KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
23.05.2012 18:41
 
Schrift: 

Kempe, Haas und Krebs bleiben KSC treu [102]

Karlsruhe (ps/cre) - Der Karlsruher SC hat am Mittwoch seine Kaderplanungen für die kommende Spielzeit weiter vorantreiben können. Mit Dennis Kempe, Steffen Haas und Gaétan Krebs haben drei Akteure, die bereits in der abgelaufenen Spielzeit das Trikot der Badener trugen, neue Verträge unterzeichnet.
/fussball/ksc/ksc-news/Kempe-Haas-und-Krebs-bleiben-KSC-treu;art7581,883128,B?bn=827112
Gaetan Krebs
zum Bilddetail
Gaetan Krebs
Foto: marvinguengoer.de

Kempe und Haas unterschrieben bis zum 30. Juni 2014, der neue Vertrag von Krebs ist ein Jahr länger bis zum 30. Juni 2015 datiert. Die drei Kontrakte gelten sowohl für die zweite Bundesliga als auch für die Dritte Liga. "Wir brauchen gerade in unserer derzeitigen Situation Typen, die zum KSC stehen ", erklärte Sportdirektor Oliver Kreuzer in einer MItteilung des KSC.

 
"Ich möchte dem Verein helfen und glaube, dass wir gute Chancen haben, wieder aufzusteigen", sagte Krebs nach seiner Vertragsunterschrift und ergänzte: "Mit Markus Kauczinski haben wir genau den richtigen Trainer, er hat mir gegenüber die richtigen Worte gefunden."

Krebs wird dem KSC damit auch im vierten Jahr treu bleiben, im Juli 2009 war der Franzose von Hannover 96 in den Wildpark gewechselt und bestritt bislang 60 Spiele (8 Tore) für die Badener. Haas, der im KSC-Talentteam groß geworden ist, kehrte 2011 von den Offenbacher Kickers zurück in die Fächerstadt. Er kam in der abgelaufenen Saison auf 22 Einsätze (1 Treffer).

Der 25-jährige Kempe erklärte: "Ich fühle mich richtig wohl in Karlsruhe und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass der KSC in die Zweite Bundesliga zurückkehrt." Kempe wechselte 2011 vom VfR Aalen in den Wildpark. Er bestritt bislang 17 Partien (1 Treffer) im Trikot des KSC.

Zu Wochenbeginn hatte der KSC mit Christoph Sauter, Philipp Klingmann und Jan Mauersberger bereits drei Neuzugänge verkündet. Dirk Orlishausen, Sebastian Schiek, Hakan Calhanoglu und Timo Kern besaßen schon zuvor Verträge mit Drittliga-Gültigkeit.

Anmerkung der Redaktion: Der Artikel wurde nachträglich um die Vertragsverlängerung von Dennis Kempe ergänzt.

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" Topmeldung "Steffen Haas" "Gaetan Krebs" "Dennis Kempe"



Kommentare [102]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (3686 Beiträge) | 23.05.2012 16:25
    Bewerten: (0)
    Es wird immer besser.
    Ich finde es gut, dass die Beiden beim KSC unterschrieben haben
    und nicht gewechselt haben.
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 18:30
    Bewerten: (0)
    Kreuzer
    Bis zum Trainingstart am 06.06. sind noch genau 2 Wochen. Nicht auszudenken, wenn man sich wie manche Deppen hier gefordert haben von Kreuzer getrennt hätte, dann würden wir jetzt noch den Nachfolger suchen!!! so haben wir 10 Leute schon sicher....

    Wo sind denn die User schwarzvoraugen, Clausi, Vogelweide und wie sie alle heissen?????
  • (244 Beiträge) | 23.05.2012 19:42
    Bewerten: (0)
    Es
    wird immer unterschiedliche Ansichten über die Verantwortlichen und deren Handeln geben. Das ist legitim und auch gut so. Wäre ja verheerend, wenn alle immer einfach blind denjenigen folgen würden, die gerade am Ruder sind. Nur durch eine konstruktive Auseinandersetzung über vergangene und zukünftige Wege erzielt man Fortschritte. Dazu gehört auch und gerade Kritik. Ich kann es deshalb nicht nachvollziehen, wenn es Leute gibt, die andere immer wieder als "Hetzer" und "Unruhestifter" abstempeln, nur weil diese ihr Missfallen über etwas kund tun. Angesichts unserer jüngeren Vergangenheit ist es doch geradezu lebensnotwendig, dass wir unseren Verein und seine Verantwortlichen kritisch begleiten. Dieser ständige Kampf ums Recht haben, diese Sticheleien und Provokationen gegeneinander werden dem KSC letztlich das Grab schaufeln, wenn wir nicht alle endlich aufwachen. Schreib deine Meinung, deine Ideen! Den stichelnden Verweis auf andere Foristen solltest du dir nächstes mal aber sparen.
  • (163 Beiträge) | 23.05.2012 19:46
    Bewerten: (0)
    @ KSC Chris
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 19:47
    Bewerten: (0)
    weißte chris
    is schön wenn du das sagts. genau das denke ich auch, konstruktive kritik is toll, arguemente daür auch.

    aaaber: bis letzte woche wollten noch einige den kreuzer absägen zwecks plan b... das weisst du auch. das ist keine konstruktive kritik, das is quark.

    sry das ich da gerne dagegen setz, ich musste micha uch mit dnen rumärgern. gegen konstruktive kritik hat doch gar keiner was....
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 19:50
    Bewerten: (0)
    und chris
    blätter doch mal eine seite um, da weisste was ich meine. pilarsky schenkt und wd alle spieler;-)

    is das die kontruktive kritik von der du sprichst?
  • (244 Beiträge) | 23.05.2012 20:24
    Bewerten: (0)
    Meine
    Kritik war nicht nur auf dich bezogen, sondern auf das allgemeine Klima hier. Deine finale Stichelei in deinem letzten Beitrag ist mir eben gerade beispielhaft ins Auge gestochen. Aber damit meinte ich alle, die nicht in vernünftiger Tonlage miteinander diskutieren können.
    Zu deinen inhaltlichen Aussagen: Nach dieser verheerenden Saison stellte sich eben durchaus die Frage nach der Verantwortung. Die letzten Wochen vor dem Abstieg hat man sich noch mal zusammengerissen und die Kräfte mobilisiert, um die Katastrophe doch noch zu vermeiden. Solange galt es natürlich, alle Nebengeräusche abzustellen. Aber es war immer klar, dass dann nach der Saison unabhängig vom Ausgang Fragen gestellt werden müssen und eventuell auch verantwortliche Personen zur Disposition stehen. Es geht um die Frage von Verantwortlichkeit und wen man mit der Zukunftsgestaltung des Vereins betrauen möchte. Und um die Aufarbeitung des Abstiegs. Findest du diese Fragen nach einer solchen Saison nicht legitim?
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 20:33
    Bewerten: (0)
    doch, sehr
    aber: schon als die rückrunde lief und man nach der verantwortung fragte, sagte kreuzer er löffele die supper natürlich wd aus, es waren auch seine tranfers. er habe die liga unterschätzt. sowas nenne ich fehler eingestehen. wenn dann nach dem abstieg einfach plup der kopf gefordert mich drage ich mich, was würde es bringen? haben keinen kader, dann keinen präsi und keinen manager. eine woche nach dem abstieg haben wir: 10 spieler, einige führungsspiele plus neue unverbrauchte talente...

    hätten wir die auch wenn wir alle köpfe abgesägt hätten? nein.

    ich finde einfach, es wird zu wenig nachgedahct und sachlich argumentiert. du kannst das, aber die user die ich angesprochen habe, kommen in einen thread, hauen eine dumme floskel raus und sind wd weg, siehe hier auf der nächstes seite. das ist in meinen augen keine konstruktive kritik, das is dummes stammtischpalaver. viele user hier diskutieren normal, mit argumenten. schau dir ka78 an, immer super beiträge mit hirn. schau die die...
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 20:38
    Bewerten: (0)
    2
    erfahrenen an. und dann gibts wieder die verschwöungstheoretiker...

    wellenreuther soll an allem schulkd sein, kreuzer nur sein lakai, alle wollem dem ksc was böses. unsinn.

    der abtieg is bitter, keine frage, jeder fan war traurig. aber dieses beissreflexartige alle müssen gehen hat uns doch erst hierhin gebracht. das hat bei becker und dohmen angefangen... wer weiß wie lang es noch geht. unzählige spieler und trainer kamen und gingen, die richtung zeigt nach unten. jetzt haben wir einen trainer, der die jungs im training ebsser machen kann, kein schaumschläger ist und fußball lebt. nen jungen manager, der sich zum ksc bekennt trotz anderer lukrativerer angebote. also ich gestehe jedem einen fehler zu, man muss sie einsehen. wenns nächste jahr rtauf gehen soll sind wieder alle die besten....
    ich hasse einfach die plumpe draufhauen, die verantwortlichen stehen auch nicht auf dem platz, das die umbruchsaison schwer wird war klar, jetzt hast wg einem punkt net gereicht...und?
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 20:41
    Bewerten: (0)
    3
    und wenn du dann hier in den letzten 8 tagen dumm gemacht wirst weil du genau das erläuterst bist du gleich ein welli parteifreund und kreuzer fan.

    und genau deswegen stichle ich, wenn dann die verpflichtungen ne woche später stehen stellt sich von den leuten keiner hin und sagt: ohh, da hab ich mich geirrt, die können ja beim ksc doch ein wenig arbeiten und sind net ganz blind...
    oder: der welli hat die lizenz besorgt, is ja vllt doch net so mies und das trotz seiner frisur...

    diese unaufrichtigkeit kotzt mich an.... dich net?
  • (128 Beiträge) | 24.05.2012 14:22
    Bewerten: (0)
    @ksc-heinz
    ... Du sprichst mir aus der seele!!! Weiter so!!
  • (244 Beiträge) | 23.05.2012 20:39
    Bewerten: (0)
    Dass
    Kreuzer seine Hausaufgaben wohl doch gemacht hat und gerade die Weichen für die Zukunft stellt, ist beruhigend und stimmt einen bezüglich der Zukunft etwas zuversichtlicher. Hätte er aber tatsächlich keinen Plan gehabt und keine Vorbereitungen für den Eventualfall getroffen - und davon sind wohl einiger aufgrund seiner Aussage ("kein Plan B") ausgegangen - dann wäre er wohl wirklich nicht mehr zu halten gewesen. Von daher fand ich auch diese Diskussion plausibel. Vielleicht hätte er diese Aussage in dieser äußerst sensiblen und explosiven Stimmungslage so besser nicht treffen sollen.
    Zu Pilarsky: Klar muss man derzeit froh sein, dass wir ihn haben. Er ist de facto unsere Lebensversicherung. Ich kann aber trotzdem die Leute verstehen, die aufgrund dieser völligen Abhängigkeit Bauchschmerzen haben. Vielen gefällt zudem die Vorstellung von einem Quasi-Mäzen beim KSC nicht. Diese Meinung muss man auch akzeptieren. Jahrelang hat man ja ähnlich gelagerte Fälle bei anderen Vereinen verdammt.
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 20:47
    Bewerten: (0)
    der berühmte plan b
    das is auch unsinn. wenn man den kreuzer net versteht soll man die ball halten. wir haben laut mehrern interviews schon im frühjahr mit einigen jungen verhandelt, die sind doch auch net doof und unterschreiben da gleich nen langfristigen vertrag.

    er minet mit plan b: so abstieg, nächstes jahr is hier der kader. das hat keine mannschaft außer die aufsteiger. der etat wird halbiert, ergo sparen. einen vertrag, der vorsieht bei abstieg 5ß% gehaltskürzung unterschreibt beim ksc keine sau, außer der spiler wäre überbezahlt. man muss auch einw enig kenntnis vom fußball haben um transfermodalitäten zu kennen.
    außerdem: was ist den passiert. abstieg ok. was wäre denn hätten alle einen vertrag, und wir würden nächstes jahr mit staffelt milchraum buckley und konsorten aufsteigen wollen. das will doch auch keiner.
    die woche zeigt doch, dass der mann net lügt: grundgerüstbehalten mit jungen talentierten ergänzen. genau das passiert gerade.
    er soll doch seinen fehler wd ausbügeln udn alles is ok
  • (244 Beiträge) | 23.05.2012 21:18
    Bewerten: (0)
    Ich
    glaube nicht, dass jemand ernsthaft erwartet hat, dass Kreuzer am Tag nach dem Abstieg gleich einen neuen Kader präsentiert. Man hat aber erwartet, dass zweigleisig geplant wird, da der Abstieg ja seit längerem im Bereich des Möglichen lag. Das hat man offensichtlich auch getan, wie sich jetzt zeigt. Unmittelbar nach dem Abstieg standen aber erst mal alle unter Schock und es regierte die nackte Angst vor der Zukunft. Vor diesem Hintergrund war seine Aussage eben nicht gerade hilfreich. Dass ihm seitens der Fans unmittelbar nach dem Abstieg nicht unbedingt das größte Vertrauen entgegen gebracht wird, ist auch nachvollziehbar. Das - und da bin ich wieder bei dir - soll und muss er sich jetzt erarbeiten. Jetzt ist er aber zum Erfolg verdammt...
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 20:49
    Bewerten: (0)
    pilarsky
    mann sollte doch die kirche im dorf lassen. im heutigen profifußball hat doch jeder verein eine firma sponsor oder jem mit geld im hintergrund. solang er den ksc net als spielzeug sieht und davon ist er weit entfernt is das alles in ordnung. er hat auch schon gesponsort da kannte die hälfte hier net mal seinen namen.

    das der uns nun alles bezahlt und lizenzen verschafft obwohl aus den gleichen kehlen kommt wir verschulden uns is doch unsinn hoch zehn, da wird sich in den eigenen argumenten 20mal widersprochen....
  • (1158 Beiträge) | 24.05.2012 10:08
    Bewerten: (0)
    So, bin wieder zurück....
    ....und bin ganz Deiner Meinung. Von den hier teilweise abslout niveaulosen Diskussionen habe ich auch allmählich die Schnauze voll gehabt. Manche haben nicht nur andere, sondern auch sich selbst mit Dreck beschmissen. Mir liegt auch etwas an einer konstruktiven Diskussion. Wer das langweilig findet, sollte sich hier nicht tummeln. Du, KSC-Chris, bist hier absolut richtig. Mache weiter so.
    Und für alle anderen heißt es jetzt: Kräfte bündeln, zu diesem "Glebberlesveroi" stehen und unterstützen.
    Ihr könnt jetzt lachen, wenn ihr wollt aber ich werde mir für die kommende Saison eine Dauerkarte kaufen. Die Enttäuschung war riesig nach dem Abstieg aber gerade jetzt braucht der KSC jede Unterstützung. Pilarsky gibt nur noch ein Jahr seine Kohle her, da sollte doch recht bald der sportliche Erfolg kommen. Wir können das am besten unterstützen, indem wir in die alte Hütte Wildpark pilgern und einen soliden Rückhalt bieten. Ich bin dabei.
    Grüße

    Mozzer
  • (1153 Beiträge) | 23.05.2012 21:20
    Bewerten: (0)
    Na, beim Heinz ist der Name ja
    scheinbar auch Programm. Nur weil manche in Bezug auf den Kreuzer anders denken, müssen sie ja noch lange keine Deppen sein. Ich bleib jedenfalls dabei - wer Relegation spielt, muss schon da einen Plan B in der Tasche haben - Kreuzer hatte den nicht und so muss es jetzt eben Schnellschüsse geben. Was diese dann taugen, bleibt abzuwarten. Dass Krrebs bleibt, find ich klasse, aber das hatte dann ja wohl doch eher mit dem Trainer zu tun. Als mir der Kreuzer das letzte Mal imponiert hat, da hatte er noch ein Trikot an
  • (1439 Beiträge) | 23.05.2012 21:28
    Bewerten: (0)
    hmm vllt hab
    ich mich doof ausgedrückt. mir gehts doch gar net drum ob wer anders über den kruzer denkt. mir gehts drum, plump köpfe zu fordern... hier reinkommen, stunk machen alle verantwortlichen sind doof und wd gehen... das ist doch auch in deinen augnen keine kritik, oder?

    naja, gerade wenn relegationspiele sind unetrschreibt doch kein spieler nen vertrag, das is bissl sehr naiv. das sind alles profis die denken in erste linie an sich. wenn die leute schon im märz keine verträge unterzeichnen, was soll kreuzer da machen? mehr geld biten was wir nicht haben? oder wie?
  • (1421 Beiträge) | 23.05.2012 19:58
    Bewerten: (0)
    Heute ist ein GUTER Tag,
    vielen Dank an Krebs,Haas und Kempe ihr seit Herzlicch Willkommen !

    diese Art von Spieler brauchen wir in KA miit Herz am richtigen Fleck.

    Blau Weiß für immer solange die Sterne noch stehen..............
  • (3 Beiträge) | 24.05.2012 13:46
    Bewerten: (0)
    Finde ich auch
    Der Kader nimmt schon Konturen an, das eine Woch nach Abstieg! Respekt Herr Kreuzer! Wenigtens zeigt er Eier und macht somit hoffentlich seinen Fehler wieder gut!!!

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien