ka-news

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
14°/ 8°
  • Drucken
  • Speichern
17.11.2011 16:36
 
Schrift: 

Werde Nachwuchs-Reporter - ka-klickstarter die Zweite [0]

Die ka-klickstarter im Gespräch mit ka-news-Redaktionsleiter Felix Neubüser in der ka-news-Redaktion.
Bild:Moritz Damm

Karlsruhe (ka-news) - Sie haben Pietro Lombardis Mutter interviewt, waren beim Tatort-Dreh dabei und haben einen Blick in die Zukunft des Kinos geworfen: die ka-klickstarter. Jetzt suchen ka-news und der Stadtjugendausschuss wieder junge Leute zwischen 15 und 18 Jahren, die sich unter fachkundiger Anleitung als Nachwuchs-Reporter versuchen möchten. Wer dabei sein möchte, kann sich ab sofort bewerben.
Anzeige

Als ka-klickstarter kannst Du nicht nur einen Blick hinter die Kulissen von ka-news werfen, Du kannst Dich auch selbst als Reporter versuchen. Im Laufe des Projekts wirst Du lernen,

  • wie man ein Thema für einen Artikel findet.
  • Du bekommst Hilfe bei der Recherche und beim Schreiben Deines Artikels.
  • Du lernst wie man einen Text so schreibt, dass er sich von der ersten bis zur letzten Zeile spannend liest und
  • welchen Quellen man trauen kann - und bei welchen man misstrauisch werden sollte.
  • Du erfährst, wie man ein Interview vorbereitet und führt.
  • Du besuchst ka-news.de und bekommst einen Einblick in die Redaktionsarbeit und
  • am Ende wird Dein Artikel auf www.ka-news.de veröffentlicht.

Und so kannst Du mitmachen: Wenn du zwischen 15 und 18 Jahren alt bist, bewirb dich jetzt! Schreibe einen kurzen Text, warum du bei diesem Projekt teilnehmen möchtest. Du brauchst keinerlei journalistischen Vorkenntnisse - Neugierde, Wissensdurst und Entdeckerlust sind völlig ausreichend!

Sende die Begründung bis 14. Februar in einer E-Mail an Tina Zingraff unter t.zingraff@stja.karlsruhe.de und gib dabei unbedingt zusätzlich folgendes an:

  • Name
  • Alter
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • und dem Namen deiner Schule

Du kannst dafür auch das Formular nutzen, dass Du unten herunterladen kannst. Falls Du noch keine 18 Jahre alt bist, müssen Deine Eltern das Formular unterschreiben.

Wo und wann findet der Workshop statt?

Der Workshop startet im Januar 2012 und findet immer donnerstags von 14.30 bis 17.30 Uhr (insgesamt 12 Termine) im jubez-Projektraum, im Erdgeschoss, bei den Arkaden, Kronenplatz 1, in Karlsruhe statt.

Einen Überblick über die Arbeit der letzten ka-klickstarter bekommst Du hier.

Dateiname : Bewerbung ka-klickstarter
Dateigröße : 225.21 KBytes.
Datum : 16.11.2011 17:25
Download : Download Now!
Bewerbung ka-klickstarter

Mehr zu: ka-news ka-klickstarter Journalismus

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Neue Karlsruher Bahntrasse: Tram 2 stellt Knielingen auf den Kopf [26]


Tram 2


Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 
Anzeige
V-Kalender
Noch nichts vor am Wochenende? Jetzt schnell und einfach planen mit dem neuen ka-news.de Veranstaltungskalender. Alle wichtigen Termine übersichtlich und geordnet! [Mehr..]
Anzeige