KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
11.08.2009 11:12
 
Schrift: 

KSC: Schäfer-Einsatz gegen Paderborn fraglich [8]

Karlsruhe (pp/cre) - Nach Kapitän Alexander Iashvili droht dem KSC vor der richtungsweisenden Partie beim SC Paderborn 07 ein weiterer Ausfall: Andreas Schäfer verletzte sich am Montag im Training, sein Einsatz am Freitag gilt als fraglich.
/fussball/ksc/ksc-news/KSC-Schaefer-Einsatz-gegen-Paderborn-fraglich;art7581,248917,B?bn=320557
Andreas Schäfer
zum Bilddetail
Andreas Schäfer
Foto: Carolin Reisenauer

Es geht zur Sache im KSC-Training. Alle wollen spielen, alle wollen gegen Paderborn in der Startelf stehen. Daher kommt es im Training, beim Kampf um die Plätze, immer wieder zu knallharten Zweikämpfen. So gesehen auch in der gestrigen Nachmittagseinheit: Andreas Schäfer und Macauley Chrisantus prallten zusammen.

Der neue Linksverteidiger Schäfer, der in der Saisonvorbereitung mit stabilen Leistungen zu überzeugen wusste, zog sich dabei eine Prellung am rechten Knie zu. Die Folge: Am heutigen Dienstag musste der Ex-Osnabrücker auf Anordnung von Mannschaftsarzt Markus Schweizer mit dem Training aussetzen. Radfahren und Quarkwickel zur Heilung sind angesagt.

Würde Schäfer für die erste Auswärtspartie der Saison ausfallen, hätte KSC-Trainer Edmund Becker mit Christian Demirtas und Stefan Buck zwei Alternativen. Als Ersatz für Iashvili hat der 53-Jährige derzeit Macauley Chrisantus und Anton Fink auf dem Zettel.

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" "Andreas Schäfer"



Kommentare [8]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (1190 Beiträge) | 11.08.2009 12:44
    Bewerten: (0)
    schad
    Schäfer kommt mir ziemlich schnell vor. Würd mich mal interessieren, wer der Schnellste im Team ist. Als Aussenverteidigerersatz taugt wohl Buck nicht unbebedingt - den seh ich eher zentral - also gebt dem Demirtas Spielpraxis falls es so kommt. Iashi ist durch nix zu ersetzen - aber hier kommt Fink ins Spiel - ich würd gleich ganz wechseln und Fink plus Mac bringen und Tarvi mal drassen lassen. Nur um mal zu gucken ...
  • (70 Beiträge) | 11.08.2009 15:01
    Bewerten: (0)
    hast recht
    @coyotecarl

    find ich auch....soll becker lieber mal christantus und fink ausbrobieren!
  • (58 Beiträge) | 11.08.2009 15:20
    Bewerten: (0)
    Aufstellung
    Keine Frage, die Neuen müssen rein. Dann allerdings richtig und ohne Doppelsechs.
    Fink für Timm, Krebs für Iashvili und für den Antifussballer Engelhardt muß Chrisantus stürmen. Wenn Schäfer tasächlich nicht spielen kann, sollte Dermitas seine Chance bekommen.
    Auf jeden Fall muß mann beim Tabellenletzten offensiv beginnen und nicht erst nach 75 Minuten die Handbremse lösen.
  • (167 Beiträge) | 11.08.2009 16:40
    Bewerten: (0)
    ..
    da EDE selbst gegen oberligist TeBe mit doppel-6 hat spielen lassen wird sich da auch nichts gegen paderborn ändern! der würde vermutlich selbst gegen die zweite mannschaft von bauschlott mit doppelsechs auflaufen lassen!

    mir würde es schon reichen wenn er timm und engelhardt nicht aufstellen würde! und im sturm mit fink + chrisantus, der finne kann auch kein fußballspielen!
  • (4074 Beiträge) | 11.08.2009 17:05
    Bewerten: (0)
    @bene
    Genau so! Auch in Paderborn wird zunaechst auf Halten gespielt und erst wenn wir hinten liegen, heisst's wieder alle Mann vor !!
    Wetten ?
  • (1428 Beiträge) | 11.08.2009 17:40
    Bewerten: (0)
    Hallo EDE ,
    schau die mal die Aufstellung von "Badnerlied" an, denke die meisten Fans wollen eine Offensive Raute sowiesie nun fast alle Top-Manschaften spielen! selbst wenn wir verlieren ! lieber 3:4 verlieren lass ein durchgegurktes 1:1!
    Blau-Weiß für immer so lange die Sterne noch stehn.......,
  • (482 Beiträge) | 12.08.2009 09:52
    Bewerten: (0)
    @andi-b7
    Sehe das doch etwas anders. Natürlich sehe ich auch gerne viele Tore - nur vor "lauter viele Tore" will ich trotzdem keine Niederlagen sehen.
    Und mir kann keiner erzählen, dass wenn der KSC jetzt in Paderborn und München jeweils "mit vielen Toren" verliert und dann mit 7:10 Toren oder so am Tabellenende steht, dass dann eine "egal - wir spielen offensiv"-Stimmung hier herrscht. Es würde dann über die schwäche Abwehr, den unsichern Torwart, das mangelnde Umschalten und die unnötigen Ballverluste bei Dribblings gemeckert werden.
  • (482 Beiträge) | 12.08.2009 09:56
    Bewerten: (0)
    Zum System
    Auch ein 4-4-2 mit Raute garantiert keinen Offensivfussball. Im Gegensatz zum "flachen 4-4-2" mit Doppelsechs haben dabei die Außen in der Raute häufig mehr Defensivarbeit zu verrichten und müssen zentraler agieren, wodurch bei Ballgewinn der Flügel zunächst unbesetzt ist.
    Auch in der Bundesliga spielen die Top-Team mit Raute eher abwartend und schalten dann bei Ballgewinn sehr schnell um (so wurde Wolfsburg Meister). Viele Tore fallen nicht gegen "geordnete Verteidigungen", sondern eben nach einem schnellen Angriff gegen eine "ungeordnete Verteidigung"
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien