KSC II

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
19.03.2014 13:42
 
Schrift: 

Stefan Sartori übernimmt KSC II [2]

Karlsruhe (ps/cre) - Stefan Sartori wird in der kommenden Saison neuer Trainer des KSC II. Der momentane Coach der U19 des Karlsruher SC tritt damit die Nachfolge von Joe Zinnbauer an, der den KSC verlässt und künftig die zweite Mannschaft des Hamburger SV trainieren wird.
/fussball/ksc/ksc-2/Stefan-Sartori-uebernimmt-KSC-II;art7582,1352998,B?bn=1124961
zum Bilddetail
Foto: M. Ripberger

"Wir sind von dieser internen Lösung absolut überzeugt und sind der Meinung, dass Stefan an dieser wichtigen Schnittstelle der richtige Mann ist", erklärte KSC-Sportdirektor Jens Todt. "Auch bei der Besetzung des im Sommer frei werdenden Trainerstuhls der U19 werden wir zeitnah eine Lösung präsentieren. Wir wollen Klarheit für unsere Planungen, damit sich aktuell alles auf den Kampf um den Klassenerhalt der U19 in der Bundesliga fokussieren kann."

"Ich freue mich wahnsinnig auf die bevorstehende Aufgabe in der neuen Saison", äußerte sich Sartori über die neue Herausforderung in der Oberliga. "Klar ist aber: Priorität hat bis dahin absolut die U19, mit der wir den Klassenerhalt in der Junioren-Bundesliga schaffen wollen. Das steht momentan an oberster Stelle."

Mehr zu: KSC "Karlsruher SC" Ticker Oberliga A-Junioren "Stefan Sartori"



Kommentare [2]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (6252 Beiträge) | 19.03.2014 16:44
    Bewerten: (1)
    hat er auch gleich eine Ausstiegsklausel im Sinne einer
    "Aufbauhilfe Nord" bekommen?

    Sobald er etwas Erfolg hat, wird ja gleich O.K. zu Gesprächen "aufkreuzern"...

    ...ich warte schon lange darauf, dass der nackte Mann hier schreibt, er habe vom HSV ein verlockendes Angebot bekommen.

    grinsen
  • (702 Beiträge) | 19.03.2014 16:55
    Bewerten: (0)
    Wenn
    HSV + im Mai durchkommt bezweifel ich das Kreuzer noch lange beim HSV arbeiten wird. Vor allem Kühne ist kein sonderlich großer Freund von ihm und er wird einer der Hauptinvestoren werden. Andere Personen wie Jarchow werden auch um ihren Job fürchten müssen.
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 
Anzeige
aktuelle Fotogalerien