137  

Karlsruhe IKEA Karlsruhe: Hier ist Platz für Ihre Fragen!

Das IKEA-Bürgerforum ist eine gemeinsame Aktion von IKEA Deutschland und ka-news.de. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich ausführlich über die geplante IKEA-Ansiedlung in Karlsruhe zu informieren, Fragen zu stellen und Anregungen und Kritik zu äußern.

IKEA hat uns zugesichert, die per Kommentarfunktion gestellten Fragen offen und ausführlich zu beantworten. Auch kritische Anregungen und Fragen sind ausdrücklich erwünscht. Moderiert wird die Diskussion von der ka-news-Redaktion in Absprache mit IKEA. Bitte beachten Sie bei der Diskussion unsere Netiquette, es gelten die üblichen ka-news-Kommentarregeln.

Wichtiger Hinweis: Sofern Sie noch nicht bei ka-news angemeldet sind, müssen Sie sich einmalig bei ka-news.de registrieren, um an der Diskussion teilnehmen zu können. Die hier hinterlegten Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte (auch nicht an IKEA) weitergegeben. Wer schon einen Account bei ka-news hat, kann direkt loslegen und seine Fragen stellen.

Dieses Bürgerforum ist von IKEA initiiert und eine Plattform für Fragen, Kommentare und Anregungen rund um das geplante IKEA Einrichtungshaus an der Durlacher Allee. Unabhängig davon ist die offizielle Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens der Stadt Karlsruhe zum IKEA Bauprojekt. Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: http://www.karlsruhe.de/b4/buergerengagement/buergerbeteiligung

Weitere Links:

FAQ: Eine Übersicht der wichtigsten Fragen und Antworten rund um die IKEA-Ansiedlung

IKEA Karlsruhe: Daten und Fakten

Weitere Informationen: Artikel über die Ansiedlung von IKEA auf ka-news.de

Mehr zum Thema
IKEA-Bürgerforum für Karlsruhe:
- Das IKEA Bürgerforum ist ein Angebot von IKEA Deutschland auf ka-news.de -
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Kommentare (137)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Zwerchfell
    (116 Beiträge)

    Gewerbesteuer
    Normalerweise zahlen in Karlsruhe ansässige Gewerbebetriebe Gewerbesteuer, um in Karlsruhe u.a. auch die Inrfrastruktur zu verbessern. Wie ich gehört habe zahlt IKEA keine Gewerbesteuer. Wie ist das möglich, und falls das stimmt, wieso hat sich Karlsruhe auf einen derartigen Diel eingelassen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   IKEA
    (46 Beiträge)

    Gewerbesteuer
    Hej Zwerchfell, IKEA zahlt auch in Deutschland seit der Eröffnung des ersten Einrichtungshauses 1974 immer entsprechend aller gültigen Gesetze und Vorschriften seine Steuern – dazu zählt natürlich auch die Gewerbesteuer an unseren Standorten. Zusätzlich zur Ertragssteuer entrichtet IKEA die Grundsteuer sowie weitere Steuern im Land. In den vergangenen fünf Jahren hat der IKEA Konzern in Deutschland allein 848 Millionen Euro an Ertragsteuern sowie 347 Millionen Euro an Grundsteuer sowie sonstigen Steuern gezahlt.

    Viele Grüße vom IKEA Team
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   peddersenn
    (962 Beiträge)

    ...entsprechend den gültigen Gesetzen....
    ...ist ja jetzt keine Leistung, die besonders erwähnt werden muß. Das machen wir hier alle.

    Daß Ikea aber durch eher dubiose internationale Konstrukte weitaus weniger Steuern zahlt, als es ohne diese Tricks möglich wäre, ist ja jetzt kein Geheimnis.

    http://www.stern.de/wirtschaft/ikea-und-die-steuervermeidung--zahlst-du-noch-oder-trickst-du-schon--6699224.html

    Kann man ja machen - wenn man meint, damit nicht auf die Schn**ze zu fallen. Aber man könnte dann auch dazu stehen. Wenn man "äggs" hätte grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kaarlsruher
    (6 Beiträge)

    Andere Möbelgeschäfte
    Hallo,

    darf man das Fragen? Ich versuchs grinsen
    Hat Ikea eigentlich auch mit den anderen Karlsruher Möbelgeschäften gesprochen? Ich meine, wenn 2019 alle bei Ikea einkaufen, geht vermutlich niemand mehr zum xxl gegenüber oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   IKEA
    (46 Beiträge)

    Andere Möbelgeschäfte
    Hej Kaarlsruher, klar, Fragen darf man eigentlich fast alles zwinkern Wir haben an mehreren deutschen Standorten andere Möbelhäuser direkt nebenan oder in der unmittelbaren Nähe und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Denn letztlich bedeutet ein neuer Anbieter auch eine Stärkung des Möbelstandorts, da sich viele Kunden gerne inspirieren lassen und mehrere Möbelhäuser besuchen möchten, wenn sie auf der Suche nach neuen Einrichtungsgegenständen sind.

    Viele Grüße vom IKEA Team und ein schönes Wochenende.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   peddersenn
    (962 Beiträge)

    Steuern...
    ...wird IKEA auch mal dazu übergehen, Steuern entsprechend dem vor Ort gemachten Umsatz zu bezahlen statt mithilfe fiktiver Lizenzgebühren Steuern da zu bezahlen, wo es billiger ist?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   IKEA
    (46 Beiträge)

    Steuern...
    Hej peddersenn,
    der IKEA Konzern zahlt in jedem Land, in dem er tätig ist, Steuern entsprechend der örtlich geltenden Vorschriften und Gesetze. Auch in Deutschland hat der IKEA Konzern seit der Eröffnung des ersten Einrichtungshauses 1974 immer entsprechend aller gültigen Gesetze und Vorschriften seine Steuern gezahlt. Zusätzlich zur Ertragssteuer (Körperschaftssteuer und Grundsteuer) entrichten wir die Grundsteuer im Land sowie weitere Steuern.

    Die vom IKEA Konzern in Deutschland entrichtete Ertragssteuer betrug in den vergangenen fünf Jahren 848 Millionen Euro, die Summe der gezahlten Grundsteuern und sonstigen Steuern belief sich im gleichen Zeitraum auf 347 Millionen Euro.

    Wir zahlen für ein Einrichtungshaus in Deutschland im Durchschnitt einen jährlichen Gewerbesteuerbeitrag in siebenstelliger Höhe - und das ab dem ersten Tag der Eröffnung.

    Viele Grüße vom IKEA Team
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kaarlsruher
    (6 Beiträge)

    Baubeginn
    Hallo Ikea,

    erstmal danke für das Forum hier, tolle Sache (und nicht selbstverständlich, dass es sowas gibt!). Inzwischen tut sich ja auf dem Gelände schon richtig was. Wann geht es denn mit dem eigentlich Bau los und wie lange ist die geschätzte Bauzeit? Wird es dann auch Straßensperren in dem Bereich geben, wenn zum Beispiel irgendwelche Tieflader anrücken, oder muss ich mir als Autofahrer da keine Sorgen machen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   IKEA
    (46 Beiträge)

    Baubeginn
    Hej Karlsruher,
    Ende Januar haben wir das Grundstück übernommen und mit den ersten vorbereitenden Maßnahmen begonnen. Der genaue Baubeginn hängt dabei vom Ergebnis der laufenden Kampfmittelsondierung ab, das sich momentan noch nicht genau abschätzen lässt. Wenn alles wie geplant läuft, werden die vorbereitenden Arbeiten bis in den Sommer hinein dauern, so dass wir dann anschließend mit dem Bau des Hauses beginnen können. Generell wollen wir mögliche Einschränkungen durch unsere Bauarbeiten so gering wie möglich halten. Komplette Straßensperrungen sind dabei nicht geplant, so dass wir nicht mit Auswirkungen auf den Verkehrsfluss auf der Durlacher Allee rechnen.

    Viele Grüße vom IKEA Team
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kaarlsruher
    (6 Beiträge)

    Danke
    Das ging schnell, danke für die Antwort. Dann brauche ich mir ja keine Sorgen zu machen, demnächst früher aufstehen zu müssen, weil ich einen Umweg zur Arbeit fahren muss zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 .... 13 14 (14 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben