KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
15.05.2012 16:30
 
Schrift: 

KSC distanziert sich von gewalttätigen Übergriffen [41]

Bild:dpa

Karlsruhe (ps) - Der Karlsruher SC distanziert sich in aller Deutlichkeit von den gewalttätigen Übergriffen im Nachlauf des Relegationsrückspiels gegen den SSV Jahn Regensburg am gestrigen Montagabend. Insgesamt wurden hierbei 75 Personen verletzt.
Anzeige

"Dieses Verhalten ist bei aller Enttäuschung über den Abstieg nicht akzeptabel", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther in einer Pressemitteilung. "Wir sind seitens des Vereins dabei, hier alles unsererseits dafür zu tun, dass die entsprechenden Personen ermittelt werden." Hierzu hat der Verein bereits mit dem Innenministerium des Landes und der Polizei Kontakt aufgenommen.

"Mit solchen Übergriffen wird dem Ansehen des Vereins und dem Großteil seiner Fans, die den Verein friedlich unterstützen, massiv geschadet", so Wellenreuther weiter.

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" Topmeldung



Kommentare [41]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (10 Beiträge) | 15.05.2012 17:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    WTF?
  • (3195 Beiträge) | 15.05.2012 17:28
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Schade, so eine Gesichtserkennung wäre da jetzt Gold wert gewesen, nicht wahr, Herr Wellenreuther? Ärgerlich, dass das damals nicht geklappt hat, tsss …
  • (109 Beiträge) | 15.05.2012 17:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Werden die Verursacher auch
    mit einem Stadionverbot belegt?
  • (821 Beiträge) | 15.05.2012 17:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    "Dieses Verhalten ist nicht akzeptabel"
    "KSC distanziert sich" .Politikergeschwafel. Kein "normaler" Mensch akzeptiert diese Gewalt.Da braucht man sich nicht "distanzieren", das ist doch eine Selbstverstänlichkeit. Lösungsvorschläge sind gefordert!
  • (1369 Beiträge) | 15.05.2012 17:43
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    inakzeptabel
    Genauso dachte ich auch.Da muß man ja annehmen ein sogenannter Richter Wellenreuther und seine Lakaien begrüßen die Gewalttaten in der vergangenen Zeit der ksc-Idiote-n.Zumindestens Herr Kreutzer kann diese Idio-ten aber verstehen.
  • (1020 Beiträge) | 15.05.2012 19:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    noch
    einer der das Interview nicht kapiert hat. Keuzer (ohne t) kann die Enttäuschung der Fans verstehen, Gewalt jedoch nicht. Jetzt kapiert?
  • (1369 Beiträge) | 15.05.2012 21:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich habs gesehen,das Verständnis
    Als das Interview geführt wurde,war der Platzsturm schon in vollem Gange.Also nichts mit Verständnis für friedlich trauernde Anhänger. Also weg mit dem und Wellenreiter gleich mit.Der kann nicht mal einen Kleingartenverein führen und will OB werden.
  • (978 Beiträge) | 21.05.2012 12:29
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    jeder distanziert sich?
    Das kann man so nicht sagen - ich erinnere nur mal an die vielen Befürworter und Verharmloser von Pyro ganz speziell hier in diesem Forum!
  • (3195 Beiträge) | 15.05.2012 17:58
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich distanziere mich von den KSC-Verantwortlichen, die dieses Chaos erst ermöglicht haben!
  • (1020 Beiträge) | 15.05.2012 19:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    von
    Dir Troll habe ich nichts anderes erwartet.
  • (1439 Beiträge) | 15.05.2012 19:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    dont
    feed the honk zwinkern

    freu mich schon, wenn ne verlängerung oder neuverplichtung von honki auseinandergenommen wird ... da haben wir alles was zu lachen zwinkern
  • (5609 Beiträge) | 15.05.2012 21:28
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    grunemer
    ich glaube du würdest für den KSC auch deine Mutter verkaufen, oder ? Aber ich kann dich verstehen, ist ja auch alles super was die machen.
  • (1020 Beiträge) | 16.05.2012 08:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    .....
  • (1439 Beiträge) | 15.05.2012 18:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Was wäre mit der Truppe
    nächstes jahr in liga 2 möglich gewesen... es is zum heulen...

    die wintereinkäufe sind schon weg, ich denke den groß wird man net halten können. hakan will bleiben, aber vllt brauchen wir hier die ablöse, und am meisten kotzt es mich an das piossek weg ist. da haben wd alle nörgler die bemängeln das diese nur verletzt ist erfolg gehabt. es ist zum heulen.

    ich hoffe man kann kempe und aquaro zum blieben überreden, haas soll und will bleiben, hakan auch, zoller wäre in meinen augen noch super. krebs hat auch gezeigt das er mit MKs streicheleinheiten aufblühen kann. mahop und iaschi sollen auch bleiben.
    ich hoffe nur, dass man net wie von forumstroll honki prophezeit die graupen staffeldt, milchraum und buckley behält. das wäre ein armutszeugnis sondergleichen. davor hab ich echt schiss.

    hochziehen auf jeden fall den colak, schade das grifo sich für hoffenheim entschieden hat (geld, perspektive), dullek, walch und pepic...
  • (784 Beiträge) | 15.05.2012 21:55
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Begrüßen
    Die von dir genannten Spieler würde ich sehr gerne in unserem 3. Ligakader begrüßen. Dazu noch Schiek und Orle

    Ansonsten den Kader mit Amas auskleiden, ich verfolge die Amas nicht, aber da gibt es mit Sicherheit mehr als genug talentierte Leute.

    Dazu dann noch 2-3 erfahrene Leute holen und eine Mannschaft formen die gut miteinander kombinieren kann.
  • (48 Beiträge) | 15.05.2012 18:25
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    75 Verletzte...
    ...und niemand fragt sich, wer diese 75 Personen verletzt hat...

    Tritte gegen am Boden liegende Fans, Reizgas gegen Unbeteiligte, das Abführen von Personen, die weder Handgreiflich geworden sind, noch beleidigt haben - leider der übliche Polizeiwahnsinn.
    Aber natürlich wird immer nur über "die Chaoten" berichtet...
  • (2 Beiträge) | 15.05.2012 19:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ...
    ..."Tritte gegen am Boden liegende Fans, Reizgas gegen Unbeteiligte, das Abführen von Personen, die weder Handgreiflich geworden sind, noch beleidigt haben ..."
    und niemand fragt sich, wer Auslöser für diesen Polizeieinsatz war!!!
    und niemand fragt sich, ob die "Chaoten" net auch einige unschuldige aufm Gewissen haben.
  • (48 Beiträge) | 16.05.2012 00:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sags mir...
    ...wie viele Unschuldige hatten die Chaoten denn auf dem Gewissen?

    Von Auseinandersetzungen unter KSC-Fans war nichts zu sehen.
    Oder ist das nur eine Vermutung? Vielleicht noch von jemandem, der gar nicht im Stadion war und keine Ahnung hat, wovon er da überhaupt redet?
  • (188 Beiträge) | 15.05.2012 19:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sehr geehrter Herr Wellenreuther....
    ....für die Ausschreitungen am gestrigen Abend gibt es keine Ausreden, Entschuldigungen und absolut keine Grundlage!!!!!!!!!!! Jedoch muss man Ihnen und dem Rest Ihrer Truppe (Vorstand, Präsidium usw.) ein ganz klares Versagen auf der ganzen Linie vorwerfen. Bevor die Kommentare kommen, - ich weiß die Mannschaft spielt und nicht die Vereinsführung!!! Aber, es git ein altes Sprichtwort und dieses hat seine Wahrheit: Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken!!!!!!!!!!!!!! Permanente, dilletantische Entscheidungsprozesse z.B. Stadion-/umbau -/neubau, Irrwitzige Trainerverpflichtungen (Rapolder, Andersen), ihre politischen Kummeleien (urplötzlicher Anstieg der CDU-Mitglieder vor der Kandidatenwahl zum OB) und vieles mehr sind nicht sehr förderlich für einen Verein der bereits sportlich und fianziell taumelt und nur auf den Knockout wartet !!! Was isch in den letzten 34. Spieltagen abgespielt hat ist mit Wotren kaum noch zu fassen!!!!!! Es ist ein Trauerspiel! Ändern sie was, oder gehen Sie!
  • (6552 Beiträge) | 15.05.2012 22:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    hatten wir das nicht heute schon mal? in wie vielen threads
    postest Du diesen Text noch?

    Nur mal so, damit die anderen wissen, was sie nicht unbedingt lesen müssen...

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 
aktuelle Fotogalerien