25  

Karlsruhe KSC vs. Bayern München: "Es gilt hier zuhause ein gutes Spiel abzuliefern!"

Die Fans des Karlsruher SC fiebern dem Anpfiff am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr entgegen, auch für die Profis ist es kein gewöhnliches Testspiel: Einen Tag vor dem Abflug ins Trainingslager darf sich die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München messen.

Normalerweise schont Startrainer Pep Guardiola in solchen Partien gerne den ein oder anderen Star seiner A-Elf. Das dürfte am Samstag im Wildparkstadion nicht der Fall sein. Vielmehr wird spekuliert, dass der Bundesliga-Tabellenführer in seinem einzigen Test der Wintervorbereitung genau jene Elf aufs Feld schickt, die eine Woche später auch gegen den Hamburger SV zum Rückrundenstart die Anfangsformation bilden sollen.

Die Zuschauer dürfen sich damit auf alle großen Namen freuen. "Mit Sicherheit ist es etwas besonderes", bestätigt KSC-Coach Kauczinski, der die Partie zugleich aber auch nur als einen Baustein der gesamten Vorbereitung sieht. "Der Weg ist das Ziel." Es sei einfach interessant gegen die Münchner zu spielen, "eine Mannschaft, die man nicht täglich vor die Flinte bekommt. Es gilt hier zuhause vor unseren Fans ein gutes Spiel abzuliefern." 

Die Partie gegen die Bayern wurde im vergangenen Sommer als Teil der Ablösesumme für Jugendtrainer Tim Walter vereinbart.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (25)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!