7  

Karlsruhe Allstars gegen Weltstars: KSC-Elf tritt zum Hero-Cup an

Die KSC-Allstars, mit ihrem Teammanager Burkhard Reich, haben schon einiges erlebt. Fast alle haben in der ersten Bundesliga gespielt, etliche - wie eben Reich oder auch Rainer Schütterle - verfügen über internationale Erfahrungen, waren einst im Europapokal erfolgreich. Dennoch: Eine kleine Gänsehaut hat wohl der eine oder andere beim KSC, wenn das Team in Wetzlar in der Rittal-Arena am 16. Januar beim Hero-Cup antritt.

Denn dort, beim "Clasico" wie der Hero-Cup auch genannt wird, trifft die Wildparkelf auf etliche der ganz, ganz Großen des internationalen Fußballs. Mit dabei: Die spanischen Super-Clubs Real Madrid und der FC Barcelona. Die treten mit ehemaligen Topstars an: Patrick Kliuvert oder José María Gutiérrez Hernández - genannt Gutti - aber auch Gianluca Zambrotta, der bei Juventus Turin, dem AC Mailand und Barcelona unter Vertrag stand werden zaubern.

Auch der deutsche Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder, der bei Real und bei Borussia Dortmund spielte, ist mit von der Partie. David Odonkor und Thomas Helmer werden ebenfalls der Kugel hinterher jagen. Beim 1. FC Köln zaubert FC-Ikone Dirk Lottner, bei der Frankfurter Eintracht steht Torhüterlegende Oka Nikolov zwischen den Pfosten. Den KSC wird Ex-Weltmeister Thomas "Icke" Häßler verstärken.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!