KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
11.08.2009 17:19
 
Schrift: 

KSC: Auch Mutzel muss Trainingspause einlegen [9]

Karlsruhe (pp/ka-news) - Jetzt kommt's knüppeldick für den KSC! Die personellen Probleme beim badischen Zweitligisten werden immer größer. Nachdem Außenverteidiger Andreas Schäfer wegen einer Knieprellung mit dem Training aussetzen muss, erwischte es jetzt auch Vize-Kapitän Michael Mutzel. Den neuen Rechtsverteidiger und Iashvili-Vertreter als Spielführer zwickt's an den Adduktoren rechts.
/fussball/ksc/ksc-news/KSC-Auch-Mutzel-muss-Trainingspause-einlegen;art7581,249236,B?bn=320579
Michael Mutzel
zum Bilddetail
Michael Mutzel (l.) und Alexander Iashvili (r.)
Foto: Carolin Reisenauer

Mutzel, der am Freitag in der Partie gegen Alemannia Aachen von Alexander Iashvili nach dessen verletzungsbedingter Auswechslung die Kapitänsbinde übernahm, wird geschont, damit er am Freitag in Paderborn vielleicht doch noch zum Einsatz kommen kann. Erst am Montag hatte sich auch Linksverteidiger Schäfer im Training  verletzt (siehe auch: "KSC: Schäfer-Einsatz gegen Paderborn fraglich").

U21-Nationalspieler kommen direkt zum Ligaspiel - Miller trainiert mit erster Mannschaft

Frohe Kunde gab es dagegen bereits letzte Woche für Lars Stindl und Sebastian Langkamp. Der KSC ist stolz, hat endlich wieder Spieler, die in die U21-Nationalelf berufen wurden. Stindl und Langkamp sind im Moment bei der DFB-U21-Nationalelf. Da die beiden mit der Juniorennationalelf des DFB an einem Turnier in der Ukraine teilnehmen, das über zwei Tage andauert, werden die KSC-Profis am Donnerstag nach dem Rückflug mit dem DFB-Tross direkt nach Paderborn zur Zweitligapartie anreisen.

Torwart Markus Miller hat am Dienstag wieder mit der ersten Mannschaft trainiert. Im Nachmittagstraining bekam er von den KSC-Stürmern die Bälle um die Ohren geschossen. Die beiden Stammtorhüter Jeff Kornetzky und Kristian Nicht trainierten unterdessen mit Athletiktrainer Markus Zidek und den restlichen Mannschaftskollegen auf einem Nebenplatz.

Mehr zu: KSC "Karlsruhe SC" "Michael Mutzel"



Kommentare [9]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (424 Beiträge) | 11.08.2009 21:58
    Bewerten: (0)
    Kultstadien: Das Wildparkstadion in Karlsruhe
    Wenigstens hier in den Top 10, unseren OB wirds freuen grinsen

    http://www.goal.com/de/news/428/deutschland/2009/08/11/1434388/elf-kultstadien-10-das-wildparkstadion-in-karlsruhe
  • (39 Beiträge) | 11.08.2009 23:06
    Bewerten: (0)
    @traxdata
    war gegen Aachen mit einem Löwen-Fan da, der war von der Stimmung begeistert. Die 60er wären froh Sie hätten noch ihr altes Grünwalder... soll natürlich keine Entschuldigung für den lahmen Gemeinderat sein grinsen)
  • (103 Beiträge) | 12.08.2009 08:03
    Bewerten: (0)
    Naja...
    ..wenn man -je nach Witterung und Platz- völlig durchnässte Kleidung, schmutziges Schuhwerk bzw. indiskutable sanitäre Anlagen mit ggf. der Notwendigkeit des Freipinkelns als "Kult" einstuft....
    ...ich jedenfalls habe einige Bekannte/Geschäftskollegen aus ganz Deutschland, welche -obwohl sehr fussballbegeistert- aus oben genannten Gründen um unser Stadion/Stadt mittlerweile einen grossen Bogen machen...
  • (105 Beiträge) | 12.08.2009 08:49
    Bewerten: (0)
    ...
    Was wohl die Menschen vor 10-15 Jahren so in den Fussball Stadion trieben?? wahrscheinlich waren alle nur einmal dort, denn nach den Besuchen stand der sicherer Tod vor der Tür durch den ganzen REgen auf den unüberdachten Sitzplätzen, den miesen sanitären Einrichtungen, den ganzen Stehplätzen etc...

    Wirtschaftlich ist unser Stadion eine Katastrophe !!

    Bei den ganzen besuchen in den 0815 top arenen freue ich mich jedes mal auf den dreckigen Wildpark grinsen
  • (223 Beiträge) | 12.08.2009 10:59
    Bewerten: (0)
    Falsches Training?
    Wenn sich die Spieler verletzten, muß am Training des Trainerstabes etwas falsch sein! Bei einem Erstligisten mußte der Trainer deswegen kürzlich gehen. Wäre bei uns schon längstens fällig.
    Zum Thema Stadion: Kult hin oder her, der KSC braucht ein neues Stadion mit 45.000 bis 50.000 Plätzen am Gleisbaudreieck.
  • (1161 Beiträge) | 12.08.2009 11:18
    Bewerten: (0)
    @carlbenz
    ... und immer wenn vermehrt Regenschirme zu sehen sind, dann regnets auch. Also muss das schlechte Wetter an den Regenschirmen liegen.
  • (481 Beiträge) | 12.08.2009 11:41
    Bewerten: (0)
    @carlbenz
    Deine Aussage ist mal wieder ein typisches Beispiel, wie man einzelne Dinge undifferenziert wild durcheinander werfen kann!
    Wenn sich Verletzungen häufen, die man auf Überbelastung zurückführen kann, dann kann man deine Schlüsse ziehen. Nur ist die Verletzung von Schäfer in einem Zweikampf passiert, die von Iashi sogar im Spiel. Man kann zwar zu Becker stehen wie man will, aber da kann er nichts dafür.
    Na wie vor denke ich:
    Es gibt an Becker und Dohmen genug schliche Kritikpunkte, warum muss man sich dann immer noch sei einen Blödsinn einfallen lassen ?
  • unbekannt
    (85 Beiträge) | 12.08.2009 12:53
    Bewerten: (0)
    @carlbenz
    dann such dir bitte andere kritikpunkte aus. dass sich ein spieler im trainig verletzt ist als kritik am trainerstab lächerlich. wenn es so wie in mainz laufen würde, dann ja. aber bei einem spieler? lachnummer.
  • (562 Beiträge) | 13.08.2009 09:05
    Bewerten: (0)
    @carlbenz
    Dass der KSC so ein Stadion braucht, steht außer Frage, aber leider gibt es niemand der das bezahlen will. Inzwischen ist auch von einem Umgebauten WP mit 30.000 Plätzen die rede. Einzige Option wäre: der KSC spielt in Italien Lotto und knack den Jackpot. Dann müsste es fast reichen. Mir würde es vom Prinzip her reichen, wenn man im jetztigen Stadion die Sch..häuser erneuert und ein Dach drüber macht.
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien