KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
12.06.2012 10:22
 
Schrift: 

KSC erhält Lizenz für die Dritte Liga [42]

Karlsruhe (ps/dpa/cre) - Der Karlsruher SC hat vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Lizenz für die kommende Spielzeit in der Dritten Liga erhalten. Nach Prüfung der wirtschaftlichen und technisch-organisatorischen Leistungsfähigkeit der Bewerber zur 3. Liga teilten die Badener mit, dass man die Leistungsfähigkeit für die neue Spielzeit nachweisen konnte.
/fussball/ksc/ksc-news/KSC-erhaelt-Lizenz-fuer-die-Dritte-Liga;art7581,896318,B?bn=886910
KSC-Präsident Ingo Wellenreuther
zum Bilddetail
KSC-Präsident Ingo Wellenreuther
Foto:

 "Das ist eine gute Nachricht. Damit haben wir die endgültige Bestätigung in Sachen Lizenz und der Erfüllung der mit dieser verbundenen Auflagen", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Ich möchte nochmals betonen, dass dies nur durch unsere umfangreichen Sparmaßnahmen und die herausragende Unterstützung unseres Vizepräsidenten Günter Pilarsky, unserer Partner und Sponsoren sowie unserer Hausbanken Sparkasse Karlsruhe und Volksbank Karlsruhe möglich gewesen ist. Ihnen gilt unser Dank."

Der besonderen Herausforderung nach dem Abstieg sei man laut Wellenreuther insoweit nachgekommen, "als wir weitere Konsolidierungsschritte durchgeführt haben. Gleichzeitig haben wir es aber geschafft, notwendige Investitionen, wie zum Beispiel den neuen Fan-Shop, weiter fortzuführen." Der Mannschaftsetat des Vereins ist laut Wellenreuther um rund 40 Prozent gesunken, bei den Fernsehgeldern hätten die Badener ein Minus von rund drei Millionen Euro zu verkraften.

"Das sind echte Einschnitte gewesen, die uns auch vor große Herausforderungen gestellt haben", räumte der CDU-Politiker ein. Insbesondere habe man die Verwaltungsstruktur des Clubs gestrafft.

Das Teilnehmerfeld der 3. Liga in der Saison 2012/2013: Karlsruher SC, Alemannia Aachen, Hansa Rostock, VfL Osnabrück, DSC Arminia Bielefeld, SV Wehen Wiesbaden, FC Rot-Weiß Erfurt, 1. FC Saarbrücken, Kickers Offenbach, 1. FC Heidenheim, VfB Stuttgart II, SV Babelsberg 03, SpVgg Unterhaching, SV Wacker Burghausen, Chemnitzer FC, SC Preußen Münster, SV Darmstadt 98, Stuttgarter Kickers, Hallescher FC und Borussia Dortmund II.

Die neue Saison beginnt am Wochenende vom 20. bis 22. Juli 2012. Für den 20. Juli plant der DFB zum Auftakt der neuen Saison ein attraktives Eröffnungsspiel.

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" Ticker Topmeldung



Kommentare [42]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (2903 Beiträge) | 12.06.2012 11:17
    Bewerten: (0)
    OK..
    ich dachte die hätten wir schon aber jetzt ist gut und hoffentlich brauchen wir nächstes Jahr die für Liga 2 und bekommen sie auch.
  • (9650 Beiträge) | 12.06.2012 11:33
    Bewerten: (0)
    Weiter so!
    Und 2015/16 spielen wir weder international.
  • (549 Beiträge) | 12.06.2012 11:46
    Bewerten: (0)
    Danke Herr Pilarsky !
    Das ist gut. Noch vor wenigen Wochen war ich nicht so sicher, dass der KSC die Lizenz bekommen würde. Jetzt heißt es hoffen, dass es auch sportlich für den KSC wieder bergauf geht.
  • (2249 Beiträge) | 12.06.2012 11:51
    Bewerten: (0)
    ...
    Für den 20. Juli plant der DFB zum Auftakt der neuen Saison ein attraktives Eröffnungsspiel.

    Dann weiß ich ja schonma, dass der KSC am 20. Juli spielen wird.
  • (31 Beiträge) | 12.06.2012 12:30
    Bewerten: (0)
    Danke an das Präsidium
    Ich finde es gut und klasse wie sich das Präsidium wirklich geräuschlos im Hintergrund für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes einsetzt. Großen Dank auch an Herrn Pilarsky und alle spendablen Gönner. Klaiber als Hauptsponsor auch nicht zu vergessen. Ein Engagement, auch im Abstiegsfall , ist nicht selbstverständlich.
    Allen Kritikern sei gesagt: erst mal selber besser machen: das heißt viel ehrenamtliche Tätigkeit, die sehr zeitintensiv ist und Nerven kostet!
    Verantwortung zu übernehmen! Einen Verein zu leiten / führen von den Profis bis zur Freizeitabteilung. Um Gelder und Sponsoren zu kämpfen! Einfach den Laden am Laufen zu halten. Harte Verhandlungen mit Banken und dem DfB. Bestimmt auch hin und wieder schlaflose Nächte und sportliche Alpträume durchzustehen. Danke!
    Und nun der Wunsch nach attraktivem Fußball auf dem Platz, statt "brotloser" Kunst - wie lange zelebriert!

    Forza KSC !!!
  • (264 Beiträge) | 12.06.2012 15:03
    Bewerten: (0)
    hier kann ich nur zustimmen
    ein wirklich guter Kommentar!
  • (72 Beiträge) | 12.06.2012 13:06
    Bewerten: (0)
    100 %
    Ich stimme Ihnen 100 % zu! Ihre Sätze hier im Forum der Nörgler, Querulanten und Miesmacher zu lesen, tut gut. Die Zeichen bei unserem KSC stehen auf Aufstieg. Sportlich und Wirtschaftlich. Aus zuverlässigen Quellen weiß ich, daß auch die Stadionfrage bald gelöst sein wird. Die Planungen diesbezüglich sind so gut wie abgeschlossen. Wird unser Präsident zum Karlsruher OB gewählt, können diese Pläne rasch in die Realität umgesetzt werden. Außerdem werden nach dem Abgang von unserem Hakan in den nächsten Tagen auch wieder sehr interessante Neuverpflichtungen, die für viel Aufsehen sorgen werden, verkündet. Man sieht: das geht alles seinen Gang. KSC4ever !!!
  • (5582 Beiträge) | 12.06.2012 14:09
    Bewerten: (0)
    ist dir
  • (28 Beiträge) | 12.06.2012 13:07
    Bewerten: (0)
    Bin dabei
    Bin dabei auch in schlechten Zeiten , so und jetzt gehts weiter nach vorne. Dauerkarten werden wieder gekauft KSC ,KSC,KSC
  • (3517 Beiträge) | 12.06.2012 13:35
    Bewerten: (0)
    Die Ruhe im Verein ...
    durch geräuschloses, wohlüberlegtes, nie in blinden Aktionismus verfallende Arbeiten und in der Öffentlichkeit seriöses Auftreten des Präsidiums hat sich jetzt schon für den Badischen Traditionsverein KSC ausgezahlt, so daß er einer goldenen Zukunft entgegen blicken kann.

    Endlich wird wieder gearbeitet und nicht nur in geselliger Runde gesungen!

    Phönix aus der Asche, für immer KSC
  • (1939 Beiträge) | 12.06.2012 14:23
    Bewerten: (0)
    Man kann dem Präsidium nur gratulieren
    Wenn man einfach mal einen Strich unter das Alte zieht, muss man feststellen, dass aktuell sehr gut gearbeitet wurde. Man hat Welli oft vorgeworfen, dass er finanziell nichts bewegt hat, aber das stimmt ja offensichtlich nicht. Pille ist immerhin mehr als nur ein Löcherstopfer. Und dass jetzt alles trotz Abstieg mehr oder weniger reibungslos funktioniert, das ist mehr als ok. Guter Job, meine Herren
  • (3517 Beiträge) | 12.06.2012 15:27
    Bewerten: (0)
    Alles wird gut.
    Alles ist eine einzige, blau-weiße Harmonie, die letzten Gräben im Verein sind verschüttet, ein Duft von Badischem Flieder liegt in der Luft, die Rehe eskalieren auf sanftgrünen Wiesen oder auf sonnendurchfluteten Lichtungen des Hardtwaldes ...

    Danke an das Präsidium.
  • (1939 Beiträge) | 12.06.2012 15:32
    Bewerten: (0)
    So sehe ich das nicht, mein lieber Guerilla
    FFE war noch nie mein Ding. Ich sehe, wenn ich dieses Forum lese, offene Gräben und offene Rechnungen. Ob die jemals zugeschüttet und bezahlt werden, wird man in der Zukunft sehen. Das hat was mit Friedenswillen zu tun, mit Einsicht, Offenheit und Ehrlichkeit. Die nächste MGV wird es zeigen oder auch nicht. Aber im Moment sieht es nicht schlecht aus. Ich für meinen Teil habe meinen Kommentar nur als Momentaufnahme gemeint.
  • (5582 Beiträge) | 12.06.2012 15:38
    Bewerten: (0)
    bekommst selber
    ne gänsehaut wenn du dein zeug liest?
    die einzigen die hier gräben ziehen und rumstänkern sind die alten PM anhänger! das kannst so oft leugnen wie du willst aber genau so ist es. die anderen, ob sie nun IW gut finden oder nicht, halten trotzdem zum verein und "arbeiten" zusammen. und genau die wird man nächstes jahr wieder im stadion sehen! der rest wird weiter alles doof finden und das präsidium schlecht reden und du wirst weiterhin die schützende hand über deine schäfchen halten. na dann mal viel spaß...
  • (72 Beiträge) | 12.06.2012 16:00
    Bewerten: (0)
    Jawoll !
    Was soll an Frieden schon so schlecht sein? Sehnen wir uns nicht alle nach ein bisschen Frieden? Hauptsache ist doch, es geht mit unserem geliebten KSC wieder aufwärts. Und das ist weiß Gott keine Selbstverständlichkeit, wenn man sich erinnert, in welch trostloser Lage sich unser Verein noch vor 2 Jahren befand. Sportlich im Niedergang und finanziell völlig ausgeblutet. Unser hochverehrter Präsident hat das sinkende Schiff gerettet und wieder in ruhiges Fahrwasser geleitet. Ich sage nur: bravo, bravo und nochmals
    bravo !!! Ich bin guten Mutes, dass unsere Mitglieder auf der nächsten MGV dem Präsidenten für seine ungeheueren Leistungen wieder das Vertrauen aussprechen werden. Das Duo Wellenreuther und Kreuzer ist alternativlos. Auch die letzte große Baustelle, das neue Stadion, wird noch erledigt.
    Den Nörglern und Querulanten sollte entschieden begegnet werden. Warum können sich diese Konsorten hier immer wieder Luft verschaffen?
  • (5582 Beiträge) | 12.06.2012 16:18
    Bewerten: (0)
    hey honki,
  • (72 Beiträge) | 12.06.2012 16:29
    Bewerten: (0)
    :)
    Heute back ich, morgen brau ich,
    übermorgen hol ich der Königin ihr Kind;
    ach, wie gut dass niemand weiß,
    dass ich Rumpelstilzchen heiß
    !
  • (3517 Beiträge) | 12.06.2012 16:34
    Bewerten: (0)
    Geht es jetzt wieder bei dir los, Wolfgang?
  • (3517 Beiträge) | 12.06.2012 15:53
    Bewerten: (0)
    Und mein Kommentar ...
    sollte die harmoniebedürftigen Kommentare unter dieser Meldung karikieren bzw. "uff die Schipp nemme".

    Es wird hier bald wieder - wie gewohnt - Gift und Galle versprüht werden, wenn rauskommen sollte, daß wir für Hakan Calhan. anstatt der mysteriösen 3 Millionen nur 600000 Euro kriegen sollten (was ich natürlich nicht hoffen will, aber warten wir's ab).
    Ein paar meiner Arbeitskollegen haben mich mitleidig angeschaut, als ich ihnen sagte, daß Hakan Calhan. für 3 Millionen Euro zu Werder wechselt und nicht zu Freiburg, da Freiburg (obwohl der SCF für ihn sportentwicklungstechnisch sinnvoller wäre) die 3 Millionen nicht zahlen kann. Trotz unseres Abstiegs lasse ich mir meinen KSC-Stolz und eine gewisse herablassende Großspurigkeit nicht verbitten. Ich wäre sehr dankbar, wenn man in nächster Zeit handfeste Zahlen zu diesem Transfer zu hören bekäme.

    Übrigens, an alle: Alle Drittligisten erhielten die Lizenz, net nur wir, auch Rostock und Aachen.
  • (398 Beiträge) | 12.06.2012 15:52
    Bewerten: (0)
    Rehe????
    Ja ja, und hinterm Baum sitzt der Jäger und knallt die doofen KSC-Rehe ab.
    Jetzt heben aber manche total ab, jessas das es mol so weit kommt uuuuhhhhhhhrrrggggg.....

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien