280  

Fürth KSC kassiert in Fürth die 17. Saisonpleite

Die Spielvereinigung Greuther Fürth marschiert unaufhaltsam in Richtung 1. Fußball-Bundesliga. Am 27. Spieltag bekam das auch der Karlsruher SC, der in der Trolli-Arena mit 3:0 (1:0) seine 17. Saisonniederlage kassierte und damit tief im Tabellenkeller hängen bleibt.

KSC-Cheftrainer Jörn Andersen war in Fürth gleich zu vier Änderungen in seiner Startformation gezwungen. Delron Buckley, Steffen Haas und Timo Staffeldt fehlten gesperrt, Bakary Soumaré fiel mit Knieproblemen aus. So fanden sich Ionut Rada, Sebastian Schiek, Matthias Cuntz und Makhtar Thioune von Beginn an auf dem Platz wieder.

Ergebnisse und Tabelle 2. Bundesliga – 27. Spieltag

Als klarer Außenseiter bei den "Kleeblättern" angetreten, versuchte es die Karlsruher mit einer geordneten Defensive über die man "den ein oder anderen Nadelstich setzen" wollte, wie Andersen im Vorfeld der Partie angekündigt hatte. Fürth machte es den Gästen in der Anfangsphase allerdings auch nicht sonderlich schwer in die Partie und somit Sicherheit zu finden.

Erst am Dienstag unglücklich nach 120 Minuten gegen Borussia Dortmund im Halbfinale um den DFB-Pokal ausgeschieden, fehlte den Gastgebern etwas an Spritzigkeit. So konnte der Tabellenvorletzte aus Karlsruhe gut mithalten gegen den Tabellenführer und erspielte sich zwei kleinere Möglichkeiten zum Torabschluss. Der Schuss von KSC-Kapitän Alexander Iashvili ging jedoch fünf Meter am Gehäuse von Keeper Max Grün vorbei (16. Minute), kurze Zeit später legte sich Marco Terrazzino den Ball nach Zuspiel von Iashvili ein Stück zu weit vor (17.). 

Fürth nutzt erste Chance zur Führung

Warum die "Kleeblätter" ganz oben in der Tabelle stehen zeigte sich dann aber nach 28. Minuten. Es war die erste Chance für die Gastgeber, als Heinrich Schmidtgal aus 18 Metern per direkt verwandeltem Freistoß die 1:0-Führung für Fürth erzielte. Es war der 29. Gegentreffer für den KSC nach einem ruhenden Ball. In der 34. Minute rettete Dirk Orlishausen den KSC gegen Felix Klaus vor einem höheren Rückstand. Auf der Gegenseite scheiterte Hakan Calhanoglu per Freistoß an Grün (35.).

In der Schlusspahse des ersten Spielabschnitts hatte der Gastgeber die Partie dann gut im Griff, kam durch Christopher Nöthe nach einer Flanke von Sercan Sararer noch zu einer guten Möglichkeit. Der FürtherStürmer war für die Hereingabe jedoch ein paar Zentimeter zu klein (41.).

Nehring besorgt vom Elfmeterpunkt die Vorentscheidung

Im zweiten Spielabschnitt übernahm Fürth dann das Kommando. Um für etwas Entlastung und neuen Schwung im Angriffsspiel zu sorgen brachte Andersen nach rund einer Stunde mit Louis Ngwat-Mahop einen weiteren Stürmer. Für ihn ging Hakan Calhanoglu vom Feld.

Der erhoffte Ruck durch die Mannschaft blieb jedoch aus, vielmehr stellte sich so mancher Zuschauer im Stadion die Frage, wann Fürth wohl den zweiten Treffer nachlegen würde. In der 70. Minute war es dann soweit: Nach einem Foul von KSC-Abwehrspieler Elias Charalambous entschied Schiedsrichter Norbert Grudzinski auf Foulelfmeter. Bernd Nehring war vom Punkt erfolgreich und markierte das 2:0 für Fürth.

Mit diesem Treffer zerschlug sich die Hoffnung der KSC-Anhänger auf einen Punktgewinn. Zumindest Andersen wollte von der Trainerbank aus noch einmal ein Zeichen setzen und brachte Klemen Lavric und Simon Zoller (77.) in die Partie. Ein wirkliches Aufbäumen der Spieler auf dem Feld war jedoch nicht zu erkennen. Der Distanzschuss von Sebastian Schiek blieb ohne Gefahr (81.). Stattdessen erzielte Nöthe in der 83. Minute mit dem 3:0 das erste Tor aus dem Spiel heraus. 

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth: Grün - Nehrig, Kleine, Mavraj, Schmidtgal - Zillner (65. Tyrala), Pekovic - Klaus (46. Pektürk), Sararer - Occean, Nöthe (86. Asamoah).
Aufstellung Karlsruher SC: Orlishausen - Schiek, Aquaro, Rada, Charalambous - Cuntz, Thioune - Groß (77. Zoller), Iashvili, Calhanoglu (58. Ngwat-Mahop) - Terrazzino (77. Lavric).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (280)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    26.03.2012 12:32
    Relegation
    Zusatzeinnahmen wären das. WIr schaffen die Relegation...Ihr wollt ein Präsidium das für den Verein kämpft? Es gab aber keines in den letzten zwei Wahlen! Und Ohne Pilarsky wären wir weg, denke ich. In der dunkelsten Stunde kommt ein Lichtlein, aber die hat noch lange nicht geschlagen. Die halbe Mannschaft wäre am Saisonende eh weg, ist ja fast alles geliehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (2581 Beiträge)

    26.03.2012 11:03
    Es ist doch gut
    dass wir fuer solche Faelle ausgewiesene und bis zum bitteren Ende blinde Fussballkenner in diesem Forum haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    26.03.2012 11:11
    sorry
    aber ich kann echt nichts dafür das du keine ahnung hast!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    26.03.2012 10:41
    oh je,
    du hast echt nicht viel ahnung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    26.03.2012 10:14
    und
    jeder der schreibt, wir hatten keine sicherer abwehr und wurden abgeschlachtet, hat von fußball KEINE ahnung!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    26.03.2012 10:07
    "fremde Wirtschaftsprüfer" und ausmisten,
    ha,ha,ha, " und wenn sie nicht gestorben sind dann leben sie noch heute", wie kann jemand nur so naiv glauben die Ingo-Truppe läßt sich in die Karten sehen, niemals.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    26.03.2012 09:55
    morgen leute,
    habe mir mal die ersten 5 seiten durchgelesen. leider ist es wie immer, die ersten 3-4 kommentare gingen noch um das spiel aber dann kamen Tsagali und Konki Loddar und haben daraus wieder eine politische IW hetzjagd gemacht. es ging nie um das spiel, um die mannschaft, um das ergebnis oder um den gegner! leider stört das
    KA-NEWS null, denen geht es wohl wirklich nur um die klicks! na ja...
    zum spiel: am anfang besser und terra legt sich den ball zu weit vor.
    dann freistoß der keiner war, örli entscheidet sich zu früh und schwupps halbzeit 0-1. dann ein elfmeter der LÄCHERLICH war und
    2-0 spielgelaufen. 3-0 ist total egal gewesen. unsere größte schwäche ist das spiel nach vorne.das umschalten von mittelfeld in den sturm!wir haben fast null tormöglichkeiten und vielleicht haben es jetzt auch mal alle verstanden,dass es nichts damit zu tun hat, wer bei uns da vorne rumsteht.uns fehlt einer im mittelfeld, der das spiel aufbaut! jetzt kommt union,das gewinnen und wir stehn vor aachen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Grunemer
    (1241 Beiträge)

    26.03.2012 10:56
    Chancen
    nach vorne waren leider Mangelware. Calhanoglu muss auf der 10 spielen, ein 6-er Thioune reicht, zwei Stürmer, die auch mal das Tor treffen bzw. vielleicht auch mal aus 20 Meter aufs Tor schießen.
    0:1 Torwartfehler
    0:2 kein Elfmeter
    0:3 war eh egal
    Ich bin so enttäuscht, ich könnte kotzen. Vielleicht schaffen wir die Relegation, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß wir die überstehen. In den letzten Jahren sind meines Wissens immer die Zweitligisten ausgeschieden und ich könnte mir vorstellen, daß immer noch einige aus der Mannschaft glauben, die Relegation schaffen wir mit links.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    26.03.2012 11:10
    0-1 war
    natürlich auch ein tormannfeheler aber es war vorher nicht mal ein foul! was relegation angeht habe ich auch kein gutes gefühl! aber mal garnicht. das einzig gute ist, dass wir zuerst auswärts ran müssen.
    wenn es überhaupt soweit kommt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3424 Beiträge)

    26.03.2012 11:04
    Dann kommt
    die Relegation aber gerade recht für uns, im Serien beenden sind wir doch richtig gut, oder. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 27 28 (28 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben