59  

Eppingen KSC: Nullnummer im letzten Testspiel

Gleich viermal Aluminium verhinderte im letzten Testspiel vor dem Saisonstart einen Sieg des Karlsruher SC. So trennten sich die Badener vom dänischen Zweitligisten AB Kopenhagen schließlich 0:0.

Vor 1.100 Zuschauer im Eppinger Hugo-Koch-Stadion traf zunächst Steffen Haas aus 18 Meter den Pfosten, der Nachschuss von Gaetan Krebs ging an die Latte (21. Spielminute). In der 37. Minute war es erneut Haas, der frei vor dem dänischen Tor am Pfosten scheiterte. In der zweiten Halbzeit traf dann auch noch Timo Kern lediglich an die Querlatte (72.).

Trotz einiger weiterer vergebenen Chancen, zeigte sich KSC-Trainer Markus Kauczinski nach dem Spiel zufrieden mit seiner Mannschaft: "Insgesamt war es ein gutes Testspiel. Wir haben sechs oder sieben gute Chancen gehabt und viermal nur den Pfosten oder die Latte getroffen. Natürlich hätten wir gerne gewonnen, das bewahren wir uns jetzt bis nächste Woche", erklärte er augenzwinkernd. "Wichtig ist, dass wir die Chancen herausgespielt haben – früher oder später trifft man dann auch."

Elia Soriano musste in der Halbzeit mit einer leichten Aduktoren-Zerrung ausgewechselt werden. Dies sei aber nur eine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Es könnte gut sein, dass er am kommenden Samstag gemeinsam mit Rouwen Hennings das Sturmduo des KSC beim ersten Saisonspiel gegen den 1. FC Heidenheim bildet.

KSC: Orlishausen - Cagara (69. Klingmann), Mauersberger (69. Gordon), Stoll, Schiek - Krebs (66. Blum), Haas, Calhanoglu, Alibaz - Hennings (69. Kern), Soriano (46. Benyamina).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (59)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   silberhaar
    (129 Beiträge)

    16.07.2012 16:52
    abwarten
    bin amsamstag in Eppingen gewesen habe mich mal schlau gemacht
    wie die neue Mannschaft des KSC dennso spielt. war von der Verteidigung angenehmüberrascht, im Mittelfeld wurde zulangsam
    gespielt und zu viele Abspielfehler, der Sturm mit4x Alu läst auch noch zu wünschen übrig (geringe Canchenauswertung)
    Heidenheim wird einganz anderes Spiel werden,hier muss man auf dem Sportplatz seinen Mann stehen, denn hier wird es einehärtere Gangart geben. Siegist ein Fragezeichen. Man wünschtes derm KSC
    Nun ein Satz zu den Kickers Ihr Spiel ist schon flüssiger und ideenreicher, auch diese ELF wird noch so manchen Gegner zur Verzweiflung bringen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1924 Beiträge)

    16.07.2012 12:03
    Am Samstag habe ich den absoluten Hammer gelesen..
    die Glasgow Ragers sind in die 4. schottische Liga !!!! zwagsabgestiegen.Dat gibbet doch net...... kein Derby mehr Celtic gegen Rangers.......... unglaublich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (9410 Beiträge)

    16.07.2012 14:10
    die Jungs von Celtic
    spielen dann eben ab und zu gegen die Klickers,

    das ist dann auch eine Art "Heimspiel" gegen aus Geiz ausgewanderter Schotten.

    ;-)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (9410 Beiträge)

    16.07.2012 14:13
    und wer das überzählige "r", das ich im Text versteckt habe
    findet, der kann's meinetwegen behalten.

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    16.07.2012 13:28
    So schnell geht das in Schottland ...
    mit einem Zwangsabstieg. Es wurde ja auch Zeit , wenn man den Schuldenberg der Rangers betrachtet. Da ist der Schuldenberg unseres heißgeliebten "Hasenzüchtervereins" ein Sandkörnchen dagegen.

    Lieber dritte Liga in unserer Rumpelbude Wildparkstadion als vierte Liga im Ibrox-Park. Aber da sieht man es ja wieder, die Katholiken von Celtic haben besser gewirtschaftet als die Protestanten von Rangers, hähähähä.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1924 Beiträge)

    16.07.2012 10:49
    Emotionen pur.....
    schei ss Rechtschreibfehler........ egal ,jeder weiß was ich meine....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (1924 Beiträge)

    16.07.2012 10:47
    schwarzvoraugen...
    hat nicht mal so unrecht.Nur muss die Zielvorgabe sofortiger Aufstieg in Liga 2 heissen und nicht TOP 10 , TOP 5 etc...... Nur der Aufstieg zählt dieses mal, sonst NIX.Die argumente,daß diese Liga stark sein soll,zählt diesmalö nicht bei mir.Der KSC hat einiges bei seinen Fans gut zu machen.Von mir aus noch 5 jahre DIXIklo und Schwabbelworscht,aber Bundesligal das muss sein !!!!! Wir brauchen hier auch gar keine Diskussionen zu führen,wer stark ist und wer alles aufsteigen will und könnte und muss !! Auf Platz 1 oder 2 muss der KSC am Ende sein , der Rest ist mir Worscht !!! Sieg in Heidenheim ist absolute Pflicht.Schluss mit Ausreden und Geduldsproben.Raus gehen ,Gras fressen,kämpfen und siegen !!! Fussball kann soooo einfach sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (2622 Beiträge)

    16.07.2012 11:19
    im Grunde stimme ich Dir voll zu
    ich moechte nur die zarten Seeln der Forumsgemeinde (noch) nicht all zu sehr strapazieren.

    Mit den vorhandenen Budgets und dem vielgepriesenen Kader muss der direkte Wiederaufstieg angestrebt werden. Bisher war diese Aussage von keinem Offiziellen zu hoeren, ich hoffe aber sehr, dass intern genau diese Zielsetzung vorgegeben wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    16.07.2012 11:38
    Oh doch, ...
    geheimnisvoller Schreiber aus dem Ausland, die Offiziellen haben den sofortigen Wiederaufstieg als Zielsetzung bekundet, und das in aller Öffentlichkeit. Präsident und OB-Kandidat Wellenreuther ist mit dieser Zielsetzung an die Öffentlichkeit gegangen, geht's noch offizieller?

    Der Veteran hat absolut Recht, wer sind wir denn, daß wir vor solch einem Gegner wie Heidenheim Angst haben müssen, nur weil bei denen dieser abgehalfterte Frankfurter Stinkstiefel Thurk spielt oder was?

    Wir kommen wieder, in die Zweite Liga

    Phönix aus der Asche, für immer KSC
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (2622 Beiträge)

    16.07.2012 12:06
    eigenartige geographische Betrachtung
    ist Bretten tatsaechlich Ausland?

    Na da ist mir dann ja wohl eine wesentliche Aussage unseres Leadership Teams entgangen. Freue mich sehr, dass wir mit derarti ambionierten Zielen an den Start gehen.

    Jetzt heisst es dann der Zielsetzung gemaess zu punkten. Von Anfang an.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben