KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
01.06.2012 15:34
 
Schrift: 

Verein bestätigt: Stoll kehrt zum KSC zurück [22]

Karlsruhe (ps) - Was ka-news heute Vormittag berichtet hat, wurde nun vom Karlsruher SC bestätigt: Mit Martin Stoll kehrt ein Eigengewächs in den Wildpark zurück. Der Innenverteidiger wechselt von Dynamo Dresden zurück in den Wildpark, er unterschrieb am Freitag einen Zweijahresvertrag bei den Badenern.
/fussball/ksc/ksc-news/Verein-bestaetigt-Stoll-kehrt-zum-KSC-zurueck;art7581,889444,B?bn=859025
Martin Stoll
zum Bilddetail
Foto: marvinguengoer.de

Der gebürtige Heidelberger spielte bereits von 2002 bis 2009 in Karlsruhe und wechselte dann in die Schweiz nach Aarau, ehe er über Stationen in Rostock und Dresden nun wieder den Weg zurück in die Fächerstadt findet.

"Martin ist ein erfahrener Innenverteidiger und kennt den KSC aus früheren Tagen gut. Diese Kombination hat ihn für uns besonders interessant gemacht. Umso glücklicher sind wir nun, dass der Transfer geklappt hat", erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer in einer Mitteilung des Vereins.

"Ich sehe beim KSC für mich eine gute sportliche Perspektive und deshalb ist der Wechsel die richtige Wahl", wird Stoll vom Verein zitiert. "Außerdem freut es mich natürlich, dass ich jetzt zurück in meine Heimat wechsle."

Stoll absolvierte nach dem Bundesliga-Aufstieg 18 Erstliga-Partien für den KSC, zudem stehen insgesamt 104 Spiele in der Zweiten Bundesliga und 13 Drittliga-Einsätze zu Buche.

Mehr zu: KSC Karlsruhe SC Topmeldung Martin Stoll



Kommentare [22]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (98 Beiträge) | 01.06.2012 15:48
    Bewerten: (0)
    Stoll
    Die Vergangenheit malt der Pinsel manchmal golden.

    man sollte noch Zeitungsartikel haben, als solche spieler geschasst wurden.
  • (941 Beiträge) | 01.06.2012 16:14
    Bewerten: (0)
    Stoll ist kein Erstligaspieler
    so viel ist klar. Der KSC spielt allerdings in Liga 3. Auf diesem Niveau hat Stoll stets gute Leistungen gebracht. Warum jetzt nicht wieder? Persönlich hat er sich nichts zu Schulden kommen lassen. Willkommen zurück Martin Stoll!
  • (9 Beiträge) | 02.06.2012 10:53
    Bewerten: (0)
    Genau
  • (78 Beiträge) | 01.06.2012 16:20
    Bewerten: (0)
    Interessante Aussagen
    Mit
    "Ich sehe beim KSC für mich eine gute sportliche Perspektive ...l"
    und
    "Außerdem freut es mich natürlich, dass ich jetzt zurück in meine Heimat wechsle."
    nennt Stolli rein persönliche Motive. Kein Wort über den Verein.

    Nichtsdestotrotz herzlich willkommen zurück und viel Erfolg uns allen auf dem Weg nach oben
  • (13 Beiträge) | 01.06.2012 16:45
    Bewerten: (0)
    Kein Wort über den Verein?
    "....sehe beim KSC für....."
    was heißt da, kein Wort über den Verein?
  • (2835 Beiträge) | 01.06.2012 16:52
    Bewerten: (0)
    Aus Dresden ...
    kommt ja bekanntlich guter Stollen. Also warum nicht auch ein guter Stoll?!

    Willkommen zurück!
  • (505 Beiträge) | 01.06.2012 17:06
    Bewerten: (0)
    Unglaublich
    was da im Moment abgeht, da muß der Pilarsky den Gelodbeutel aber weit aufgemacht haben. Egal, mich freut es. 2. Liga WIR KOMMEN WIEDER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • (1439 Beiträge) | 01.06.2012 19:30
    Bewerten: (0)
    quatsch
    warum das denn, wg der drittligaspieler? mach mal halblang
  • (893 Beiträge) | 01.06.2012 19:54
    Bewerten: (0)
    Wir
    mussten bisher für keinen Spieler Ablöse zahlen. Auch nicht für Stoll..
  • (505 Beiträge) | 02.06.2012 09:02
    Bewerten: (0)
    Logisch
    mußten wir keine Ablöse zahlen, aber man darf blos nicht glauben dass die für ein Apfel und Ei bei uns spielen. Irgendwer muß ja auch deren Gehälter zahlen und bei einem Etat von 4 Mios wird das wohl kaum möglich sein.
  • (264 Beiträge) | 01.06.2012 17:07
    Bewerten: (0)
    welcome back
    und viel Erfolg beim und mit dem KSC
  • (893 Beiträge) | 01.06.2012 17:10
    Bewerten: (0)
    Willkommen
    zurück in KA Martin, viel Glück und Erfolg beim KSC.
  • (31 Beiträge) | 01.06.2012 17:39
    Bewerten: (0)
    Stoll is back
    Guter Griff mit Martin. Koennte ein Leader werden. Hat ja einige Jahre mit Eggi die IV gebildet, bis Iron Mike kam. Jetzt noch einen zweiten gestandenen IV nebendran - Aquaro - dann sollten wir gewappnet sein. Letzte Baustelle ist unser Georgier und ein Sechser. Viel Gluecm OK und MK!
  • (702 Beiträge) | 01.06.2012 17:46
    Bewerten: (0)
    Stoll
    Ich bin ehrlich gesagt etwas skeptisch. Auch wenn ich Stoll immer mochte als er bei uns war und ich ihn durchaus in der Lage sehe unser Abwehrchef zu werden (mit seiner Erfahrung), was ich nicht so ganz was ich von dem Transfer halten soll.

    Hoffe , dass er einschlägt
  • (40 Beiträge) | 01.06.2012 18:16
    Bewerten: (0)
    Willkommen
    Stoll hat die letzten Jahre Erfahrung gesammelt, kennt die 3. Liga und ist ein alter KSCler. So soll´s sein.
    Welcome back!
  • (1071 Beiträge) | 01.06.2012 19:19
    Bewerten: (0)
    Willkommen Stoll!
    Da hat sich Bellaid wahrscheinlich erledigt und Aquaro vermutlich auch!
  • (1358 Beiträge) | 01.06.2012 19:49
    Bewerten: (0)
    Warum ?
    wir haben erst 2 4er und ich denke 4 St sollte man haben + Allrounder Kempe.
    Aber mit Aquaro haste recht dem gehts nur um die Kohle und ich glaube das wird sich erldigen.

    Aber Herzlich Willkommen Stolli !
  • (1071 Beiträge) | 01.06.2012 22:59
    Bewerten: (0)
    In 5 Tagen ist Auftakt!
    Da heute das Ultimatum abläuft, und sich weder Aquaro noch Iashwilly eindeutig geäußert haben, gehe ich von einem Abschied aus. Ich denke, dass der Kader nicht so groß werden wird, wie in der 2.ten Liga-
    Wenn jetzt noch einer dazu kommt, dann wahrscheinlich ein Kracher, vielleicht ein Nationalspieler bei der EM,aber daran glaube ich auch nicht ernsthaft! Die bisherigen Verpflichtungen haben mich wirklich nicht in Ekstase versetzt-Es ist eine Wundertüte mit Hoffnung auf mehr!
  • (643 Beiträge) | 02.06.2012 07:12
    Bewerten: (0)
    Vergrätzt
    Eins ist klar:
    Bevor der große Iron Maik kam, wären Stoll, Kies, Eggimann und Florian Dick eine brauchbare alternative für die Innenverteidigung gewesen.
    Zumal unser damalaiger Trainer ja so gerne mit 7 Verteidigern und 2 definsiven 6ern gespielt hat.
    Das aber speziell Stoll, Kies und Dick dem Trainer keinen "Honig in den Hintern" geblasen haben, nur um in der glorreichen Aufstiegself auf Gedeih und Verderb spielen zu dürfen, spricht für Charakter.
    Was Stoll allerdings nach dem Abstieg gemacht hat spricht auch für sich:
    Es gibt kein persönliches Motiv , nach Aarau oder Dresden zu wechseln ausser, einem einzigen.
    Warum errinern sich ehemalige KSC Spieler erst an Ihren Verein, wenn der Zug für Sie für alle Zeiten abgefahren ist ?????
  • (6250 Beiträge) | 02.06.2012 09:50
    Bewerten: (0)
    der WEchsel in die Schweiz erfolgte doch,
    soweit berichtet worden war, weil man von Seiten des KSC ihm keinen neuen Vertrag mehr angeboten hatte. Was ist daran verwerflih, daass er sich dann neu orientiert hat?

    Bei Kies und Flo Dick lag es wohl ähnlich, wenn ich mich nicht irre...

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien