6  

Karlsruhe KSC setzt auf Kontinuität: Torwarttrainer Kai Rabe bleibt bis 2019

Torwarttrainer Kai Rabe hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim Karlsruher SC bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Der 35-Jährige unterzeichnete am Donnerstag in Wildpark einen entsprechenden Kontrakt.

"Kai ist ein außergewöhnlicher Torwarttrainer, noch dazu ein außergewöhnlich guter", erklärte KSC-Sportdirektor Jens Todt in einer Mitteilung des Vereins. "Umso mehr freut es uns, dass er langfristig bei uns bleibt. Kai trägt mit seiner Arbeit maßgeblich zur hohen Qualität des KSC auf der Torwartposition bei."

Rabe ist seit Juli 2011 beim KSC als Torwarttrainer tätig. Nach einem Jahr im KSC-Talentteam ist er seit Sommer 2012 für alle Torhüter im Seniorenbereich zuständig. "Ich bin dem Verein dankbar für das in mich gesetzte Vertrauen", äußerte sich Rabe nach der Vertragsverlängerung. "Mir macht die Arbeit sehr viel Spaß und ich werde alles dafür tun, auch künftig meinen Teil zum Erfolg des Vereins beizutragen."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!