KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
16.05.2012 02:18
 
Schrift: 

Aufräumarbeiten haben begonnen: KSC plant neuen Kader [256]

KSC-Manager Oliver Kreuzer
Bild:marvinguengoer.de

Karlsruhe (cre) - Es war eine bittere Saison für den Karlsruher SC mit einem knüppeldicken Ende: Abstieg in die 3. Liga. Herrschte nach dem Schlusspfiff am Montagabend Unglaube und Enttäuschung vor, begannen am Dienstagabend die "Aufräumarbeiten" und die Planungen für die Saison 2012/13.
Anzeige

Die Bagger, die am Dienstag im Wildparkstadion anrollten, hatten fast schon etwas symbolisches. In den kommenden Wochen werden die Spuren der Vergangenheit beseitigt, sprich die alten Wellenbrecher in den Blöcken D1 und A4 abgetragen und (hoffentlich pünktlich) zur neuen frisch hergerichtet.

Eine ähnliche Aufgabe erwartet die Verantwortlichen des KSC in den kommenden Wochen. Vom Zweitligakader wird nicht mehr viel übrig bleiben. Manager Oliver Kreuzer äußerte im Gespräch mit ka-news die Hoffnung vielleicht sieben oder acht Spieler in Karlsruhe halten zu können. Sie sollen das Grundgerüst des neuen KSC bilden.

Gespräche laufen auf Hochtouren

Doch aktuell haben nur Hakan Calhanolglu, Timo Kern, Sebastian Schiek und Dirk Orlishausen einen gültigen Vertrag. Wer die weiteren Spieler sind, wollte Kreuzer am Dienstag nicht sagen. "Ich habe schon mit vielen Beratern gesprochen und ihnen gesagt, dass ich schnell eine Entscheidung brauche."

Kreuzer weiter: "Einige Spieler haben seit Wochen Vertragsangebote für beide Ligen auf dem Tisch. Sie Jungs haben natürlich immer gewartet was mit dem Verein passiert. Jetzt wird man sehen, ob die Jungs auch in der dritten Liga bleiben wollen."

Ein Akteur der sicher nicht mehr das Trikot des KSC tragen wird, ist Marcus Piossek. Der Mittelfeldspieler, der verletzungsbedingt nur im Regionalligakader des KSC im Einsatz war, wechselt zum Drittligisten VfL Osnabrück. Dort unterschrieb er einen Vertrag bis 30. Juni 2014. Auch die Winterneuzugänge Makhtar Thioune, Elias Charalambous, Bakary Soumaré und Íonut Rada werden den Verein wieder verlassen.

"Es hat wirklich keiner geglaubt, dass wir absteigen. Auch die potenziellen Neuzugänge haben sich auf die zweite Liga fokusiert. Jetzt ist es doch die 3.  Liga geworden und wir müssen schauen, wie Spieler, mit denen wir verhandelt haben, reagieren", so Kreuzer.

Kein kompletter Neuaufbau

Ein Kader mit 20 bis 22 Spieler strebt der KSC-Manager, der noch einen Vertrag bis 30. Juni 2012 besitzt, an. Dazu könnte noch das ein oder andere Talent aus der A-Jugend kommen. "Wir wollen einen schlanken Kader, aber du brauchst auch eine schlagkräftige Truppe", erklärt Kreuzer gegenüber ka-news die aktuell schwere Personalsituation. "Was ich vermeiden will ist der totale Neuaufbau."

Es sei ausgeschlossen, dass der KSC 20 Spieler von anderen Vereien hole, denn dann hätte man ein ähnliches Problem wie vor dieser Saison: man müsste sich erst als Team finden. Und die Zeit drängt: Am 6. Juni bittet Trainer Markus Kauczinski sein Team zum Traininsauftakt, am Wochenende 20.-22. Juli ("Das Fest"-Wochenende) beginn die neue Drittligasaison. Wenige Wochen bleiben Kreuzer, Kauczinski und allen KSC-Verantwortlichen, die "Baustelle" Kaderplanung abzuschließen.

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" "3. Liga" Kaderplanung

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Karlsruhe braucht mehr Wohnraum: Aber wie? [41]


Wohnraum Debatte


Kommentare [254]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (957 Beiträge) | 21.05.2012 14:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Aus Deinen ganzen Aeusserungen
    hier im Forum spricht ganz deutlich Dein begrenzter Horizont. Du hast Dein Limit erreicht, der Abstieg hat Dir nun wohl den Rest gegeben.

    Bleib einfach im Rahmen, nicht Nachtreten und bitte doch keine persoenlichen Beleidigungen. Fair play, lerne mit Niederlagen umzugehen und erlaube anderen Forumsteilnehmern Ihre Meinung zu aeussern. Dazu ist dieses Forum da, nicht um andere Kommentatoren zu beleidigen. Du scheinst jung genug zu sein um noch zu lernen. Es ist noch nicht alle Hoffnung verloren.
  • (15 Beiträge) | 20.05.2012 01:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Warum erscheint das nicht
    Wenigstens sind wir den Titel >Deppen der Nation los.
  • (15 Beiträge) | 20.05.2012 01:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Deppen
    Wenigstens sind wir den Titel >Deppen der Nation los.
  • (15 Beiträge) | 20.05.2012 01:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ganz
    Wenigstens sind wir den Titel >Deppen der Nation los.
  • (15 Beiträge) | 20.05.2012 01:01
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Deppen der Nation
    Wenigstens sind wir den Titel >Deppen der Nation los.
  • (15 Beiträge) | 20.05.2012 01:00
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Deppen der Nation
    Wenigstens sind wir den Titel >Deppen der Nation los.
  • (1069 Beiträge) | 18.05.2012 08:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Oh je minej
    wenn ich da lese das Patrick Haag wechseln wird, und auch Colak oder der Mosch. Dann frag ich mich wie es sein kann, dass wir noch nicht mal unsere Amateure halten können. Es muss doch möglich sei denen eine gute Perpektive beim KSC zu bieten gerade jetzt wo sie regelmäßig spielen könnten. So aber beschleichen mich größere Zweifel als vorher, dass wir eine 3.Ligataugliche Mannschaft zusammen bekommen. Wer will denn schon zu uns, der Ahnung vom Fußball spielen hat. Wir werden wieder die bekommen, die kein anderer will. Die die keinen anderen Verein finden, die Invaliden so wirds wieder kommen, ganz einfach weil der KSC kein Konzept hat,kein gute Adresse mehr ist. Man sieht ja solche wie Staffeldt bleiben aber vielleicht reicht dessen limitierte technische Anlage für Liga 3.Wenn die Verantwortlichen in 4 Wochen einen vorzeigbaren Kader zusammenstellen, fress ich meinen Hut. Auch wenn ich es nicht so schwarz sehe wie teflon.
  • (329 Beiträge) | 18.05.2012 08:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Perspektive
    des Nachwuchses ist nunmal leider nur noch die 5. Liga, da zwei Ligen zur 1. Mannschaft liegen müssen. Somit verlor der KSC nicht nur durch den Abstieg in die dritte an Attraktivität, auch die U 23 hat nun deutlich an Attraktivität und Wettbewerb verloren. Diese Regelung trifft den KSC sauhart, da es die Säule der noch guten Jugendarbeit extrem aushöhlt. Ernüchternd, aber wahr. Somit werden Hoffe und Freiburg, auch Stuttgart und andere noch viel stärer die Talente saugen.
  • (1963 Beiträge) | 17.05.2012 19:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Das wir schwer
    ..ich denke nämlich nicht, daß es viel Sinn macht, mit OK weiter zu machen. Hier hätte ich eher dem MK eine Doppelfunktion verpasst und den Ede mehr an die Kantarre genommen.
    Der Kader wird so schwach sein, daß es an Weihnachten wieder einen Trainerwechsel gibt...und vorher schmeisst der aalglatte Oberpolitiker IW eh hin- der gibt es sich sicher nicht, sich in der nächsten KSC- MGV abwatschen zu lassen.
    Der KSC wird es schwer haben, nicht nach unten durchgereicht zu werden - RWO lässt grüssen
  • (42 Beiträge) | 17.05.2012 02:02
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wir hatten...
    ... endlich mal eine Abwehr (ausser bei Standards ) lieber Herr Kreuzer h. P. Können wir keinen von diesen halten?
    Wie hatten die erst ohne diesen enormen Druck gespielt? Rada, Charalabous, Aquaro, Soumare danke für diese Abwehr in dieser Zeit.
  • (147 Beiträge) | 16.05.2012 23:29
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Alle schlecht
    höre ich hier dauernd.Falsche kaderplanung... Kauze hat in 8 Spielen(mit Ingoldstadt) 16 Punkte mit diesem Sauhaufen geholt. 2 pro Spiel im Schnitt- mit so nem Schnitt wird man oft Meister(oder Vize). Und trotzdem wollen viele daß man alle rausschmeißt. OK hat nen Kader zusammengestellt mit dem man die Klasse locker hätte halten können. Man hat nur zu spät den richtigen Trainer dafür bekommen. Kauze hätte nach Ingoldstadt noch ein Spiel als Trainer machen sollen, dann hätts gereicht!!!
  • (2555 Beiträge) | 16.05.2012 23:16
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Leute Leute
    keine 2 Tage sind um,seit dem Supergau und man liest hier vor allem dieser weg und jener raus und der hat Fehler gemacht. Mag ja alles sein, aber Tatsache ist, dass in 3 Wochen das erste Training für die neue Saison stattfinden soll. Das wichtigste ist jetzt, dass wir eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammen bekommen, und das funktioniert net wirklich, wenn wir jetzt alle der beteilgten Verantwortlichen in die Wüste schicken. Es kommt in einigen Monaten die Zeit, diese unsägliche Entwicklung aufzuarbeiten, aber jetzt soll und muss der Fokus einzig und allein auf die Zusammenstellung des Teams für die nächste Saison sein, und dafür müssen alle zusammenarbeiten, wirklich alle.
  • (192 Beiträge) | 16.05.2012 22:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Pech
    Ist Euch auch mal in den Sinn gekommen das der Abstieg einfach nur Pech war?
    In den Relegationsspielen war der KSC die klar bessere Mannschaft.
    Regensburg hat einen Elfer geschenkt bekommen dann im Wildpark einen Glücksschuß und eine Ecke verwandelt.
    Nicht mehr und nicht weniger.
    Der KSC hat die letzten Spiele wirklich gut gespielt und war auf dem richtigen Weg.
    Wer weiß wo wir nächste Saison mit der Mannschaft und dem Trainer gelandet wären? Bestimmt im gesicherten Mittelfeld und niemand hätte hier im Forum gemosert...
    Jetzt sind wir abgestiegen und über die Saison gesehen zu Recht.
    Nur am Ende war es wirklich unglücklich traurig
    Welle, OK und MK können nun alles richtig machen und eine gute Mannschaft zusammen stellen die oben mit spielen kann.
    Gebt ihnen die Chance damit wenigstens ein etwas kontinuität einkehrt beim KSC
  • (1964 Beiträge) | 17.05.2012 10:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Regensburg
    hat einen Elfmeter geschenkt bekommen. Regensburg wurde ohne Grund ein Tor aberkannt. Pech? Was hilft es Dir denn, wenn es Pech war? Diese Saison war für den KSC eine Demütigung, eine Anhäufung von Fehlern auf allen Ebenen. Wo soll da das Pech gewesen sein? Schön, dass es Kaucze gibt, er wird uns schon wieder in die Spur bringen. Dass er das kann, hat er ja gezeigt. Also: Ole KSC- wir sind wieder im Fahrstuhl nach oben und werden in der nächsten Saison viele Siege bejubeln können. Hoffe ich.
  • (6680 Beiträge) | 17.05.2012 10:33
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wenn ich's richtig mitbekommen habe,
    dann kam das "aberkannte" Regensburger Tor so zustande, dass der Schiri gepfiffen hat und dadurch ausgelöst hatte, dass von den KSC-Spielern keiner mehr etwas unternommen hat (Bruchteil von Sekunden?).

    Wenn der Grund des Pfiffes auch fraglich ist, wer weiß, was der Schiri gesehen hat, nach dem Pfiff ist definitiv "finito", da braucht sich kein "Steinschweiger" oder sonst 'ne Regensburger Badkappe drüber aufzuregen.

    Nach meiner Ansicht wurde der mögliche und nun erfolgte Abstieg im Verlauf der Saison hervorgerufen, die Möglichkeiten den Sack (im positiven Sinne) zuzumachen waren mehrfach da, man hätte sie nur konsequent nutzten müssen.

    Nun heißt es nur noch: sofortigen Wiederaufstieg realisieren!
  • (635 Beiträge) | 16.05.2012 23:27
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Du hast mich überzeugt !
    Das war alles nur ein gottverdammtes Pech. Im Ernst, so unrecht hast Du nicht. Aber: shit happens, wir hatten dieses Pech. Trotz unserem gottgesendeten Präsidenten Ingo Wellnereuther und seinem braven Jünger Oliver K. . Und jetzt fangen hier welche an, zu fragen, ob es nicht vielleicht und eventuell möglich wäre, dass der eine oder andere Fehler (nur mal so angenommen) dazu beigetragen haben könnte, dass dann eben dieses Pech (wo jeder Verein während einer Saison mal haben kann) zum Desaster geführt haben könnte und werden von den absoluten Experten im Forum zu Unwissenden, Idioten, Schwätzern, Vreinsschädlingen usw. ernannt.
    Ich habe nichts gegen Die Herren Wellenreuther und Kreuzer. Nur, ganz objektiv betrachtet, haben diese mit einem relativen hohen finanziellen Einsatz nichts erreicht. Der KSC steht heute erheblich schlechter da, als zum Zeitpunkt der Wahl von Herrn Wellenreuther zum KSC-Präsident. Herr Wellenreuther hat schon erklärt, dass er als gewählter OB von KA zurücktritt.
  • (858 Beiträge) | 16.05.2012 22:11
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    wo ist eigentlich
  • (1964 Beiträge) | 16.05.2012 22:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Und all die anderen?
    Wunden lecken vermutlich. Wir werden aufsteigen. Es ist alles nur eine Momentaufnahme.
  • (858 Beiträge) | 16.05.2012 22:43
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    dein Wort
    in Gottes Ohr Rolli !
    Ich bewunder Deinen Optimismus
    Ich hoffe Du hast Recht
  • (1964 Beiträge) | 17.05.2012 10:17
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich bin lieber Optimist
    und freue mich ein Jahr lang darauf, dass es klappt. Enttäuscht sein kann ich dann in dem Moment, wo es nicht klappt. Ich sehe den Sinn nicht darin, ein ganzes langes Jahr lang mit trüben und negativen Gedanken über meinen KSC unterwegs zu sein.

Seite : 1 2 3 .... 12 13 (13 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 
aktuelle Fotogalerien