PR-Bericht Preisaktionen zur GROSSEN WOCHE

Das wichtigste Meeting des Jahres, die GROSSE WOCHE, beginnt am Samstag, 26. August. Die Tore der Galopprennbahn Baden-Baden / Iffezheim öffnen sich um 12 Uhr, der erste Start ist um 13.30 Uhr. Diese Zeiten gelten auch für die Renntage Sonntag, 27. August, Samstag, 2. September, und am großen Final-Sonntag, den 3. September.

An den beiden Wochenrenntagen Mittwoch, 30. August, und Donnerstag, 1. September, wird der Platz um 15 Uhr geöffnet, der erste Start ist jeweils gegen 16.15 Uhr. Die Rennen sind in das Programm der französischen Wettgesellschaft PMU integriert.
 

„Blauer Sonntag“ für die Iffezheimer

Nach dem großen Erfolg der Aktion „Blauer Samstag“ im FRÜHJAHRS-MEETING bietet Baden Racing den Iffezheimer Bürgerinnen und Bürgern wieder ein besonderes Bonbon: Am Sonntag, 27. August, haben alle Iffezheimer auf „ihrer Rennbahn“ freien Eintritt (Sattelplatz). Ein Vorzeigen des Personalausweises mit eingetragenem Wohnort genügt.
 

Nur fünf Euro Eintritt an den Wochenrenntagen

An den beiden After Work-Renntagen beträgt der einfache Eintritt nur fünf Euro.  An allen Renntagen gelten folgende Preisaktionen:
  • Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren
  • Gewinnerkarte: Der Kauf von Wettvouchern in Höhe von 100 Euro berechtigt zum freien Eintritt
  • Wett-Dich-VIP:  Wer Wettvoucher über 500 Euro kauft, kann einen All-Inklusiv-Tag (Speisen und Getränke) im exklusiven Champions Club in der Bénazet-Tribüne genießen
  • Bonus-Wetten: Wer Wettvoucher in Höhe von 450 Euro kauft, erhält einen Wettbonus von 50 Euro geschenkt.
HINWEIS: Zu kaufen sind die Voucher an der Tageskasse 33, die Gewinnerkarte gibt es an allen Kassen. Die Voucher gelten jeweils immer nur am Kauftag!
 
Mehr zum Thema
Baden Racing:
    Frühjahrs Meeting vom 24. bis 28. Mai 2017
    Das FRÜHJAHRS-MEETING 2017 dauert 4 Tage und beginnt am Mittwoch, 24. Mai, mit einem After-Work-Renntag, der auch in das Programm der französischen Wettgesellschaft PMU integriert ist. Es endet am Sonntag, 28. Mai.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.