Neubau in Karlsruhe und Verkauf zweier Gebäude in Stuttgart

Die LBS Baden-Württemberg stärkt ihren Standort Karlsruhe und baut ein modernes und energieeffizientes Dienstleistungszentrum. Gleichzeitig verkauft das Unternehmen zwei Immobilien in Stuttgart, die seit dem Neubau des dorti-gen Dienstleistungszentrums 1996 vermietet sind.

Der Neubau in Karlsruhe entsteht am bisherigen Standort der LBS in der Siegfried-Kühn-Straße. Das bestehende Dienstleistungszentrum, das 1974 errichtet wurde, soll im Anschluss an den Bezug der neuen Räumlichkeiten im Jahr 2017 abgerissen werden. Der Entwurf für den Neubau, der auf einer nutzbaren Fläche von ca. 10.000 m² modernste Arbeitsbedingungen bieten wird, stammt vom Reutlinger Architektenbüro Riehle + Assoziierte.
In Stuttgart verkaufte die LBS ihre beiden Immobilien Friedrichstraße 10 und Kronenstraße 25. Sie dienten bis zum Umzug in den Neubau in der Jägerstraße als Verwaltungssitz der früheren LBS Württemberg. Seither waren die zwei Gebäude vermietet und werden auch zukünftig nicht mehr für den Betrieb des eigenen Unterneh-mens benötigt.

Käufer der beiden Objekte ist der Immobilien-Spezialfonds AEW Europe Value Investors. AEW Europe ist mit 17,2 Mrd. Euro verwaltetem Immobilienvermögen einer der führenden Investmentmanager mit neun Büros in Europa und über 280 Mitarbeitern.

Die LBS Baden-Württemberg ist die Bausparkasse der Sparkassen. Mit mehr als 1,3 Millionen Kunden und einer Gesamtbausparsumme von 53,5 Milliarden Euro gehört sie zu den führenden Bausparkassen im Südwesten. Ihre Kernkompetenzen liegen auf den Gebieten Bausparen, Baufinanzierung und Serviceleistungen rund um die Immobilie.

Die Transaktion wurde im Rahmen eines Exklusivmandates von Ellwanger & Geiger Real Estate strukturiert und im Auftrag des Verkäufers durchgeführt.

Die rechtliche Beratung der LBS erfolgte durch die Rechtsanwaltskanzlei Menold Bezler, Stuttgart. Menold Bezler gehört zu den führenden mittelständisch geprägten Wirtschaftskanzleien in Deutschland mit 85 Berufsträgern in Stuttgart und berät private Unternehmen sowie die öffentliche Hand und deren Unternehmen bei Umstrukturierungen, Finanzierungen und Transaktionen sowie Restrukturierung und Sanierung.

weitere Informationen: www.lbs-bw.de

Mehr zum Thema
LBS Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.