen werden in die erste, aber die Frage wird sein, ob man auch ein paar erfahrene Spieler dazuholen kann, denn nur mit Jugend forscht geht das in der dritten in die Hose. Ich glaubs zwar nicht, aber hoffe, dass Leute wie Haas, Groß, Terrazzino dableiben und helfen, da unten wieder wegzukommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 24 25 (25 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben