195  

Karlsruhe KSC: Groß und Terrazzino gehen - kommen Bellaid und Gulde?

Nach dem Super-Gau, dem Abstieg in Liga drei, beginnt der große Kaderumbau beim Karlsruher SC. Das Personalkarussell dreht sich im Wildpark. Klar ist, dass Elias Charalambous, Bakary Soumaré, Klemen Lavric, Ionut Rada und Makthar Thioune ihren Job beim KSC verlieren.

Sportdirektor Oliver Kreuzer wollte eigentlich sowohl Pascal Groß wie auch Marco Terrazzino bei KSC halten. Die Akteure machten ihm aber einen Strich durch die Rechnung: Erst teilte Mittelfeldmann Pascal Groß mit, dass er den Wildpark verlassen wird. Kurz danach kam von Marco Terrazzino, der mit Groß in einer Fußball-WG in Karlsruhe lebte, eine weitere Absage. Der Offensivspieler wird den KSC verlassen und nicht in Liga drei antreten. 

Groß-Berater Ronny Zeller teilte dem KSC mit, dass die Zukunft seines Schützlings nicht im Wildpark liegen wird. "Es liegen für Pascal mehrere Anfragen aus der zweiten, aber auch aus der ersten Liga vor", erklärte der Pforzheimer Zeller. Wer diese Interessenten sind, dazu wollte er "nichts sagen, ehe etwas unterschrieben ist."

Doch auch Positives gibt es zu vermelden. Es scheint, dass es eine neue Innverteidigung beim KSC gibt. Dies wird auch nötig sein, denn Ionut Rada wird den KSC mit Sicherheit verlassen, die Zukunft von Giuseppe Aquaro ist ungewiss. Der Zugang von Habib Bellaid, der bei Eintracht Frankfurt Edelreservist war, ist so gut wie in trockenen Tüchern. Viel Spielpraxis kann er nicht vorweisen, denn in der abgelaufenen Saison kam er einmal zum Einsatz.

Bellaid wurde gegen 1860 München eingewechselt. Da waren die Frankfurter bereits aufgestiegen. Bellaid durfte ganze  neun Minuten mitwirken - eine Art Abschiedsgeschenk für den 26 Jahre alten und 189 Zentimeter großen Spieler, der sowohl die französische wie auch die algerische Staatsbürgerschaft besitzt. 

Kommt Gulde aus Hoffenheim?

Alles klar soll auch mit Innenverteidiger Nummer zwei sein: Manuel Gulde, der zuletzt bei der TSG 1899 Hoffenheim unter Vertrag stand. Der 21 Jahre alte Gulde war lange schwer verletzt, kam in der abgelaufenen Saison lediglich in der Regionalliga zum Einsatz. Vor seinen vielen Verletzungen bewies er seine Erstligatauglichkeit, absolvierte fast zehn Begegnungen in der ersten Bundesliga für die Kraichgauer. 

Gulde stand schon einmal auf der Einkaufsliste des KSC. Der einstige Manager Arnold Trentl wollte den gebürtige Mannheimer unbedingt verpflichten, doch der ehemalige Trainer  Markus Schupp soll angeblich dagegen gewesen sein.

Optimistisch sind die Verantwortlichen im Wildpark, dass sowohl Kapitän Alexander Iashvili (34) wie auch Gaetan Krebs in Liga drei für die Badener auflaufen werden. Beide sollen signalisiert haben, dem KSC auch in der dritten Liga die Treue zu halten. Die Entscheidung von Krebs könnte durchaus dadurch beeinflusst werden, dass er Bellaid aus Zeiten bei Racing Straßburg kennt - und schätzt. Ein weiterer Akteur aus Straßburg soll auf der Wunschliste stehen: David Ledy, ein Stürmer.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (195)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (998 Beiträge)

    21.05.2012 12:26 Uhr
    Groß und Terra..
    wollen nicht in die drite Liga? Na ja - da kamen sie vor gar nicht langer Zeit aber her, denn sie spielten ja zuletzt bei Hoffenheim II. Wenn sie sich jetzt für zu gut halten um in Liga 3 zu spielen, dann frage ich mich, warum der KSC mit solch "Superspielern" überhaupt absteigen konnte. Es wäre ein Zeichen von Charakter gewesen, mit dem KSC den sofortigen Wiederaufstieg zu probieren und sicher besser als sich in Freiburg oder Augsburg für paar Euro mehr auf die Bank zu hocken. Denn dass sie genau dort landen bin ich mir ziemlich sicher! Die "wahren" Legionäre und Söldner sind nicht immer nur Ausländer, sondern können wie in diesem Fall auch Talente aus der Region sein! Nur finde ich nach dieser Saison und aktuellen Bundesliga-Angeboten für die zwei erst Recht, dass diese sogeannten Talente masslos überschätzt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (304 Beiträge)

    21.05.2012 14:14 Uhr
    hallo
    soundmaster, nicht nur die Jungspunde, die glauben nach dem Abstieg besser den Verein zu wechseln gibt es derzeit, auch ein Thomas Hässler, dem der Verein nach dem Abstieg ein Angebot in der 2.Liga zu 1.Ligakonditionen machte, war zu bewegen wenigstens noch ein Jahr dranzuhängen.Alles eben nur ein Frage des Charakters.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1440 Beiträge)

    20.05.2012 20:16 Uhr
    wolfi
    lass doch einfach dein dämliches gehate, argumente haste doch eh net.

    vllt hast er vertraglich zugesagt als der ksc noch net weg war? als ob soas das wichtigste ist. stell dir vor der macht dort connections und holt 2 3 richtig gute die kaum was kosten...erstmal nöhlen...

    alles so provinsmäßig, kein wunder das der ksc absteigt bei solchen fans wie dir...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1440 Beiträge)

    20.05.2012 21:11 Uhr
    wolfi
    du bist und bliebst argumentlos, bei dir is jeder der schonmal nen anderen verein gesehen hat gleich ein...schwein..

    so ein unsinn, du findest nie spieler die nur beim ksc waren oder bleiben. du kommst 80 jahr zu spät....

    wenn alle solch veraltete ansichten wie du hätten würden wir schon längst von der fußballkarte verschwunden sein. so hoffe ich, das sich bald die klugen durchsetzen und wir alsbald guten zweitligafußball sehen im wp...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Clausi
    (303 Beiträge)

    20.05.2012 19:13 Uhr
    Alles was ich lese.....
    erinnert mich so fatal an 2010 nach dem Abstieg aus der 1. Liga. Gut, das waren noch andere Akteure. Aber eigentlich die gleiche Kopflosigkeit. Es ist kein Plan erkennbar. Jungs, anschnallen. Auch aus der 3. Liga kann man noch absteigen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1440 Beiträge)

    20.05.2012 20:14 Uhr
    wieso
    ist kein plan erkennbar? das musste mir mal erklären....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Abadu
    (448 Beiträge)

    20.05.2012 17:50 Uhr
    Doomsday IV
    Das CL-Finale habe ich mir nicht angesehen und mein Mitleid mit den Bayern hält sich in Grenzen – jetzt spüren halt auch mal erfolgsverwöhnte Fans, was es bedeutet, mehrfach zu vergeigen. Ob ich mir die Euro ansehe, weiß ich noch nicht und ganz ehrlich: wenn man mir die Wahl ließe zwischen Europameister Deutschland oder Klassenerhalt KSC, dann wäre die Entscheidung klar…
    Eine Jahreskarte kaufe ich mir keine mehr (wird bei den Zuschauerzahlen auch nicht nötig sein) und ob und wann ich wieder in den Wildpark gehe, weiß ich jetzt noch nicht. So weit weg vom KSC war ich in eigentlich noch nie.
    Meine Familie wird sich freuen: ich habe an den Wochenenden wieder mehr Zeit grinsen
    In diesem Sinne…
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (982 Beiträge)

    21.05.2012 07:56 Uhr
    @abadu
    Danke abadu - du triffst mit deinem Kommentar genau die Gefühlslage der meisten KSC`ler hier drin - nach der Wut und Entäuschung ist nur noch Leere - nur halbherzig verfolgt man die Berichterstattung über eventuelle Neuzugänge. Seit meinem ersten Stadionbesuch, und das ist jetzt auch fast 40 Jahre her, bin ich KSC`ler durch und durch und fahre die 40km gerne ins Stadion - ich hätte viel näher nach Hoffenheim - da könnte ich mir Bundesliga anschauen - never ever ! Mit einem Kunden ( Schalker-Fan ) war ich einmal in Hoffenheim...was soll ich sagen - schön wenn wir so ein Stadion hätten....aber - alles wirkt künstlich, das Stadion, die Mannschaft, die Zuschauer....alles wie künstlich erschaffen....und dann weißt du wieder warum du KSC-Fan bist - das hat etwas mit Leidenschaft zu tun - und da steckt eben auch das Wort " leiden " drin....ja - vielleicht macht es genau das aus....ich bin und bleibe KSC`ler - egal welche Liga !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3642 Beiträge)

    20.05.2012 19:31 Uhr
    Respekt, Abadu!
    Nach dem Schock vor einer knappen Woche habe ich tagelang auf taubstumm geschaltet und nähere mich heute zum ersten Mal wieder vorsichtig den Schlagzeilen zum KSC. Auch die (vermutlich) tausende von Kommentaren habe ich ausgelassen.

    Und das erste, was ich jetzt sehe, ist Dein Kommentar, der mir zu 100 % aus der Seele spricht. Und damit meine ich auch 100 %!

    Und was M, DO oder Barca betrifft: Ich bin in Karlsruhe geboren und aufgewachsen, und daher gab es für mich nie eine Wahl! Aus dieser Haut kommst Du nicht raus. Über einen Bayern-Fan aus Hamburg oder Berlin kann ich eh nur lachen. Auch wenn´s die bedeutend leichter im Leben haben ... traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3642 Beiträge)

    20.05.2012 20:12 Uhr
    Und noch ein Wort zu Groß:
    Eine Szene von ihm wird mir immer im Gedächtnis bleiben: Schicksalsspiel, Nachspielzeit, 11 gegen 9, letzte Chance auf den Klassenerhalt, 30 Meter vor dem Tor - statt den Ball zu den freien Mitspielern auf den Flügel oder in den Strafraum zu spielen, kloppt er ihn lieber eigensinnig 10 Meter übers Tor!

    Von mir aus kann er gehen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 19 20 (20 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben