KSC-News

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
  • Drucken
  • Speichern
27.08.2011 14:17
 
Schrift: 

Harmloser KSC kassiert Heimklatsche gegen FSV Frankfurt [250]

Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz hat mit seinem Team den Sprung auf den zweiten Platz verpasst.

Nach dem Treffer zum 0:2 jubelt der Frankfurter Torschütze Karim Benyamina gemeinsam mit Mario Fillinger und Nils Teixeira (l-r).
Foto:
Der FSV Frankfurt hat nach dem ersten Saisonsieg die Abstiegszone verlassen.
Foto:
Karlsruhe (cre) - Der Karlsruher SC hat auch sein drittes Pflichtspiel in Folge verloren. Am Samstagnachmittag unterlagen die Badener im heimischen Wildparkstadion gegen den FSV Frankfurt mit 0:4 (0:2).
Anzeige

Vieles wollte der KSC besser machen als in der Vorwoche in Cottbus. Dieses Vorhaben scheiterte früh, denn bereits nach sechs Minuten nutzte Karim Benyamina eine Unaufmerksamkeit in der Karlsruher Hintermannschaft zur 1:0-Führung für Frankfurt.

Der FSV-Stürmer war es auch, der nach 32 Minuten das 0:2 erzielte. Nach einem Freistoß von Zafer Yelen, den KSC-Keeper Dirk Orlishausen nur wegfausten konnte, nutzte Benyamina den Abstauber.

Dem KSC, an diesem Tag mit Klemen Lavric und Anton Fink mit zwei nominellen Stürmern aufgelaufen, gelang im ersten Durchgang dagegen in der Offensive kaum etwas. Das Aufbauspiel der Blau-Weißen war geprägt von Abspielfehlern und leichten Ballverlusten. Lediglich ein Schuss von Thorben Stadler sorgte für etwas Gefahr (23. Minute).

Im zweiten Spielabschnitt bot sich den 12.062 Zuschauern im Wildparkstadion ein ähnliches Bild: Der KSC agierte viel zu harmlos, der FSV nutze die sich bietenden Chancen. Giuseppe Aquaro foulte Yelen im Strafraum, der nahm das Geschenk gerne an und ließ sich fallen. Schiedsrichter Robert Kempter entschied auf Strafstoß, den Yelen selbst zum 0:3 verwandelte (53.).

Auf der Gegenseite vergab Lavric eine Chance nach Flanke von Iashvili (58.), kurz darauf ging ein Distanzschuss von Stadler am Tor vorbei. Es war die letzte Aktion des Linksverteidigers. Für ihn kam Marco Terrazzino in die Partie (60.).

Riesenchance für den KSC in der 69. Minute: Fink steckte den Ball auf Lavric durch, dieser umkurfte FSV-Keeper Patric Klandt, wurde dabei aber zu weit abgedrängt. Sein Schuss aus spitzem Winkel hopelte am Frankfurter Gehäuse vorbei, auch weil kein Karlsruher nachgerückt war, um das Leder über die Linie ins leere Tor zu befördern.

Die eigenen Chancen nicht genutzt, auf der Gegenseite noch ein Tor kassiert: In der 77. Spielminute erzielte Macauley Chrisantus, in der Vorsaison noch im KSC-Trikot, das 0:4.

Aufstellung KSC: Orlishausen - Lechner, Hoheneder, Aquaro, Stadler (60. Terrazzino) - Staffeldt - Krebs (72. Zoller), Buckley - Iashvili - A. Fink, Lavric.
Aufstellung FSV Frankfurt: Klandt - Huber, Heitmeier, Gledson, Teixeira - Y. Stark (84. Konrad), Cinaz - Fillinger (71. N'Diaye), Yelen, Gueye (67. Chrisantus) - Benyamina.

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" "FSV Frankfurt"

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:



Kommentare [250]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (1061 Beiträge) | 27.08.2011 14:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Bitterer Zerfall
    Da startet die Mannschaft so selbstbewusst und gut in die Saison, hätte auch in München etwas holen können oder müssen - und dann zerfällt sie einfach in unzusammenhängende Einzelteile und wirkt plötzlich konfus und unpräzise.. Das ist aus der Ferne betrachtet für mich unerklärlich.
  • (1509 Beiträge) | 27.08.2011 16:03
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    JA wenn du glaubst,
    es geht nicht schlimmer dann wirda noch schlimmer.
    Kraftlos,Saftlos,Chancenlos einfach KSC, wenn mann das Spiel heute gesehen hat dann fällt mir nur noch der Spruch vom Franz B. ein da haben einige auf dem Feld den Beruf verfehlt. Man kann verlieren wer aber nicht 90 min laufen kann sollte Schach spielen ! aua nee geht ja gar net das muß man ja denken .

    Blau Weiß für immer solange die Sterne noch stehen.................
  • (5049 Beiträge) | 27.08.2011 19:26
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    da habe ich glatt
    die gleiche Meinung, einfach nicht zu erklären !!!
  • (1509 Beiträge) | 28.08.2011 21:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    OK nach einem Tag habe ich die Lösung,
    wir brauchen mehr Eier und bessere Ecken, bessere Pässe,
    Deshalb werden wir Magic Ole bringen ! nächstes Spiel mir Ole und Haas auf der 6 damit mal endlich wieder die Mitte dicht ist. Staffeld rückt auf rechts mit Lechner zusammen. also,
    Orlishausen,
    Lechner, Hoheneder, Kempe , Stadler,
    Staffeld, Haas, Schröder, Buckley
    Iashvili, Lavric
    dann ist es auch egal ob wir 4,2,3,1 oder 4,4,2 sielen.
    also Rainer aufgehts Blau-Weiß für immer solange die Sterne noch stehen................................................................
  • (909 Beiträge) | 27.08.2011 14:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich dachte
    nach Cottbus kann es nichtmehr schlimmer werden. Aber man sollte den KSC nie unterschätzen...
    Wie kann man dem Gegner so ins offene Messer laufen??
  • (1377 Beiträge) | 27.08.2011 14:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ja das Leben ist hart
    Mit Lechner wird alles besser.Auch Frankfurt hätte mit der Zweiten antreten können.Dieser Kleinkleckersleverein.
  • (108 Beiträge) | 27.08.2011 14:52
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ohja!!
    Blöd! An der Einstellung lags nicht. Habe das Spiel im TV verfolgen können!! Aber was bringts? Am Ende nichts, denn es zählen die Punkte. Und die sind aufs Konto des FSV' und nicht auf das des KSC gewandert. Weiter machen, nicht verrückt machen.. Es geht weiter... Egal wie zwinkern Euch ein schönes Wochenende!! grinsen
  • (1509 Beiträge) | 27.08.2011 16:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Entschuldigung,
    haste aber auf der Glotze schon das richtige Spiel ????
    Absolut verdient verloren auch die 4 Tore gehen ok .
    Einstellung der Spieler = NULL
  • (1182 Beiträge) | 27.08.2011 14:52
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Genau das passiert halt dann,
    wenn einer unerfahrenen, unsicheren Mannschaft ein System aufgezwungen wird, das sie nicht spielen kann. Bislang habe ich am Scharinger kein Wort der Kritik verloren, aber seit heut weiss ich, dass der keinen Arsch in der Hose hat, dass er Druck von Außen nachgibt, sein Ding nicht voll durchzieht und kein Vertrauen ins eigene Gespür hat. Anfangs hat er vieles richtig gemacht, fast alles hat gepasst,- Pressing, Kurzpassspiel, Außenpositionen besetzt, Torgefahr.Dann wurde 2 mal ohne Lechner verloren und jetzt, wo der wieder da ist, stellt der Vogel das System um. Kein Kurzpassspiel, kaum was über Außen, lange Bälle nach vorn und wenn Leut wie Hoheneder, Staffeldt oder Aquaro die schlagen, dann muss man nicht mal intelligent sein, um vorher schon zu wissen, was kommt. Wenn du als Heimmanschaft hoch stehst, dann steht der Gegner noch tiefer, dann gibts kein Mittelfeld, keine Kombinationen und wennde dann hinten mal nicht sortiert bist, dann schepperts eben. So dürfte das "Momentum.....
  • (708 Beiträge) | 27.08.2011 15:36
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Meim Kommetar letzte Woche
    wurde gelöst Gurkentruppe Kein Arsch in der Hose,Scharinger nach Schluttenbach, Schöllbronn oder nach Spessart in die Odenwaldstraße wo er her kommt. Was macht diese Truppe die ganze Woche. Heute wiederhole ich meinen Kommetar, Habe fertig Basta
  • (1061 Beiträge) | 27.08.2011 16:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Systemumstellung
    Da muss ich dir recht geben. Habe auch das Spiel fast komplett angeschaut. Völlige Verunsicherung und keine Abstimmung. Jeder für sich alleine. Passspiel unterirdisch. Die Einstellung hat gestimmt, aber das System und die Präzision eben nicht.
  • (435 Beiträge) | 27.08.2011 16:57
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Welches System???
    Ich hab heute kein System erkennen können.
    Warum buckley nicht links aussen gespielt hat war mir ein Rätsel
    Und wenn man halt zu langsam ist, gibt es so ein Spiel.
    Wenn der Gegner besser ist, ist ja eine Niederlage ok, aber auch heute wollte der Gegner nicht wirklich was, aber unsere IV lädt jeden ein.
    So bekommen wir gegen S04 10 Tore.
  • (1182 Beiträge) | 27.08.2011 14:53
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    II .. dann nachhaltig wieder weg sein
    Naja wenigstens müssten Sportsfreund Honk und ein paar andere Spezialisten heut hochzufrieden gewesen sein mit unserem Trainer. Bin mal echt gespannt, wer jetzt was sagt in diesem Theater. Und dann musste das ohnehin schon genug pepeinigte Auge auch noch den Supergau erleben und mitansehen, dass selbst ein Christolperus gegen den KSC ein Tor macht,- meine Fresse, so viel Alkohol gibts ja gar nicht......... Unfassbar.
  • (3195 Beiträge) | 27.08.2011 15:31
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Stimmt, Grinsantus oder Cristolperus oder der Afrikaner hat ja für den KSC noch nie vorher getroffen. War damals auch absolut nachzuvollziehen, dass er einfach verschenkt, bevor sich überhaupt nach Ersatz umgeschaut wurde.
    Natürlich kann der nix. Nur abstauben, sonst nix.
  • (1182 Beiträge) | 27.08.2011 15:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Was einem nicht gehört,
    kann man auch nicht verschenken. Und was der uns, trotz einiger Tore unterm Strich anbot, war ganz einfach ungenügend, Punkt. Dass der heute dann trotzdem traf, pack ich in die Schublade, "Krönung eines Scheisstages",- aber wenn ich dich jetzt schon vor der Flinte hab, dann erzähl mir jetzt bitte mal, wie das so ist mit 2 Stürmern aus Prinzip?
  • (3195 Beiträge) | 27.08.2011 15:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Oh Mann, sauerbraten …

    Genau das habe ich vor dem Spiel schon gesagt: Wenn das in die Hose geht, wird das von den Spezialisten (allen voran sicher Herrn Scharinger) als Grund genommen, bis zum St. Nimmerleinstag erstmal hinten sicher zu stehen.

    Danke, dass meine Vorhersage gleich bestätigt wurde, aber schade, dass es von Dir kommt, da ich Deine Beiträge eigentlich schätze.

    Bis auf diesen Lechner-Quatsch, aber das hast Du heute ja wohl selbst gesehen. Oder hat das jetzt auch was mit einem zweiten Stürmer zu tun, dass Lechner drei Tore verschuldet hat?
  • (1182 Beiträge) | 27.08.2011 16:13
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    was soll man jetzt dazu sagen?
    1) Lechner war heute vergleichsweise schwach, seine Stärken kamen nicht zum Tragen und das lag am System, weil die Abstände zu den Anspielstationen von hinten raus zu groß waren.

    2) Ein System muss zur Mannschaft passen und für das von heute, braucht man einfach eine technisch stärkere Defensive, die zur Not dann auch mal einen langen Ball an den Mann bringt.

    3) Wann der St Nimmerleinstag kommt, hängt ausschliesslich vonder weiteren Personalpolitik ab. Ich hab absolut nix gegen ein 4-4-2, aber dazu braucht man halt auch die passenden Leut.
  • (3195 Beiträge) | 27.08.2011 16:23
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Eben, besonders Personalpolitik in Sachen Trainer.
    Hier ist Kreuzer gefragt, wird mal Zeit, dass von ihm was kommt. Bisher habe ich da auch nicht viel gesehen.
  • (1964 Beiträge) | 27.08.2011 17:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Wann
    hätte sich Oliver denn in die Trainerarbeit öffentlich einmischen sollen? Nach der ersten Niederlage? Oder nach der zweiten? Glaubst Du, die reden nicht miteinander?
  • (3195 Beiträge) | 27.08.2011 17:44
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ich rede nicht von einmischen, ich rede von Transferpolitik bspw. Da habe ich bislang noch nicht soviel gesehen und wenn ich lese muss, dass Kreuzer sagt, dass vor dem Winter sicher niemand mehr für die Abwehr geholt werden soll, dann hoffe ich schon, dass er sich das mittlerweile anders überlegt, da auch hier bereits nach dem 1. Spiel Zweifel an der Tauglichkeit der Defensive laut wurden. Dass er das anscheinend anders sieht, spricht jetzt nicht soooooooo für ihn momentan.

Seite : 1 2 3 .... 12 13 (13 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 
aktuelle Fotogalerien