KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Karlsruhe
17.05.2012 02:17
 
Schrift: 

KSC-Präsident Wellenreuther: "Um meine Person geht es überhaupt nicht" [162]

Karlsruhe (mda) - Der Karlsruher SC steht nach dem Abstieg in die 3. Liga vor einem Trümmerhaufen. KSC-Präsident Ingo Wellenreuther will weiter Verantwortung für den Verein übernehmen. Im ka-news-Interview erklärt er, was mit den Krawallmachern passiert, warum ein Wiederaufstieg auch mit wenig Geld möglich ist und ob seine Chancen bei der kommenden Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe durch den Abstieg geschrumpft sind.
/fussball/ksc/ksc-news/KSC-Praesident-Wellenreuther-Um-meine-Person-geht-es-ueberhaupt-nicht;art7581,878188,B?bn=875433
KSC-Präsident Ingo Wellenreuther
zum Bilddetail
KSC-Präsident Ingo Wellenreuther
Foto: (ka-news)
Wie sieht nach dem Abstieg Ihre persönliche Zukunft als KSC-Präsident aus - werden Sie sich im Herbst zur Wiederwahl stellen?
Es bleibt natürlich bei dem, was ich in den letzten Wochen bereits gesagt habe: Auch in schwierigen Zeiten stehe ich zum KSC und wir - also meine Vizepräsidenten und ich - gehen nicht von der Fahne. Wenn die Mitglieder es wollen, werden wir in der Verantwortung bleiben.

Aktuell haben nur Hakan Calhanolglu, Timo Kern, Sebastian Schiek und Dirk Orlishausen einen gültigen Vertrag für die 3. Liga. Kann mit einem Lizenzspieleretat von nur vier Millionen Euro der sofortige Wiederaufstieg überhaupt gelingen?
Wir wissen natürlich, dass das sehr ambitioniert ist, aber unser Ziel muss der sofortige Wiederaufstieg sein, denn der KSC gehört mindestens in die 2. Liga. Sportlicher Erfolg hängt nicht nur am Geld: Jahn Regensburg ist jetzt aufgestiegen und das mit einem Gesamtetat von nur rund 1,5 Millionen Euro. Mit einem Mannschaftsgeist und mit Kämpferherz lässt sich im Fußball also viel erreichen.

Nach dem Abstieg des KSC war es am Montag zu schweren Krawallen gekommen. Der Verein hat das scharf verurteilt. Bekommen die Störer jetzt Stadionverbot im Wildpark?
Wenn die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen sind, das heißt die Taten aufgeklärt und die Täter festgestellt sind, werden wir jeden Einzelfall bewerten. Je nach Schwere der Tat sind Stadionverbote zu erwarten.

Sie wollen im Dezember Oberbürgermeister von Karlsruhe werden. Inwiefern schmälert der Abstieg des KSC Ihre Chancen auf einen möglichen Wahlsieg?
Der Abstieg ist ein ganz bitterer Moment für den Verein und die Mannschaft, die Mitglieder, Fans und Freunde des KSC und viele Menschen in Karlsruhe und in der Region. Der Verein muss sofort eine neue Mannschaft zusammenstellen und die Lizenz sichern. Um meine Person geht es dabei überhaupt nicht. Unabhängig davon werden die Karlsruher im Dezember die wichtige Entscheidung treffen, wem sie es am meisten zutrauen, Karlsruhe in den nächsten acht Jahren mit Sachkenntnis und Leidenschaft voran zu bringen.

Die Fragen stellte Moritz Damm

Lade Umfrage
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" Fußball "Ingo Wellenreuther" Topmeldung



Kommentare [162]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (2791 Beiträge) | 17.05.2012 06:28
    Bewerten: (0)
    INGO bleib bei deinen "Leisten"
    altes Schustersprichwort,
    Du bist MdB,Stadtrat,Vorsitzender der CDU/KA,OB-Kandidat usw.
    viel zu viel Ämter um diese, die wie es sich gehört,nur einigermaßen vernünfig auszufüllen.Welcher maßlose Ergeiz treibt dich an?
    Dein KSC Engagement war kalt überlegt in der Hoffnung das Du bei Erfolg ins OB-Amt von KA getragen wirst, dieser Schuss ist aber durch den Abstieg nach hinten losgegangen! Sich jetzt an das Amt des KSC-Präses festzuklammern ist nach so einer Abstiegspleite nicht in Ordnung, TRETE SOFORT ZURÜCK!
  • (1910 Beiträge) | 17.05.2012 08:31
    Bewerten: (0)
    so isses, die Person IW als Lenker steht durchaus zur Diskussion
    denn Wellenreuther war NICHT erfolgreich im Vergleich zu den Vorgängern. Er wird auch als OB nicht erfolgreich sein, da er für nichts steht. Nichts. Merkel hätte auch ihn zum Umweltminister machen können.

    Beliebiges Persönlichkeitssyndrom.
  • (6378 Beiträge) | 17.05.2012 12:20
    Bewerten: (0)
    doch, durchaus
    war Wellenreuther erfolgreicher als seineVorgänger beim KSC. Er hat schlichtweg Seriosität zurückgebracht.

    Was er jedoch nicht geschafft hat, ist wieder eine positive Grundstimmung zu erzeugen. Das ist freilich auch nicht einfach. Dennoch kann es gut sein, dass es Bürger gibt, die sich fragen, was wohl jemand aus einer erstklassigen Stadt macht, der einen zweitklassigen Verein drittklassig gemacht hat. Wieviele Bürger so denken werden, ist schwer abzuschätzen.

    Eins ist jedoch klar: wäre das Ding gut gelaufen und wären potente Sponsoren gefunden worden, hätte Wellenreuther keine Gelegenheit ausgelassen das als Ausweis seiner Managmenetfähigkeiten anzubringen. Und das hätte sicher beim einen oder anderen verfangen. Das geht nun nicht. Insofern schmälert die Sache die Chancen auf seine Wahl durchaus.
  • (3192 Beiträge) | 17.05.2012 14:29
    Bewerten: (0)
    Wo genau ist beim KSC Seriösität eingekehrt?

    Ein Anzug von Boss, einigermaßen gerades Hochdeutsch und eine ordentliche Frisur reichen dafür nicht aus.
  • (217 Beiträge) | 17.05.2012 17:10
    Bewerten: (0)
    an hontok
    hast den Namen seines Frisörs ?? Will da auch mal hin....lach lach lach Ingo !! Über dich
  • (5582 Beiträge) | 18.05.2012 10:06
    Bewerten: (0)
    dann
    hast du ja ganz schlechte karten!
  • (1910 Beiträge) | 17.05.2012 21:08
    Bewerten: (0)
    wie seriös ist denn die Mitgliederschwemme bei der KA-CDU
    jeweils bestehend aus knapp 400 lese-und schreibgeschwächten Alkoholikern?

    Die Müll-Lobby im Rücken gehe ich auch nicht von gestiegener Seriösität in pol. Hinsicht aus.

    Fakten: KSC ist abgestiegen.
    Das hat bisher sonst nur Jogi Löw fertiggebracht.
  • (6378 Beiträge) | 18.05.2012 12:57
    Bewerten: (0)
    Dieser Post
    prophezeit implizit einen Kanzler Ingo W.
  • (485 Beiträge) | 18.05.2012 15:06
    Bewerten: (0)
    Er hat schlichtweg Seriosität zurückgebracht.
    Sorry, aber hier leiden einige an einer etwas verzerrten Wahrnehmung der Realität.
  • (1439 Beiträge) | 18.05.2012 20:01
    Bewerten: (0)
    unsinn
    erfolgreicher zumindest bei den finanzen, schau dir einfach die gesamtschulden an, endlich kriegen wie ne lizenz für beide liegen ohne große auflagen, wann gabs das vorher? erst am ende von raase/dohmen.

    dann kam einer und hatte 3,6mio schulden...
  • (563 Beiträge) | 21.05.2012 08:30
    Bewerten: (0)
    Und diese zahl
    Stimmt einfach nicht! 3,6 Mio sind ein Märchen, dass wellenreuther erfolgreich verkauft hat als Wahrheit. Diese Zahl ist Kokolores.
  • (1664 Beiträge) | 17.05.2012 10:11
    Bewerten: (0)
    Wenn
    er zurücktritt, ist auch sein Vize weg, und mit ihm auch das Geld, dass der KSC benötigt. Schon mal darüber nachgedacht? Er sollte die Spielerauswahl rein dem Mangaer und Trainer überlassen, dann könnte das Schiff wieder in die richtige Richtung fahren. Wir brauchen nicht schon wieder ein Präsidiumswechsel- Es reicht jetzt mal damit. traurig
  • (3489 Beiträge) | 17.05.2012 10:48
    Bewerten: (0)
    @friend60
    Genau so sieht es aus !
    Die sollen den Kaucze gemeinsam mit dem Kreuzer mal machen lassen.
    Ich bin mir sicher, dass da was "Gscheits" dabei rauskommt.
  • (1150 Beiträge) | 17.05.2012 15:41
    Bewerten: (0)
    Malefiz, da würde ich lieber noch
    einen Schritt weiter gehen und den Kaucze das alles ganz alleine in Personalunion machen lassen. Der Oliver Kreuzer hat, meiner Meinung nach, aber auch gar nix Positives vorzuweisen und diesen Kostenfaktor könnte man sich getrost sparen. Dass wir jetzt mit ganzen 4 vertraglich gebundenen Spielern und wie lauthals verkündet, ohne Plan B dastehen, ist Kreuzers Unterlassungsdelikt und einfach untragbar. Wer in die Relegation muß und sich dennoch strikt weigert, an den Gaufall zu denken,- sorry, aber da hört der Spaß echt auf.
  • (1439 Beiträge) | 18.05.2012 13:42
    Bewerten: (0)
    das is quatsch
    man schaue sie die wintertransfers an und die im somemr von kreuzer geholten... die größten blinsen hat der trentl geholt...
  • (485 Beiträge) | 18.05.2012 15:56
    Bewerten: (0)
    Auch da
    werfe ich gerne einmal die Frage in die Runde. Wenn die Wintereinkäufe so gut waren, warum ist man dann abgestiegen und warum die Entlassung von JA?
    Hätten die Sommereinkäufe mit anderem Trainer vlt. besser gezündet? Wir werden es leider nicht mehr herausfinden.
  • (1439 Beiträge) | 18.05.2012 19:46
    Bewerten: (0)
    ganz einfach
    tabelle nach der wp anschauen, geholte punkte und gegentore ansehen.

    wenn das keine verbesserung is, dann brauchste ne brille zwinkern

    wir hätten bei der hinrunde noch mehr einkaufen müssen, nur bezahlen kanns ja keiner...
  • (485 Beiträge) | 18.05.2012 21:18
    Bewerten: (0)
    Falls du
    dich noch erinnern kannst, verfiel die Truppe unter dem Andersen nach 2 Spielen in diesem Jahr gleich wieder in die alte Leier wie in der Vorrunde. Oder aus welchem Grund wurde der Trainer entlassen?
    Und wenn du noch etwas weiter zurückblickst haben die Sommerzugänge auch die ersten drei Spiele der Vorrunde gar nicht so schlecht ausgesehen, auch hier im Forum war man voll des Lobes und euphorisch zwinkern
  • (1439 Beiträge) | 19.05.2012 11:34
    Bewerten: (0)
    das stimmt
    aber irgendwann hat der rainer angefangen jede woche die mannschaft durchzuwechseln. der schiek hat zwei spiele bekommen, da zweite war mies und schon flog er aus dem kader. groß und terra kamen erst und andersen zum zug... andersen hat hakan hoch gezogen und die wintereinkäufe mitbesorgt, seine ansprache war genauso mies wie bei scharinger, aber seine verpflichtung zu dem zietpunkt sinnvoll und richtig. das ers verbockt hat da will ich gar net widersprechen.

    scharinger hätte einfach sturer seine linie verfolgen müssen, aber wer das training beobachtet hat weiß: das wäre nie gut genagen und für mich ein wunder das wir letztes jahr dringeblieben sind...
  • (485 Beiträge) | 18.05.2012 13:59
    Bewerten: (0)
    Sicher
    waren auch einige das es mit Welle raufgeht. Das er der richtige ist und und und...

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien