75  

Karlsruhe Neuer KSC-Trainer Kauczinski: "Wir nehmen es, wie es kommt"

Die KSC-Bosse haben die Notbremse gezogen. Jörn Andersen wurde als Cheftrainer freigestellt, Markus Kauczinski soll die Badener noch vor dem Abstieg aus der zweiten Liga retten. Andersen musste gehen, weil er mit 0,6 Punkten im Schnitt pro Spiel der erfolgloseste aktuelle Zweitligacoach war - Kauczinski wurde das Vertrauen geschenkt, weil der Diplomsportlehrer bereits dreimal als Interimscoach seine Qualitäten bewiesen hat.

Mit dem 41-Jährigen, der vor einer Woche die DFB-Fußballlehrerlizenz erwarb, sprach Peter Putzing.

Herr Kauczinski, endlich sind Sie Cheftrainer des KSC. Nach drei Anläufen als Interimscoach. Sind Sie froh darüber?
Das Gefühl, froh zu sein, das habe ich nicht. Die Situation, in der das Team steckt, das ist nicht schön, das macht nicht froh. Zudem bin ich zu diesem Job gekommen, weil ein Kollege gegangen ist. Da kommt kein Gefühl der Freude auf.

Sie wurden verpflichtet, um den KSC zu retten, um das Unmögliche noch möglich zu machen. Gibt es einen Masterplan?
Wir haben viele kleine Dinge entdeckt, die man verbessern kann…

… und die wären?
Angefangen im individuellen Spiel, im Anlaufen des Gegners oder im direkten Zweikampfverhalten. Es gibt auch im taktischen Bereich zu tun. Wir können in allen Bereichen Besseres abliefern als zuletzt gezeigt. Mit diesen Spielern müsste es möglich sein, jedes Team in der zweiten Liga zu besiegen. Wir arbeiten an grundlegenden Dingen, um das zu schaffen. Wie zum Beispiel am Stellungsspiel. Oder die Abstimmung im 4:4:2 System. Wir sind dabei, das individuelle Verhalten und das Gesamttaktische zusammenzubauen.

Sie sagten einmal, das 4:4:2 System wäre ihr Lieblingssystem. Ist das ein Postulat?
Nein, meine Mannschaften müssen mehrere Systeme beherrschen. Mit dem Regionalligateam haben wir auch im 4:1:4:1 gespielt oder in einem 4:2:3:1 System. Alles kann funktionieren. Ich richte das System nach dem aus, was die Spieler können. Das, was in der jeweiligen Situation am besten zur Mannschaft passt, wird umgesetzt. Aber all das ist nicht in einer Woche erfüllbar.

Was ist Ihr primäres Ziel?
Die Relegation oder der direkte Klassenerhalt? Wir nehmen es, wie es kommt. Wenn wir den Klassenerhalt hinbekommen, wäre das prima, wenn wir es über die Relegation schaffen, ist es auch in Ordnung.

Und wie groß ist Ihr Glaube, dass Sie mit dem KSC den Klassenerhalt schaffen?
Ich halt mich da nicht an den Glauben - ich arbeite dafür. Ich versuche jeden Tag, dass es etwas besser wird. Mal schauen, was dabei rauskommt. Auf etwas zu hoffen oder zu glauben, damit beschäftige ich mich nicht. Ich arbeite für das nächste Spiel. Ich mache mir Gedenken, wie wir das gewinnen können, wie wir da besser Gegentore vermeiden können und ganz einfach besser spielen. Das ist das einzige was mir wichtig ist.

Wichtig muss Ihnen aber auch die kommende Saison sein, denn Sie haben einen Vertrag als Cheftrainer des KSC bis 2014. Sie müssen planen.
Im Moment muss ich für das Spiel gegen Union Berlin planen. Darauf liegt das Hauptaugenmerk, auch der große Trainingsumfang. Wenn der etwas nachlässt, werden wir bestimmt in diese Richtung Gespräche führen. Im Moment liegt der Fokus auf der Trainingsarbeit, um da die Voraussetzungen zu schaffen, dass wir nicht absteigen.

Was hat denn Ihre Frau gesagt, als Sie Ihr erklärten, dass Sie in das Trainerkarussell einsteige und dort auf einem der Schleudersitze Platz nehmen wollen?
Sie hat mir diese Entscheidung überlassen. Es gab aber keine andere Überlegung. Ich bin diesem Verein viel schuldig. Der KSC gab mir die Möglichkeit, mich über elf Jahre hinweg als Trainer zu entwickeln. Da kann ich mich nicht verpissen und sagen, ich will mir da nicht die Finger verbrennen. Daher musste ich diese Verantwortung ganz einfach übernehmen, ich habe übrigens auch den Spielern gesagt, dass Sie jetzt mehr Verantwortung übernehmen müssen.

Ihr Debüt als Cheftrainer steigt gegen Union Berlin. Die Berliner verloren zuletzt zu Hause gegen Frankfurt mit 0:4.
Dieses Ergebnis sagt nicht viel aus. Union Berlin ist eine körperlich starke, schnelle und zweikampfstarke Mannschaft, die bei Standardsituationen sehr gefährlich ist. Bei schnellem Spiel, bei exaktem Konterspiel aber sind sie anfällig.

Mehr zum Thema:

Neuer KSC-Trainer Kauczinski: Hier Bilder vom ersten Training

Kauczinskis schwerste Aufgabe: Mission Klassenerhalt

KSC entlässt Trainer Andersen - Kauczinski übernimmt

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (75)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Controller
    (42 Beiträge)

    30.03.2012 07:15
    Alles schön und gut
    auch ich wünsche dem neuen Chefcoach alles gute!
    Eines verstehe ich nur nicht ganz...so viel Herzblut im Verein und soviel zu verdanken...und man weiss genau wo man was verbessern kann und muss...wieso lässt man es dann erst so weit kommen? Hätte er da vorher nicht mal schon leicht eingreifen können? Hmmmm :-/ wie seht ihr das?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    29.03.2012 08:11
    also
    was mir aufgefallen ist. habt ihr auch gelesen wie Kauce den gegner einschätzt? also wenn das der JA oder einer seiner vorgänger gesagt haben sind die der Honki Loddar und die Tsagali quasi ins forum gesprungen und haben den trainer zerrissen! und jetzt? kKEIN WORT!
    wieder nur ein beweis das es den beiden null um den KSC geht und sie einfach keine ahnung haben! so wie der wind halt steht.

    alla jungs, gegen berlin is en dreier drin, also holt ihn endlich!!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (47 Beiträge)

    30.03.2012 14:23
    du nervst
    mit deinem antifa-scheiß! haben sie dich auf den ganzen nazi-seiten rausgeschmissen oder warum musst du hier mit deiner sogenannten gesinnung allen auf die nerven gehn. hier gehts um fußball.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    30.03.2012 14:28
    schön geschrieben!
    was für eine gesinnung habe ich den?

    wo geht es in meinem beitrag der dich so aufregt nicht um den ksc sondern um etwas anderes?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscdave
    (577 Beiträge)

    31.03.2012 09:25
    Nun
    Eines hab ich auch eingesehen: in unserer Lage kann sich der Fokus von uns allen nur noch auf die restlichen spielen richten. Relegation ist machbar, auch wenn ich dort dann eher schwarz sehe gegen einen hoch motivierten 3.ligaverein. Es muss einfach noch Hoffnung geben, der Verein kann nicht zu Grunde gehen traurig dennoch muss das Präsidium nach der Saison Stellung zu diesem Desaster beziehen, wellenreuther und Kreuzer tragen die Verantwortung dafür.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscdave
    (577 Beiträge)

    29.03.2012 18:00
    Irrtum
    Der Unterschied is( und das ist ne rein subjektive wahrnehmung meinerseits), dass mk zwar betont, worin der Gegner gut ist, aber auch gleichzeitig darauf hinweist, wo sie angreifbar sind. Das musste ich nicht nur ja sondern auch rs ankreiden. Jetzt warten ma erstmal ab, wie die Mannschaft gegen Union auftritt, danach sind wir schlauer, oder auch nicht^^
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscdave
    (577 Beiträge)

    29.03.2012 18:02
    Da fehlt noch
    Was ich seinen Vorgängern angekreidet hab: dass sie eben nur den Gegner stark geredet haben, auch wenn diese Analysen zutreffend waren. Das bringt nicht viel Selbstvertrauen in die Mannschaft, das Umfeld stimmt's auch nicht unbedingt zuversichtlich. Man muss auch etwas optimistischer an die Sache rangehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (830 Beiträge)

    29.03.2012 10:28
    weils nunmal so is
    die trainer müssen zu den pks, wenn du 20 mal jintereinander verlierst hört es sich immer monoton an is doch normal. was soll der trainer sagen? wir hauen die weg? sowas blödes...

    is doch nunmal so das immer die gleichen phrasen kommen, das is bei jedem verein so. den trainer kann man zerreißen wenn er dumme fehler macht und net bei sowas.
    ich geh da mitm soundmaster konform, auch die fans sollten mal überdenken wie sie sich verhalten, dieses permanente gebruddel und hetzen bei einigen is doch net normal. und dann wollen die das als argumentative kritik verkaufen, gelle honki?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sawitzki
    (908 Beiträge)

    28.03.2012 21:32
    Der Veteran hat wieder recht.....
    Alles Gelaber. Klar, der Kaczu wird gefragt und gibt brav Antworten. Jeder andere hätte das Gleiche gesagt. Aber mal ehrlich: wer glaubt an den ganzen Mist noch? Die haben am Anfang der Saison fast die ganze Mannschaft ausgewechselt, Mitte der Hinrunde den Trainer ausgewechselt und Anfang der Rückrunde wieder einen Teil der Mannschaft ausgewechselt. Und jetzt wieder den Trainer ausgewechselt. Ergebnis ? Ich wünsche dem Kaczu und dem KSC das Allerbeste, aber geredet ist genug.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (998 Beiträge)

    28.03.2012 23:56
    genau - genau
    dieser Beitrag sagt doch auch aus, dass man wirklich ALLES versucht hat, von Mannschaft austauschen - bis Trainer wechseln - mehr war bei den finaziellen Möglichkeiten nicht - nur mal so zur Erinnerung hat das jetzige Präsidium mit Mühe und Not die Lizens geschaft - mehr ging eben einfach nicht - und entweder die Mannschaft schafft es jetzt noch oder halt nicht - aber man hat doch nun wirklich ALLES versucht... !!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben