KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
03.05.2012 02:32
 
Schrift: 

KSC-Akteur Pascal Groß: "Wir halten die zweite Liga" [63]

Pascal Groß
Bild:marvinguengoer.de

Karlsruhe (pp) - Wenn ein Spieler beim Karlsruher SC während der gesamten Rückrunde zu überzeugen wusste, dann war dies Pascal Groß. Der Mittelfeld-Allrounder war der "Aufsteiger der Rückrunde". Mit 20 Jahren zeigte der Sohn von Stefan "Steps" Groß (1978 - 1985 beim KSC, 113 Spiele, 30 Tore) eine enorme Leistungskonstanz.
Anzeige

Mit Groß, der nach seiner Gelbsperre am Sonntag wohl gegen Eintracht Frankfurt wieder in die Startelf zurückkehrt, sprach Peter Putzing.

Herr Groß, man könnte Sie als den "Aufsteiger der Rückrunde" bezeichnen...
Die Rückrunde ist für mich gut gelaufen, ich habe da fast immer gespielt. Aber von Aufsteiger will ich nicht reden. Das ist mir doch zu hoch gegriffen.

Sie waren für die Partie in Aachen gesperrt. Haben Sie das Spiel gesehen?
Ja, ich bin mit zwei Freunden nach Aachen gefahren und habe den Jungs vor Ort die Daumen gedrückt.

Und was haben Sie bei dem blutleeren Auftritt Ihrer Kollegen gedacht?
Ich habe mitgefiebert. Auf der Tribüne zu sitzen und zuschauen zu müssen ist generell viel schlimmer, als wenn man unten auf dem Platz steht.

Wenn man an die Partie gegen Paderborn denkt und dann an den schwachen Auftritt in Aachen - da könnte man vermuten, dass da zwei unterschiedliche Mannschaften aufgelaufen sind, oder?
Gegen Paderborn haben wir gut gespielt und in Aachen haben wir uns alle mehr erhofft. Aber: Auch nach der Niederlage in Aachen können wir es aus eigener Kraft schaffen, die Relegation zu sichern, das ist das Wichtigste. Wir müssen positiv denken.

Eines ist nach der 0:1 Niederlage klar: Der Druck im Spiel gegen Eintracht Frankfurt ist riesig...
Druck ist im Profifußball normal. Und der Druck auf Seiten der Aachener ist mindestens genau so groß. Wir haben die letzten drei Heimspiele gewonnen, das macht zuversichtlich. Wenn wir uns gut vorbereiten und das werden wir - dann wird das.

Und wenn es der KSC schaffen sollte, den Klassenerhalt direkt zu sichern, das wird dann wohl aber heftigst gefeiert?
Darüber mache ich mir noch keine Gedanken. Es gilt gut zu trainieren, sich darauf zu konzentrieren, dass wir es gegen Frankfurt aus eigener Kraft schaffen können.

Gehen Sie davon aus in die Startelf zurückzukehren?
Das ist Trainersache. Zuvor habe ich ordentlich gespielt. Ich hänge mich in jeder Trainingseinheit voll rein - dann wird man sehen.

Was macht Hoffnung, das Topteam aus Frankfurt besiegen zu können?
Paderborn war auch ein Topteam, die waren zu der Zeit Dritter. Das ist vergleichbar. Und wir spielen zu Hause, da brauchen wir keine Angst zu haben.

Wenn der Super-Gau wahr würde, wenn der KSC in Liga drei abstiegen würde - ist dann Pascal Groß in Liga drei dabei?
In diese Richtung mache ich mir überhaupt keine Gedanken, denn ich bin davon überzeugt. dass wir es schaffen werden, dass wir die zweite Liga halten.

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" "Pascal Groß" "Eintracht Frankfurt"

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Neues KSC-Stadion: "Verkehr wird durch Konzept deutlich entlastet" [15]


Luftbild Baufläche


Kommentare [63]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (3024 Beiträge) | 03.05.2012 03:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    So
  • (505 Beiträge) | 03.05.2012 07:09
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ohja, Dein Wort in Gottes Ohr, schön wär es.
    Aber das wird ne heiße Kiste am Sonntag! Falls wir doch verlieren sollten, vlt haben wir ja Glück und Aachen verliert auch????
  • (140 Beiträge) | 03.05.2012 07:14
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Amen
  • (191 Beiträge) | 03.05.2012 07:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Lieber Pascal,
    du bleibst nur in der 2. Liga, wenn du den Verein wechselst.
  • (505 Beiträge) | 03.05.2012 07:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Er wird bein KSC bleiben
    wenn wir die Klasse halten, bei einem Abstieg wird er wohl weg sein,schade, ist aber halt mal so.
  • (6628 Beiträge) | 03.05.2012 08:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Du strahlst eine Zuversicht aus,
    als wärst Du Phillipsburg II.

    Ich jedoch gehe davon aus, dass der Junior vom Steps auch in der kommenden Saison - beim KSC - in der 2. Liga spielen wird.

    So sei es!

    ho finito.

    ;-)
  • (191 Beiträge) | 03.05.2012 09:05
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Klar bin ich zuversichtlich
    schließlich will ich den heimischen KSC nicht mehr im Profifussball sehen
  • (505 Beiträge) | 03.05.2012 09:14
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @ Elim_Garak WAS
  • (6628 Beiträge) | 03.05.2012 09:16
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    dann mach eben
    die Augen zu. Wird Dir nicht allzu schwer fallen!
  • (1061 Beiträge) | 03.05.2012 07:45
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Es liegt in unseren Händen...
    Cottbus wird verlieren und Aachen nur unentschieden spielen!
  • (3707 Beiträge) | 03.05.2012 07:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Kein Kommentar ...
    zu diesem schwachsinnigen, belanglosen Interview.

    Herr Putzing, bei dem "Altpapier schon vor dem Lesen"-Blatt Kicker sind Sie mit ihrem Taubenzüchter-Sportjournalismus besser aufgehoben als hier.

    (Jetzt habe ich diesen Dreck doch kommentiert. zwinkern )
  • (1061 Beiträge) | 03.05.2012 07:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sportjournalismus in Karlsruhe
    hahaha... man kann auch kommentieren ohne the putzigen Peter lesen zu müssen. Was in Karlsruhe als Sportjournalist durchgeht wäre woanders höchstens Sportinvalide. Erbärmlich.
  • (3707 Beiträge) | 03.05.2012 08:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sport-Legastheniker ...
    trifft es meiner Ansicht nach besser.
  • (22 Beiträge) | 03.05.2012 09:33
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    KSC
    Hopp oder Top. Der KSC ist eine Fahrstuhl Mannschaft. Ich habe nicht viel Hoffnung für diesen Verein.
  • (1169 Beiträge) | 03.05.2012 09:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Di müssen nur den richtigen Knopf drücken...
    .... dann geht der Fahrstuhl wieder nach oben! Falls wir die Klasse erhalten, bin ich nächstes Jahr viel zuversichtlicher!
    Die Interviws sind alle nur bla..bla! Die Spieler haben wahrscheinlich einen Leitfaden von Wellenreuther wie sie sich verhalten sollen!
    Ich wünschte mir solche Fragen, warum traut sich außer Hakan keiner auf das Tor zu schießen?
    Warum landen unsere Standards alle in der Mauer? Wieso rennen wir so oft ins Abseits?
    Warum muss Foul gespielt werden im gegnerischen Strafraum, das nimmt uns jede Chance!
    Warum kommt ein Pass von 5 m nicht an?
    Warum wird der freie Mann nicht gesehen?
  • (505 Beiträge) | 03.05.2012 10:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Robert1959
    Super,genau das wären die richtigen Fragen, die gleichen stell ich mir auch immer wieder.
  • (2973 Beiträge) | 03.05.2012 12:08
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Und die Spieler ...
  • (5582 Beiträge) | 03.05.2012 09:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    kämpfen kämpfen
    kämpfen! egal wer spielt! mehr gibt es nicht zu sagen!
  • (1069 Beiträge) | 03.05.2012 09:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Hm also das wird ne
    enge Kiste. Ich hoffe zumindest das das Stadion richtig voll wird. Mal abgesehen von den Frankfurtern. Da die Geldgierigen KSC Oberen lieber mehr Karten an die Frankfurter verkaufen, als die eigenen Zuschauer in der Überzahl zu sehen müssen die die kommen richtig gute Kulisse machen. Spielerisch ist das machbar. Warum nicht gegen Frankfurt siegen. Die werden die spielen lassen, die die Saison über wenig spielen durften. Und Aachen hat auswärts diese Saison nix gerissen und gegen München keine gute Bilanz. Ich denke Cottbus wird gewinnen aber Aue nicht. Daher hoffe ich auf den 15. Platz aber zu allererst. die Religation gegen Regensburg ist das machbar. Chemnitz oder Heidenheim wäre schwieriger. Also einfach am Sonntag hoffen und dann wird das was. Nur nicht bange machen lassen. Und die Berufspessimisten sollen ruhig reden. Das sind für mich keine Fans. Wir werden die 2.Liga haltne. Und dann mit Kaucze ein gutes Team aufbauen. Die Abwehr könnten wir ja beim Klassenerhalt behalten.
  • (5582 Beiträge) | 03.05.2012 09:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    hä?
    was hat unser präsidium mit den karten zu tun? wegen 1700 karten? man könnte meiinen man hat ihnen freiwillg 12500 karten überlassen.
    wegen sonntag glaube ich eher das wir verlieren aber aachen auch und dann schau ma mal!

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 
aktuelle Fotogalerien