34  

Karlsruhe KSC erhält Absagen von Aquaro und Iashvili

Beim Neuanfang in der 3. Liga hatten die Verantwortlichen des Karlsruher SC auf die Unterstützung von Alexander Iashvili und Giuseppe Aquaro gesetzt. Den erfahrenen Akteuren hatten neue Verträge vorgelegen, die beide jedoch nun laut Medienberichten abgelehnt haben.

Iashvili wird ein Kontakt zum Zweitligisten VfL Bochum nachgesagt. Auch der 29-jährige Aquaro möchte den Gang in die Drittklassigkeit nicht antreten.

Doch es gibt auch positive Nachrichten aus dem Wildpark: Am Montag könnten die Badener mit Rouwen Hennings den zehnten Neuzugang vorstellen. Ersatzkeeper wird in der kommenden Spielzeit Matthias Moritz, der damit aus der zweiten Mannschaft aufrückt. Alexander Stolz, die bisherige Nummer zwei beim KSC, erhielt kein neues Vertragsangebot.



Erstmals wird sich der neu formierte KSC am kommenden Mittwoch, 6. Juni, präsentieren. Um 15 Uhr bittet KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski zum Trainingsauftakt der Saison 2012/13.

Dann gibt es erstmals die Neuzugänge Jan Mauersberger (VfL Osnabrück), Selcuk Alibaz (Jahn Regensburg), Philipp Klingmann (1899 Hoffenheim II), Elia Soriano (Eintracht Frankfurt II), Christoph Sauter (1. FC Nürnberg war an VfR Aalen ausgeliehen), Simon Brandstetter (SC Freiburg) und Rückkehrer Martin Stoll zu begutachten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (34)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   auswaertsfan
    (86 Beiträge)

    03.06.2012 14:44
    Dann siehts im Moment so aus
    Tor: Dirk Orlishausen

    Abwehr: Sebastian Schiek, Dennis Kempe,Jan Mauersberger , Philipp Klingmann , Martin Stoll

    Mittelfeld: Steffen Haas, Gaétan Krebs, Hakan Calhanoglu , Selcuk Alibaz , Christoph Sauter, Danny Blum.

    Angriff: Patrick Dulleck, Elia Soriano , Simon Brandstetter, Karim Benyamina
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (84 Beiträge)

    02.06.2012 21:17
    Vielen Dank Iashi
    für den beachtlichen Einsatz, den du während 5 Jahren für den KSC gebracht hast. Alles Gute für den Abend deiner Karriere, wo auch immer.
    Bei aller Würdigung von Iashis Verdiensten kann ich mir aber vorstellen, dass der Trainer den notwendigen Neuaufbau möglicherweise einfacher ohne ihn durchziehen kann (und mir scheint auch will ).
    Es mag hart klingen, aber jetzt fühlen sich zumindest nicht alle verpflichtet das Spiel unbedingt über den "Vater"und Kapitän laufen zu lassen, der dann -was bisher schon öfters geschah- das Spiel zu sehr verlangsamt.
    Ein Mannschaftsaufbau mit (fast) lauter jungen Spielern ist natürlich hochriskant, die Verantwortlichen wissen das sicher auch. Ich bin mal gespannt, wer für Iashi noch kommt.
    Aquaro ist ein anderer Fall. Hier war der emotionale Faktor unbedeutend, es sind wohl einfach die finanziellen Vorstellungen beider Seiten zu weit auseinander gewesen. Schade, auch in der Abwehr besteht nun weiterer Handlungsbedarf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   arbeitstier
    (1522 Beiträge)

    03.06.2012 02:19
    Im Prinzip...
    ...hast du Recht.Auch darf man nicht vergessen,das die dritte Liga kein Selbstläufer wird.Ich vermute,das die Verantwortlichen genau wissen was sie machen.Angenommen man hätte Iashi noch ein Jahr gegeben,wäre er wohl wieder der Motor gewesen.Möglicherweise steigt man gleich wieder auf,und er beendet seine Karriere,muss man diese Position neu besetzen,oder man ändert das System.Ist nach einem Aufstieg eher unvorteilhaft.Ich vermute,das man versucht ein Team zusammenzustellen,das länger funktionieren könnte.Verrutscht es,Pech gehabt.Geht das aber gut,sind die Herren die absoluten Helden...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2303 Beiträge)

    03.06.2012 12:39
    2 Grossverdiener weniger,
    die man sich eh nicht leisten kann ..so what. Beide haben in der letzten Saison bei Weitem nicht das gebracht, was angedacht war. Zudem ist der Iashi knapp vor der Fußballrente und hat letzte Saison ausser "Kopp runter- Backen aufblasen- Spitze-Hacke-Kreisel- Ball ist weg" auch nichts Weltbewegendes hinbekommen -wenn man nur die Gegentore mit dem Namen Aquaro zählt, wird einem auch schlecht. Somit richtige Sache...allerdings ist der aktuelle Kader die reinste Wundertüte und genau damit wird der KSC ab Spieltag 5 wieder im hinteren Tabellendrittel gegen den nächsten Abstieg spielen müssen. Und dann werden wir ja sehen, was der Trainer-Messias MK auf der Pfanne hat und aus dem Sammelsurium herausbekommt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KA78
    (1074 Beiträge)

    04.06.2012 08:23
    Hm du bist aber wieder ein
    Pessimist. Hast du nix besseres zu tun als alles schlecht zu reden. Von dem jetztigen Kader plus den Hennings verspricht man sich schon einiges. Und das MK ein guter Trainer ist, hat man in den letzten Spielen gesehen. Er hat aus dem was er hatte wieder so eine Art Team gebildet. Und diesmal kann er mit denen sich richtig vorbereiten. Also mal einw enig positiver denken und nicht rummosern. Es ist immer ne Wundertüte wenn man sich komplett umbaut. Das war es letzte Saison auch, das ging schief klar aber wir hatten auch 3 Trainer und immer Unruhe im Team. Jetzt haben wir ein junges hungriges Team und die werden beißen.auch wenn noch in der Defensive 2-3 kommen müssen. Denke ich offensiv sind wir sehr gut aufgestellt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Torflut
    (2147 Beiträge)

    02.06.2012 21:00
    Torwart
    Rudi Fischer
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joker1894
    (3060 Beiträge)

    02.06.2012 18:54
    ...
    Iashi wäre in die dritte Liga, hätte er die zwei Jahre bekommen. Das ist in Ordnung so.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HeckerZwo
    (66 Beiträge)

    02.06.2012 18:42
    Iashi hat seit 1997
    ... für genau 2 Clubs gespielt, 10 Jahre für den SC Freiburg und 5 Jahre für den KSC. Zeigt mir doch malo einen Spieler, der aus dem KSC hervorgegangen ist und der auch nur annähernd an eine solche Vereinstreue herankommt. Daß er sich die 3. Liga nicht mehr antun will, kann ich nachvollziehen. Und wer glaubt, daß mit einer neu zusammengestellten, nicht eingespielten Mannschaft der sofortige Wiederaufstieg ein Selbstläufer wird, der hat von der Leistungsstärke der 3. Liga nicht viel Ahnung. Ich wäre mit dem 4.-8. Platz in der Endabrechnung nicht unzufrieden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (5411 Beiträge)

    02.06.2012 19:13
    da gibt es viele
    Spieler aus BL-Zeiten u.a. Horst Wild, Willy Rihm, Gustav Witlatschil,
    Winfried Trenkel, Manfred Paul, Sebastian Freis, Georg Niedermeyer,
    Burkhart Reich, Wittwer, Carl, Dittus, Struth, Weidlandt, Marx, Ehmann,
    Haunstein und und und.........
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sawitzki
    (908 Beiträge)

    02.06.2012 19:35
    Horst Wild
    wechselte nach dem Abstieg 1968 zum MSV Duisburg. Oder täusche ich mich da?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben