KSC

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
25°/ 9°
  • Drucken
  • Speichern
30.04.2013 11:40
 
Schrift: 

KSC-Stadion: Bekommt Karlsruhe eine Pyramiden-Arena? [129]

Könnte so das neue KSC-Stadion aussehen? Der Karlsruher Architekt Vlado Bulic sieht den KSC in einer Pyramide Fußball spielen.
Bild:deCro e.K.

Könnte so das neue KSC-Stadion aussehen? Der Karlsruher Architekt Vlado Bulic sieht den KSC in einer Pyramide Fußball spielen.
Foto: deCro e.K.
Blick vom Durlacher Turmberg: So könnte das Pyramiden-Stadion an den Standorten "Untere Hub" oder "Im Brühl" aussehen.
Bild:deCro e.K.

Karlsruhe (feb) - Sie ist knapp sieben Meter hoch und das Wahrzeichen der Fächerstadt: die Karlsruher Pyramide. Geht es nach dem Karlsruher Architekten Vlado Bulic, soll eine noch viel größere Pyramide die badische Residenz in der ganzen Welt berühmt machen. Dafür hat er eine "futuristische Idee", die er bereits 2008 der Stadt und dem Karlsruher SC mitteilte: ein Stadion in Pyramidenform. ka-news sprach mit dem Architekten über das 90 Meter hohe Bauwerk, das er in direkter Autobahnnähe zwischen Hagsfeld und Grötzingen sieht.
Anzeige

Seit dem OB-Wahlkampf Ende letzten Jahres ist der Stadion-Streit neu entfacht. Wildpark-Umbau, Neubau an der Autobahn oder doch nur eine stückweise Sanierung des jetzigen KSC-Stadions? Um alle Beteiligten auf einen aktuellen und gleichen Stand über die seit Jahren laufende Debatte zu bringen, lud Oberbürgermeister Frank Mentrup vergangenen Freitag zu einem Faktencheck ein.

Architekt Bulic zum Stadion: "Die Pyramide ist Karlsruhe"

Bereits 2008 hatte der Karlsruher Architekt Vlado Bulic eine "futuristische Idee", die er nun erneut dem Oberbürgermeister der Fächerstadt und dem Karlsruher SC vorgeschlagen hat: ein Pyramiden-Stadion an der Autobahn 5 im Bereich "Im Brühl". Das 90 Meter hohe Gebäude in der Form des Karlsruher Wahrzeichens hätte "europäische Bedeutung" ist sich Bulic im Gespräch mit ka-news sicher. Nachdem das Stadion-Thema mehrere Jahre nicht mehr behandelt wurde, ließ der Architekt die Pläne nach 2008 zunächst ruhen.

"Meine Idee ist weiterhin aktuell. Ich werde die Pläne neu bearbeiten und anschließend an alle Fraktionen, Parteien und Bürgervereine schicken. Oberbürgermeister Mentrup habe ich die Pläne bereits geschickt und auch der Karlsruher SC weiß davon", sagt Bulic weiter. Wie auch beim Pariser Wahrzeichen rechnet er mit anfänglichem Widerstand gegen die Idee eines Pyramiden-Stadions: "Es ist eine futuristische Idee. Den Eiffelturm wollte zunächst auch niemand, heute sind alle froh, dass er in Paris steht. Die Pyramide ist Karlsruhe. Wir müssen uns fragen, was Karlsruhe in der Zukunft wirklich braucht, um auch überregional bekannter zu werden.", erklärt er im Gespräch mit ka-news.

Stadion im "Brühl": Verkehrsaufkommen für Innenstadt wäre gering

In der geschlossenen Pyramide von ägyptischem Ausmaß sieht Bulic in Zukunft aber nicht nur den KSC spielen. Er wünscht sich Konzerte und Großveranstaltungen, die das Stadion zu einer überregionalen Attraktion für Karlsruhe machen und viele Menschen anlockt. "Wenn wir nur den KSC dort spielen lassen wollen, müssen wir einen solchen Aufwand nicht betreiben", stellt er klar. "Im Brühl" sieht der Architekt noch immer den besten Platz für das Stadion - in den Plänen von 2008 sind auch das Gelände der Unteren Hub und der ESG Frankonia als mögliche Bauplätze angegeben.

Der inzwischen geplante Sport- und Freizeitpark "Untere Hub", der Grötzinger Baggersee und das Pyramiden-Stadion könnten ein ganz neues Freizeitgebiet erschließen, so Bulics Vision. Zudem gäbe es auf dem Gelände genug Fläche für Parkplätze, ein Shopping-Center und eine große Sporthalle. Auch die Verkehrssituation schätzt er dabei gut ein: Die Nähe zur Autobahn und Bundesstraßen würden einen geringes Verkaufsaufkommen für die Innenstadt bedeuten.

KSC-Stadion: 45.000 Zuschauer in 90 Meter hohe Pyramide

"Das ist erstmal nur eine Vision, ein Plan. Die Kosten für das Stadion müssten natürlich fachlich analysiert werden", stellt Bulic klar. Dabei sieht er die Stadt allerdings größtenteils außen vor, ein solches Projekt müsste von Investoren realisiert werden. Der Autobahn-Standort und die Stadion-Idee würden solche Investoren anlocken, ist sich der Stadion-Visionär sicher. Um die Kosten einzudämmen, schlägt er an den schrägen Seiten der Pyramide Photovoltaik-Zellen vor. Wie aus den Plänen von 2008 hervorgeht, könnten auf 12.000 Quadratmetern solche Elemente angebracht werden, die das Stadion dann refinanzieren sollen. "Der Raum direkt in der Spitze der Pyramide könnte ebenfalls verkauft werden, an ein Restaurant zum Beispiel", so Bulic. Besucher könnten so einen Panorama-Blick über die Fächerstadt und das Umland genießen.

45.000 Zuschauer sollen auf den Tribünen in der Pyramide Platz finden, so die Planungen. Frischluft und Tageslicht könnten über vier transparente, 35 Meter hohe Flächen an jeder Seite der Pyramide in das Innere der Arena gelangen (siehe Bild). Das Spielfeld selbst soll mehr als zehn Meter tief ins Erdreich gebaut werden. Während sich die Pyramide von außen gesehen rund 90 Meter in die Höhe erstrecken würde, wäre die Pyramide vom Anstoßpunkt des Spielfeldes aus gesehen über 100 Meter hoch. "Eine KSC-Arena in Form einer Pyramide wäre eine Fortsetzung und Erweiterung der visuellen Identität der Stadt Karlsruhe und der Region", erklärt Bulic seinen Plan im Gespräch mit ka-news.

Mehr Artikel und weitere Informationen zur Stadiondebatte:

Faktencheck KSC-Stadion: OB Mentrup erstaunt über fehlenden Abschluss

Aufregung um Wildpark-Veranstaltung: Wellenreuther irritiert - Mentrup auch

Karlsruhes unendliche Geschichte (I): Die KSC-Stadionfrage

Karlsruhes unendliche Geschichte (II): Die KSC-Stadionfrage

Chronologie einer Posse I

Chronologie einer Posse II

Chronologie einer Posse III

Mehr zur Stadiondebatte haben wir hier für Sie zusammengefasst

Werde ka-Reporter!
Lade Umfrage
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" Stadion Stadiondebatte Pyramide

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Keyless-Sytem überwunden: Diebe stehlen 100.000 Euro teuren Wagen [9]


Kfz Aufbruch


Kommentare [129]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • unbekannt
    (999 Beiträge) | 30.04.2013 11:46
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    eine Steilvorlage für Wurzelsepp Colani
    der kommt demnächst nun sicher mit einem scheusslichen 70er Jahre Ufo aus der Gartenlaube.

    Der Newport-Ansatz ist der Beste!
  • (2791 Beiträge) | 30.04.2013 12:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    und DU
  • unbekannt
    (999 Beiträge) | 30.04.2013 14:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    nein, ich muss mich korrigieren- ER war schon da...
    http://www.ka-news.de/fotos/bilddetail/cme6322,258754

    gar nicht so übel
  • unbekannt
    (1170 Beiträge) | 30.04.2013 14:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Supergeil!
    Mir egal was das Kostet ich finds einfach nur total COOOL!

    Achso, beim Kredit aufnehmen würd ich nicht zur Volksbank gehen. Vielleicht sollte dies von Anfang an beobachtet werden wer wieviel und für was Geld bekommt. Sonst wirds noch ein Flughafen in Berlin! zwinkern
  • (1453 Beiträge) | 01.05.2013 00:57
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    http://www.ka-news.de/fotos/bilddetail/cme6322,258754
    Collani....,damals ne Alternative!

    Nach heutigen Maßstäben viel zu flach und weit geplant.

    Eine Fußballarena muß eng und steil sein.

    Und vor allem ohne die sch....ASCHENBAHN
  • unbekannt
    (3304 Beiträge) | 01.05.2013 23:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    .
    Das soll ja keine Fußballarena sein.
    Da das Stadion nicht dem KSC gehört, sondern der Stadt, soll das Stadion eine Multifunktionsarena sein, die zahlenden Nutzern zur Verfügung gestellt werden kann.
    Der KSC soll erst mal seine Schulden begleichen. Wie wäre es, die Mitglieder kämen dafür auf? Kann ja nicht sein, dass ein einzelner Verein der Stadt und dem Land immens auf der Tasche liegt und nichts für die Stadt tut.
  • (5397 Beiträge) | 30.04.2013 15:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Colani hat es mehr
    mit runden ergonomischen Formen, so was eckiges kommt bei dem nicht aus der Feder. Und wenn es rund und ergonomisch wird, wird der Bau unbezahlbar. Aber die Pyramide lässt sich sicherlich zu einem vernünftigem Betrag realisieren.
  • (1725 Beiträge) | 30.04.2013 16:01
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Aber sicher
    Klar doch, ein 120m Bau mit Restaurant in der Spitze (wie kommt man da eigentlich hoch? Schrägseilbahn???), in Pyramidenform, allerdings mit offenen Seitenflächen ist ja auch statischer Pillepall zwinkern
  • unbekannt
    (5411 Beiträge) | 30.04.2013 16:02
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Pyramiden-Vorschlag
  • (1453 Beiträge) | 01.05.2013 00:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    richtig
  • (33 Beiträge) | 30.04.2013 11:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    warum nicht
    klar, diese Idee wird bei den meisten nur Kopfschütteln hervorrufen. Aber meistens sind es ja die verrückten Ideen, die sich dann auf einmal als genial erweisen. Warten wir´s ab.
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 30.04.2013 22:30
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich finds genial!
    Diese Idee ist genial! Das wäre wirklich mal eine Attraktion für Karlsruhe. Alleine, wie viele Leute die A5 runterfahren, bestimmt halb Westdeutschland...
  • (1453 Beiträge) | 01.05.2013 01:01
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ja die verrückten Ideen, die sich dann auf einmal als genial erweisen
    man muß sich halt von der Masse abheben
  • (3 Beiträge) | 30.04.2013 11:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Pyramide kam bei den Fans ja schon immer gut an...
    http://www.supporters-karlsruhe.de/supporters/geschichte.html#c332
  • (7250 Beiträge) | 30.04.2013 11:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Der
    1.April ist doch schon vorbei. zwinkern
    Und selbst wenn das ernst gemeint ist,dürfte das Ganze allein schon an den Kosten scheitern.
    Es gibt genügend Vereine,die sich an ihren neuen Stadien finanziell verhoben haben,da muss man nicht auch noch mitmachen.
  • (5441 Beiträge) | 30.04.2013 11:58
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Und alles.....
    ....andere ist schon geklärt: Standort, Finanzierung, Beteiligung der Stadt, Betriebskosten.....?
  • (479 Beiträge) | 02.05.2013 09:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ne ...
    wahrscheinlich werden am allen mögliche Standorten bereits einige grün-alternative Bomben plaziert .... zwinkern
  • (156 Beiträge) | 30.04.2013 12:00
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ...find ich ne geile idee!
    think outside the box! ich weiss dass das in der fächerstadt nicht jedem leicht fällt - aber der ansatz ist nicht schlecht!
    das wäre eine attraktion und würde das image von karlsruhe als "technikstadt" auf ein neues level bringen!
    ...sorgen bereitet mir lediglich der rasen - keine ahnung ob der in einer solchen pyramide das nötige licht und die nötige belüftung erhält.

    Let´s do it!
  • (1471 Beiträge) | 30.04.2013 13:36
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wird genau wie
    bei "Schlake 04" gemacht, Rasen wird rein- und rausgefahren ist ein Aufwand schadet dem Rasen aber nicht. Außerdem können dann anderer Veranstaltungen stattfinden.

    Ich finde die Idee auch richtig Klasse, falls es wirklich umsetzbar ist.
    Mit Sponsoren, Investoren und Refinanzierung durch Solar hat es schon Zukunft.
  • (201 Beiträge) | 30.04.2013 14:33
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    rein- und rausfahren
    Kann in 10m Tiefe bestenfalls den Maulwürfen Guten Tag sagen.

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Ich akzeptiere die AGB:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Das Gegenteil von rechts ist?: 
aktuelle Fotogalerien