Karlsruher SC

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
14°/ 11°
  • Drucken
  • Speichern
26.01.2016 10:41
 
Schrift: 

KSC-Profi Meffert begehrt: "Jonas steht bei etlichen Clubs auf der Liste" [33]

Jonas Meffert
Bild:Caro Reisenauer

Málaga (Peter Putzing) - Das Testspiel des Karlsruher SC gegen den Ligakonkurrenten aus Freiburg endete mit 1:0 für die Nordbadener. Torschütze war der Österreicher Jimmy Hoffer, kurz nach seiner Einwechslung. Freiburgs Trainer Christian Streich hatte bei diesem Testspiel des SC gegen den KSC ganz besonders viel zu beobachten. Denn Streich hatte bei dieser Partie nicht nur seine Jungs im Fokus, sondern beäugte auch einen KSC Profi ganz genau: Jonas Meffert.
Anzeige

Der 21 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler der Nordbadener hat Streich mit seinen Fähigkeiten beeindruckt. Der ehemalige U 19 Nationalspieler ist ungemein laufstark, ballsicher und ein guter Luftkämpfer. Dies zeigte er in 36 Zweitligaspielen. Daher steht Meffert auf der Einkaufsliste der Breisgauer ganz oben.

Während es dazu offiziell keine Stellungnahme der Freiburger gibt - bestätigt Karlsruhes Sportdirektor Jens Todt (46) dies. "Jonas steht bei etlichen Clubs auf der Liste. Wohl auch beim SC, davon habe ich gehört", so Todt, der einst für Freiburg spielte. "Eine offizielle Anfrage gibt es nicht", sagt Todt dann. Und die wäre vergeblich - zumindest im Moment. "Ein Abgang von Jonas im Winter ist ausgeschlossen", beteuert Todt. Abwarten was passiert, wenn die Freiburger ihre prall gefüllte Geldschatulle weit, weit öffnen...

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" Ticker

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Zeugen gesucht: Einbrecher schlagen in Karlsruher Südweststadt zu [8]


Wohnungseinbruch


Kommentare [33]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (8244 Beiträge) | 26.01.2016 11:53
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    prall gefüllte Geldschatulle?
    und womit wollen die dann einen neuen Hundedressurplatz hinzaubern?
  • (4 Beiträge) | 26.01.2016 13:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Freiburg hat Kohle
    Der SC Freiburg hat nach dem Abstieg im vergangenen Sommer-Transferfenster 27 Millionen an abgegeben Spieler eingenommen...
  • (214 Beiträge) | 26.01.2016 19:45
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    und
    von allen 2.Ligisten die höchste TV-Einnahme
  • (8244 Beiträge) | 26.01.2016 11:53
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @ka-news:
  • (512 Beiträge) | 26.01.2016 12:18
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Eigentlich
    sollte Herr Todt den Vertrag von Meffert sofort um weitere drei Jahre verlängern, damit dieses widerliche Abgrasen endlich mal aufhört.
    Meffert muß beim KSC bleiben. Unbedingt.
  • (123 Beiträge) | 26.01.2016 12:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Und
    du weist das Meffert auch für 3 Jahre verlängern will anstatt wahrscheinlich 1. Liga zu spielen bei höherem Gehalt.

    Und außerdem hat Leverkusen ein Rückkaufsrecht
  • (512 Beiträge) | 26.01.2016 20:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Na und ?
    Leverkusen hat doch fürs Mittelfeld noch genügend andere auf der
    Bank hocken. Außerdem hat Meffert noch einen Vertrag bis 2017
    hier beim KSC.
    Herr Todt soll zu Potte kommen.
  • (1081 Beiträge) | 26.01.2016 22:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Nun
    wenn Meffert nicht verlängern will, kann Todt machen was er will. Außerdem denke ich wird unser Sportdirektor schon etwas von seinem Job verstehen.
  • (120 Beiträge) | 26.01.2016 12:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Meffert
  • (1926 Beiträge) | 26.01.2016 15:45
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Na denn Herr Todt
    zeigen Sie mal was Sie drauf haben.

    Die beste Lösung ist, er bleibt und verlängert für die besagten drei Jahre.

    Wenn nicht, so werden Sie sich hoffentlich am Verhandlungstisch besser darstellen als bei Mauersberger, Mast, vdB, Klingmann,... Die Liste wird länger...
  • (313 Beiträge) | 26.01.2016 16:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Liste Deiner immerwehrenden
    unsagbar einfachen und völlig abgehobenen Kommetntare wird länger...
    und länger...und...

    SVA nochmals - wenn Du kein Troll bist tust Du mir einfach nur Leid !
  • (1926 Beiträge) | 26.01.2016 17:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Du hältst also den letzten Coup mit Mauersberger für gut?
    50K Euro für einen der besten IV in Liga 2?

    Und da redest Du von Troll?

    Du bist mir ja so ein Wicht. Da fällt mir ja ncihts mehr ein.
  • (214 Beiträge) | 26.01.2016 19:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Na, wenn
    dir wirklich "nichts mehr einfällt", dann wäre es ja ein Segen
  • (252 Beiträge) | 26.01.2016 19:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Guter Verkauf
    Der Verkauf ist letztlich folgerichtig auch wenn er sportlich ein Risiko ist.der Spieler selbst ist schon im fortgeschrittenen Alter.eine Perspektive langfristig hat er nicht mehr.und das gesparte Gehalt für einen Topverdiener ist auch bares Geld für den Verein.auch wenn ich Mauersberger mag der Verkauf war richtig.
  • (313 Beiträge) | 27.01.2016 10:33
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    JoJo so sehe ich das auch !
    ...zudem sehe ich einfach Gordon & Gulde besser (bei vollem Leistungsvermögen...) als Mauer , der in den letzten Jahren an spritzigkeit verloren hat .
    Dann haben wir mit Stolli einen sehr guten erfahrenen Mann (der seine Sache in der VR klasse gemacht hat) und kostengünstige Nachwuchstalente ...
    Mauer ist kein Bankdrücker !...für Ihn und den KSC ist der Wechsel besser. Aus diesen Gründen ist der Mauertransfer nachvollziehbar !
  • (214 Beiträge) | 26.01.2016 19:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    na
    dann erklär mal, was Todt bei den besagten Spielern falsch gemacht hat. Bin gespannt, welche Legenden du diesmal strickst.
  • (1926 Beiträge) | 26.01.2016 21:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ncoh einmal zum Mitschreiben
    Spieler sind die Vermögensgegenstände einer Profimannschaft.
    Diese Vermögensgegenstände haben einen Buchwert.
    Vermögensgegenstände dann unter Buchwert zu veräussern ist nach den Grundlagen der Betriebswirtschaft eben keine gutes Geschäft.

    Das Geschwätz von den eingesparten Gehältern macht nur bedingt Sinn und zählt nur dann, wenn die Vermögensgegenstände keinen Ertrag mehr erzielen. Bei Mauersberger war dies ganz sicher nicht der Fall, der stand voll im Saft vor der Weihnachtspause.

    Sollte ein Spieler keinen Ertrag erzielen, so sei die Frage erlaubt warum er dann verpflichtet wurde. Mast ist hier ein sehr gutes Beispiel. Er war Super Coach's Liebling, aber völlig ohne Wert auf dem Spielfeld.

    Keine Legenden, einfach Grundlagen der Betriebswirtschaft.
  • (214 Beiträge) | 26.01.2016 22:40
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Vermögensgegenstände
    haben nur dann einen Vermögenswert, wenn jemand bereit ist für diesen "Gegenstand" zu bezahlen. Was im übrigen auch nur gilt, solange dieser "Gegenstand" vertraglich gebunden ist.
    Und, um deine Worte zu verwenden, für die "Gegenstände" Mast und VdB hat der KSC ja noch einen Minimalbetrag bekommen, mehr waren sie halt nicht wert, wie man an ihren Einsätzen in Bielefeld sieht.
    Für Klingmann wollte scheinbar niemand irgendetwas bezahlen, somit Wert = 0.
    Und Mauer ? Der Stand in der Tat im Saft, nur wollte für ihn auch niemand mehr als jene 50k bezahlen, die am 30.06. "0"-Wert bedeutet hätten, somit samt dem eingesparten Gehalt, gutes Geschäft (auch wenn ich den Weggang bedaure).
    In der Marktwirtschaft nennt man das übrigens Preisfindung über Angebot und Nachfrage .
  • (1081 Beiträge) | 26.01.2016 22:29
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das
    waren alles Spieler, die zum Zeitpunkt ihres Abgangs nicht gerade nahe an der Stammelf waren. Wohl ziemlich jeder Verein muss seine Ersatzspieler unter Buchwert abgeben, wenn er sie verkaufen will.
    Bei Meffert sieht die Sache ganz anders aus, da er unumstritten in die erste Elf gehört. Hier müsste man daher eher Max und Hennings aufführen, die beide deutlich über ihrem Buchwert verkauft wurden.
  • (313 Beiträge) | 26.01.2016 16:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Jonas Meffert
    wird uns leider langfristig verlassen - kein Manager dieser Welt beim KSC
    und desser Finanzlage wird das verhindern können - schade , weil ich Ihn für hoch talentiert halte .

    M.K. und J.T. haben aus einem 2 Manschaftsspieler einen begehrten Mann gemacht und wieder mal "Näschen" bewiesen - es gillt gute Kasse zu machen ...

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
ka-news sitzt in welcher Stadt?: 
aktuelle Fotogalerien