104  

Karlsruhe KSC erwartet "Kampf auf Biegen und Brechen"

Abstieg, Relegation oder direkter Klassenerhalt - wohin führt die Reise des Karlsruher SC? Die Entscheidung fällt am Sonntagnachmittag, wenn Aufsteiger Eintracht Frankfurt in den Wildpark kommt (Anpfiff 13.30 Uhr).

Vor der ausverkauften Kulisse von 26.780 Zuschauern erwartet den KSC eine "heiße Atmosphäre", ist sich Cheftrainer Markus Kauczinski sicher. "Ich erwarte einen Kampf auf Biegen und Brechen, denn die Eintracht wird nichts verschenken." Um dabei zu bestehen, muss der KSC an die guten Heimauftritte anknüpfen. In den letzten drei Partien vor eigenem Publikum gewannen die Karlsruher jeweils mit 2:0 (Union Berlin, Dynamo Dresden und SC Paderborn).

"Wir müssen gewinnen, alles andere bringt uns nichts", so die klare Marschroute des Trainers. Der schlechte Auftritt in Aachen sei abgehakt, der Blick dürfe nur nach vorne und die schwere Aufgabe gegen Frankfurt gehen. "Die Kulisse muss uns anspornen, denn nach wie vor haben wir unser Schicksal in der eigenen Hand." KSC-Manager Oliver Kreuzer appellierte ebenfalls an die Unterstützung der eigenen Anhänger: "Wir brauchen die totale Unterstützung der Fans."

Verzichten muss der KSC am letzten Spieltag erneut auf Stürmer Christian Timm, der weiter über Kniebeschwerden klagt. Dagegen kehrt Pascal Groß nach abgesessener Gelbsperre wieder in die Mannschaft und wohl auch in die Startelf zurück. Wer für den Mittelfeldspieler weichen muss, wollte Kauczinski am Freitag noch nicht sagen. "Ich hatte eine schlaflose Nacht und habe mich hin und her gewälzt", erklärte er stattdessen scherzhaft, als er auf die mögliche Kaderzusammenstellung angesprochen wurde.

Ein Blick in die Vergangenheit sollte die Karlsruher optimistisch stimmen: In der vergangenen Saison hatte der KSC vor dem letzten Spieltags ebenfalls 30 Punkten und ein Torverhältnis von -27. Im Wildparkstadion bezwang man dann Union Berlin mit 3:2 und sicherte sich den 15. Tabellenplatz, was den direkten Klassenerhalt bedeutete.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (104)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   citizentm
    (1180 Beiträge)

    06.05.2012 12:49
    Traditionsverein...
    Wieso wird das so hochgehängt. KSC hat mehr Tradition als die Printen. Schon letzte Woche dasselbe bei dem Volldepp von SKY....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    06.05.2012 13:32
    aber aachen
    hat das schönere Stadion. Da spielt man halt l.ieber als in der Dixiearena. Haben die KSC ler etwa aus Neid randaliert ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   moses
    (142 Beiträge)

    06.05.2012 11:17
    Ich
    gehe jetzt los in den geliebten Wildpark. Möge der Fussball Gott mit unserem KSC gnädig sein.
    Amen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (8066 Beiträge)

    06.05.2012 12:48
    Der Wettergott bitte auch....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1958
    (271 Beiträge)

    06.05.2012 10:44
    Raus und gewinnen
    nicht viel diskutieren, raus, auf den Rasen, 2.0 gewinnen, denn Aue gewinnt nicht, da bin ich sicher.
    Dann ist die leidige Diskussion um den Abstieg schnell verstummt.
    Diskutieren müssen wir dann aber im Herbst auf der MHV, ob wir den IW noch als Präsidenten wollen...
    Aber wichtig ist heute, in 3 Stunden..was auf dem Rasen passiert
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Abadu
    (448 Beiträge)

    06.05.2012 00:24
    Bemerkenswert die Aussage von Franz Rüffel:
    In der Pressekonferenz hat der Mann sinngemäß gesagt, dass er im Fall des Klassenerhaltes für hochbrisante Spiele (wie z.B. gegen den in die zweite Liga durchgereichten FCK) keine Zustimmung für einen Polizeieinsatz geben will und eine Austragung nur an einem anderen Ort möglich sein sein wird.
    Begründung: die katastrophale Infrastruktur rund um den Wildpark, die eine Kontrolle der Fans praktisch unmöglich macht...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Windus
    (315 Beiträge)

    06.05.2012 08:20
    hahahaha.....
    erst erhöht man das gästekontigent aus sicherheit und dann stellt man sich hin und sagt das ist nicht mehr machbar!

    ...ja was denn nun?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KaBU
    (931 Beiträge)

    06.05.2012 07:53
    Super Ausage
    Jetzt wirds sogar von der Polizei gesagt, daß das Wildparkstadion nicht mehr zeitgemäß ist für Fußballspiele. Für den Schäferhundeverein und die Zeugen Vehovas geht es nocht als Veranstaltungsort. Aber leider hat die Stadt Karlsruhe einen unfähigen OB und Nicht KSC freundlicher Gemeinderat. Sollte der KSC in 2. Liga bleiben bitte Neu aufstellen und ein Grundstück in Bruchsal, Ettlingen,Pforzheim,Rastatt oder sogar in der Pfalz suchen. Scheiß OB
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   landei
    (6123 Beiträge)

    06.05.2012 12:48
    das ssagt die Polizei karlsruhe
    schon seit Jahren, nur interessiert hats keine S a u, vor allem nicht die Stadt und die Politik. Und die Polizei ist der A r s c h dabei, da hat Herr Rüffel vollkommen recht. Ich war vor kurezm in der Allianz Arena, da musste ich schon genau schauen um Polizei zu entdecken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   roterteufel
    (32 Beiträge)

    06.05.2012 00:01
    3. Liga
    Der KSC ist in der 3. Liga schon gut aufgehoben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 10 11 (11 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben