50  

Karlsruhe Rückkehr zum KSC: Stoll soll aus Dresden kommen

Eine weitere Lücke im Kader des Karlsruher SC wird geschlossen: In der Innenverteidigung soll zukünftig Martin Stoll neben Neuzugang Jan Mauersberger (aus Osnabrück) agieren.

Stoll, der noch bei Dynamo Dresden unter Vertrag steht, ist schon seit längerem im Visier von KSC Sportchef Oliver Kreuzer. Auch Trainer Markus Kauczinski ist für eine Rückkehr des 29-Jährigen, der über zehn Jahre im Karlsruher Wildpark aktiv war.

Der erhoffte Deal ist jedoch noch nicht ganz in trockenen Tüchern. "Es gibt noch letzte Einzelheiten mit Dynamo Dresden zu klären, aber es sieht sehr gut aus, dass Martin Stoll in den Wildpark zurückkehrt", so die Lagebeschreibung seines Beraters Ronny Zeller. Das Problem: Stoll hat noch Vertrag in Dresden. Zeller bastelt derzeit mit Dynamo daran, diesen Kontrakt aufzulösen, damit sein Schützling ablösefrei in den Wildpark wechseln kann.

Stoll selbst würde sich "riesig freuen, wenn das mit dem KSC klappen würde. Es wäre ganz einfach wunderbar, wenn ich in meine Heimat und in den Wildpark zurückkehren könnte", so der Abwehrspieler.

2009 verließ er den Wildpark, weil man ihm keinen Vertrag anbot. Zuvor hatte er 18 Erstligabegegnungen für den KSC absolviert. Dann ging es erst in die Schweiz, nach Aarau. Dort war "Stolli" Stammspieler und einer der besten Innenverteidiger in der ersten Liga der Eidgenossen. Er wurde gar ins "Team der Saison" gewählt. Trotzdem stieg Aarau ab.

"So schnell wie möglich hoch in die zweite Liga"

Danach ging die Reise des gebürtigen Heidelbergers nach Rostock, ehe er vor der vergangenen Saison zum Zweitligisten Dynamo Dresden wechselte. Der Vater eines Sohnes absolvierte hier in der abgelaufenen Spielrunde elf Begegnungen. Kurzzeitig hatte ihn eine Viruserkrankung und eine leichte Knieverletzung außer Gefecht gesetzt. Bei der bitteren 1:5-Niederlage des KSC in Dresden wurde Stoll eingewechselt.

Der Abwehrspieler kann die Erfahrung von insgesamt 104 Einsätzen in der zweiten Bundesliga, bei denen er vier Treffer markierte, vorweisen. Mit dem KSC will er "so schnell wie möglich hoch in die zweite Liga."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (50)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   wildpark
    (1103 Beiträge)

    01.06.2012 14:33
    Ein
    erfahrener Spieler, der den KSC kennt und kein Söldner ist.. War in der zweiten Liga nicht so schlecht wie er hier von vielen gemacht wird. Wäre eine gute Verpflichtung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   traxdata1
    (486 Beiträge)

    01.06.2012 14:03
    Oh, Oh
    Verfall in alte Rituale, die bisher nichts gebracht haben.
    Rückkehrer haben nie wieder Fuss gefasst, und bei Herr Stoll sehe ich nur max. 3.Liga-Tauglichkeit, hoffentlich ist er nur als Backup angedacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    01.06.2012 12:54
    IW
    Ihr redet über IW als wäre er sonstwas. Ihr habt doch gar keine Ahnung von dem Mann. Vielleicht schlägt sein Herz ja wirklich für den KSC. Das Interview nach dem Abstieg lässt dies zumindest vermuten. Macht es besser. Seid froh das wir überhaupt ein Präsidium haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Antichrist
    (1576 Beiträge)

    01.06.2012 12:47
    By the way:
    Klaiber hat ein Jahr verlängert.
    Schon wieder MEGAERSTER!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    01.06.2012 12:55
    nenene
    da war ich mal MEGASCHNELLER!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zozimura
    (1928 Beiträge)

    01.06.2012 12:45
    Irgendwie sind viele Neuzugänge
    angeschlagen. Sollte man nicht zuerst einen guten Vereinsarzt holen und dann die Invalidenkicker?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1440 Beiträge)

    01.06.2012 12:47
    ja?
    wer ist denn angeschlagen von den neuen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (7 Beiträge)

    01.06.2012 12:04
    Für iashi gibt es schon ersatz
    Hennings soll kommen und soll heute seinen Vertrag unterschreiben. (Info aus Transfermarkt.de)
    Über Hennings würde ich mich sehr freuen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sawitzki
    (908 Beiträge)

    01.06.2012 12:35
    Hennings
    ist ein Guter. Er ist allerdings sehr verletzungsanfällig. Wenn er fit bleibt, sicher ein Gewinn für die KSC-Offensive und in der 3. Liga für ein Dutzend Tore gut. Aber mit dem Risiko: Verletzungen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1440 Beiträge)

    01.06.2012 12:49
    der hats doch
    bissl mit den adduktoren... liegt aber auch an der art seines spiels...

    nich falsch verstehen, beim robben is das auch so. da muss in der vorbereitung muskulär was draufgepackt werden das läuft das.

    leider is hennings auch keienr der die anderen mitzeiht, dabei dreht er aber richtig auf wenns läuft...

    wen würdest du noch als 8ter vorschlagen??? am besten mit erfahrung....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben