52  

Karlsruhe Der KSC in der Dritten Liga: Zuschauen jetzt erst recht

Viertel nach zehn am gestrigen Abend war es traurige Realität: Der Karlsruher SC steigt in die Dritte Liga ab. Die Enttäuschung ist groß - bei Spielern, Verantwortlichen und den Fans. Viele waren fassungslos, dass das scheinbar Unmögliche trotz aller Hoffnung Realität geworden war. Egal welche Maßnahmen der Verein ergreift, um fußballerisch wieder bessere Zeiten anbrechen zu lassen - die Unterstützung seiner Anhänger braucht der KSC nun mehr denn je.

Für seine Fans (also nicht die Schar derer, die gestern nach Abpfiff meinten, sie müssten mit Gewalt ihrem Ärger Luft machen) ist der KSC eine Herzenssache.

Stadionatmosphäre ohne überflüssige TV-Kommentare

Sie sind geduldig - und auch leidensfähig. In guten, wie in schlechten Zeiten halten sie zu ihrem Verein. Doch die Erfahrung zeigt: Steigt ein Verein ab, sinken damit auch die Zuschauerzahlen.

Warum eigentlich? Natürlich erwarten die Karlsruher Kicker unter anderem mit dem 1. FC Heidenheim oder Preußen Münster keine Topmannschaften des deutschen Fußballs. Doch fußballerische Schwergewichter waren in der letzten Zeit sowieso rar im Wildparkstadion - abgesehen von Schalke 04 in der zweiten Runde des DFB-Pokal vergangenen Oktober, wo der Mannschaft beinahe die Sensation gelungen wäre. Wollte man erstklassigen Fußball live sehen, half da nur ein Abo des Bezahlfernsehens.

Einen Vorteil hat es jedoch auf jeden Fall, wenn mehr Platz im Block ist: Man bezahlt für einen Stehplatz und kriegt dann einen Sitzplatz. Auch die Kartenpreise werden wieder günstiger werden. Und frische Luft gibt es bei jedem Spiel gratis mit dazu. So ist der Besuch im Wildpark stickigen Kneipen vorzuziehen, wo man sich auf harten Holzstühlen zwar gemütlich zurücklehnen kann, aber ein Teil der Stadionatmosphäre verloren geht zugunsten teilweise überflüssiger Kommentare so genannter TV-Fußballexperten.

Duelle gegen die Stuttgarter Kickers und VfB Stuttgart II

Zauberfußball werden die treuen KSC-Anhänger auch in der Dritten Liga kaum zu sehen bekommen. Aber das schließt keineswegs aus, dass sich die Mannschaft nicht doch spannende Partien gegen alte Bekannte wie die Offenbacher Kickers oder Wacker Burghausen liefert. Brisant könnten vor allem die Duelle gegen die Stuttgarter Kickers oder die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart werden.

Außerdem geht nichts über die obligatorische Stadionwurst und den anschließenden Marsch durch den Schloßgarten Richtung Straßenbahn - Schulter an Schulter mit anderen Fans, die bereits rege über die Leistung der Mannschaft diskutieren.

Der Anteil an Schönwetter-Fans, denen egal ist, wer spielt, Hauptsache sie tun es schön, wird zweifelsohne abnehmen. Doch zurück bleiben Fußball-Enthusiasten, für die der KSC eine echte Herzensangelegenheit ist und ihm treu bleiben - in guten wie in schlechten Zeiten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (52)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • 0
    unbekannt
    (113 Beiträge)

    16.05.2012 14:38
    was könnt ihr alle schon wieder hier so meckern??
    guten Fussball wirds bestimmt in der 3. Liga auch geben, denn
    mit Offenbach, Stuttgart zweimal, Heimsheim, Chemnitz,Aachen,Rostock, Bielefeld, Erfurt, Osnatel, Saarbrücke,usw.
    gibt´s bestimmt gute Spiele, iss der SSV Ulm nicht auch noch als Aufsteiger dabei, also Derbys genug.
    Auf und durch und in zwei Jahren wieder uffsteige in de zweite Liga.

    Ferdisch aus amen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (264 Beiträge)

    16.05.2012 15:33
    Hallo Badengirl
    gut recherchiert. Aber im meine der SSV Ulm kommt gerade von noch tiefer und steigt gerade erst in die Regionalliga auf. Dort spielen wir Gott sei Dank noch nicht und ich hoffe das muss ich auch nicht erleben. Tiefer als 3. BL muss denn nun wirklich nicht sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    15.05.2012 22:19
    Siehste...
    hätten wir ein Stadion ohne Decke, wäre der Klang bei Konzerten optimal und: wir hätten alle zwei Wochen ein geiles Fußball-Spiel!
    Aber: Am besten wir bauen eine Halle neben dem Hauptfriedhof und treffen uns alle zwei Wochen zum kollektiven Wehklagen...
    traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElKonsolero
    (982 Beiträge)

    15.05.2012 22:24
    Da bin ich ganz bei dir
    Man hätte sich die DM Arena sparen können und dafür ein Stadion wie in Düsseldorf oder Schalke bauen können, dass man auch für Konzerte und ähnliches benutzen kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hexenbesen
    (1545 Beiträge)

    15.05.2012 21:47
    Eine Wiederholung:
    Und nur so am Rande:
    Ich könnte fuchsteufelswild werden, wenn ich an die dm-arena denke - eine der größten Veranstaltungshallen (für 14.000 Besucher) in Deutschland! Die habe ich einmal von innen gesehen, für mich als Karlsruherin unnötig wie ein Kropf, brauch ich nicht, braucht kein Mensch in Karlsruhe! Das kotzt mich an, wie oft im Jahr kommen 14.000 Besucher in diesen Schuppen? 30.000 Zuschauer, alle zwei Wochen, in einer Fußball-Arena, die wären sicher! Danke dm, für nichts!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElKonsolero
    (982 Beiträge)

    15.05.2012 22:06
    DM nicht schuld
    Das Problem an der DM Arena ist, dass der Archtekt MIst gebaut hat. Wegen der Decke ist der Klang der Halle mies, weswegen kaum Konzerte (für die die Halle u.A. geplant war) in die Halle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haenger
    (501 Beiträge)

    15.05.2012 19:22
    Seit wann kracht´s
    denn bitte gegen den OFC? Erst mal über die Szene kundigmachen, bevor du hier weiter Mist verbreitest!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1179 Beiträge)

    15.05.2012 22:48
    Ahnung?
    Warst Du in der Regionalliga in Offenbach dabei? Da hat es gewaltig geknallt. Das ging damals von den Offenbachern aus und war übel.
    War zwar nach dem Spiel ausserhalb, aber trotzdem mies, da ging es auch gegen Familien mit Kids.

    Also, erst mal kundig machen, dann Mist verbreiten!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • 0
    unbekannt
    (42 Beiträge)

    15.05.2012 19:41
    OFC Freund oder Feind?
    Mir hat ein Offenbacher vor 2 Jahren gesagt, dass der KSC seit dem ungerechtfertigten Elfmeter für den KSC 2007 in Offenbach ein rotes Tuch sei (der KSC hattte nach meiner Erinnerung durch den Elfer kurz vor Schluss 2:1 gewonnen). Die bis dahin ansatzweise existierende Fanfreundschaft habe sich jedenfalls aus Offenbacher Sicht erledigt.

    Vielleicht ist das heute anders und Offenbacher und Karlsruher fühlen sich - durch den gemeinsamen schwarz-weißen Feind - (wieder) verbunden. Ich wünsche Ihnen, Haenger, jedenfalls, dass Sie beim Auswärtsspiel nächste Saison in Offenbach keine Probleme bekommen.

    Dass Sie es aber für "Mist" erachten, wenn ich u.a. erkläre, aus Angst um meinen Sohn nicht mehr zum KSC gehen zu wollen, belegt, dass nicht jeder etwas aus den gestrigen Vorfällen gelernt haben muss.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElKonsolero
    (982 Beiträge)

    15.05.2012 22:19
    Sehr geehrte Dame oder Herr
    Ich kann Ihre Vorsicht durchaus verstehen. Die Krawalle gestern sind allerdings ein Einzelfall gewesen. Idioten gibts leider in jedem Verein und ausmerzen wird man die leider nur sehr schwer können.

    Dennoch möchte ich Ihnen Mut zusprechen. Ich bin bis zu meinem Umzug über 6 Jahre lang so gut wie jedes Heimspiel im Wildpark gewesen, die meisten davon im D1 Block (@ Guerilla nein ich bin kein Ultra). Ich hatte nie Probleme mit KSC Fans.

    Ich hoffe, dass mein Post Sie dazu veranlasst nochmal darüber nachzudenken und zu einem späteren Zeitpunkt nochmal mit Ihrem Sohn den Wildpark besuchen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben