ka-news

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
6°/ 2°

Alles zum Thema Agrar

Südwesten will Ende März frei von Rinderherpes sein

27.01.2015 - Stuttgart

Baden-Württemberg soll spätestens Ende März frei vom sogenannten Rinderherpes-Virus BHV1 sein. Das Stuttgarter Agrarministerium hat die Rinderhalter am Dienstag aufgefordert, auch die letzten rund 400 infizierten Tiere in 33 Betrieben zum Schlachten zu geben oder aus dem Land zu bringen.  Südwesten will Ende März frei von Rinderherpes sein

Grüne Woche

Besucher der Grünen Woche geben mehr aus

24.01.2015 - Berlin

Bei den Besuchern der Grünen Woche hat das Geld in diesem Jahr locker gesessen. Die Umsätze der Aussteller summierten sich auf etwa 48 Millionen Euro, teilten die Veranstalter in einem vorläufigen Fazit mit.  Besucher der Grünen Woche geben mehr aus

Hof aus Klettgau gewinnt Bundespreis Ökologischer Landbau

22.01.2015 - Berlin/Klettgau

Einer der drei Gewinner beim Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2015 kommt aus Baden-Württemberg. Der Hof Gasswies in Klettgau (Kreis Waldshut) überzeugte die Jury mit seinem gesamtbetrieblichen Konzept, wie Bundes- und Landesagrarministerium am Donnerstag mitteilten.  Hof aus Klettgau gewinnt Bundespreis Ökologischer Landbau

Rettungsschirm

Tausende demonstrieren gegen TTIP und Massentierhaltung

17.01.2015 - Berlin

Gegen Massentierhaltung, Gentechnik und das geplante Freihandelsabkommen mit den USA sind in Berlin Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Zu der Demonstration anlässlich der Agrarmesse Grüne Woche kamen nach Darstellung der Veranstalter 50 000 Teilnehmer.  Tausende demonstrieren gegen TTIP und Massentierhaltung

Neue Apfelsorten auf der Grünen Woche

Schlemmen auf der Grünen Woche - Alle Infos für Besucher

16.01.2015 - Berlin

Schauen, staunen, schlemmen: Die Internationale Grüne Woche hat geöffnet. Rund 400 000 Menschen werden erwartet. Was Gäste für einen Besuch in den Berliner Messehallen wissen müssen, hier im Überblick.  Schlemmen auf der Grünen Woche - Alle Infos für Besucher

Internationale Grüne Woche

Minister betonen Interesse an deutsch-russischem Agrarhandel

16.01.2015 - Berlin

Deutschland und Russland glauben trotz der aktuellen Handelssanktionen wegen der Ukraine-Krise grundsätzlich an einen künftigen Ausbau des gegenseitigen Geschäfts mit Lebensmitteln.  Minister betonen Interesse an deutsch-russischem Agrarhandel

Grüne Woche

Grüne Woche: Kritiker machen mobil gegen noch mehr Globalisierung.

15.01.2015 - Berlin

Zur weltgrößten Agrarmesse Grüne Woche in Berlin warnen Umweltschützer und Ökobauern vor einer immer weiteren Freigabe des globalen Nahrungshandels auf Kosten von Verbraucherrechten.  Grüne Woche: Kritiker machen mobil gegen noch mehr Globalisierung.

Lebensmittel

Verbraucherschützer kritisieren Gesundheits-Werbung für Lebensmittel

14.01.2015 - Berlin

Viele Lebensmittel mit versprochenem Extra-Nutzen für die Gesundheit locken Kunden nach Angaben der Verbraucherzentralen mit irreführenden Aufdrucken auf der Packung.  Verbraucherschützer kritisieren Gesundheits-Werbung für Lebensmittel

Untersuchung im Labor

BUND: Pute vom Discounter mit resistenten Keimen belastet

12.01.2015 - Berlin

Der BUND hat in Putenfleisch von Discountern bei einer Untersuchung in knapp 90 Prozent der Fälle stark antibiotikaresistente Keime nachgewiesen.  BUND: Pute vom Discounter mit resistenten Keimen belastet

Schnitzel

Bauern: Kein Einfallstor für US-Hormonfleisch öffnen

10.01.2015 - Berlin

Die Verhandlungen über eine Freihandelszone mit den USA dürfen aus Sicht des Deutschen Bauernverbands kein Einfallstor für Hormonfleisch öffnen.  Bauern: Kein Einfallstor für US-Hormonfleisch öffnen

Bauernpräsident Joachim Rukwied

Bauernverband: Agrarwende-Pläne der Grünen «unglaublich»

10.01.2015 - Osnabrück

Der Deutsche Bauernverband hat die Pläne der Grünen für eine radikale Agrarwende als «unglaublich» kritisiert: «Teile der Parteispitze machen hier mit nicht gekannter Aggressivität und mit bewusst falschen Behauptungen Stimmung gegen redliche Bauernfamilien».  Bauernverband: Agrarwende-Pläne der Grünen «unglaublich»

Straßenwalze auf Baustelle

Bodenatlas: Weltweit wird der Boden knapper

08.01.2015 - Berlin

Jeden Tag werden in Deutschland Bodenflächen in der Größe von mehr als 100 Fußballfeldern überbaut. Ein Viertel der Ackerflächen ist zudem von Bodenerosion betroffen.  Bodenatlas: Weltweit wird der Boden knapper

Milchkühe im Stall

Erneut Bio-Futter mit Pflanzenschutzmitteln belastet

05.01.2015 - Schwerin/Hannover

Erneut ist in Deutschland verunreinigtes Bio-Futter in Futtertrögen gelandet. Betroffene Höfe dürfen Eier, Fleisch und Milch deshalb vorübergehend nicht als Ökoware verkaufen. Ein zuständiger Minister beruhigt die Verbraucher.  Erneut Bio-Futter mit Pflanzenschutzmitteln belastet Kommentare [3]

Sven Gabor Janszky

Trendforscher: Stadtmenschen wollen ohne Waschmaschine leben

05.01.2015 - Berlin

Junge Großstädter werden in Zukunft wohl liebend gern auf die eigene Waschmaschine verzichten. Das sagt der Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky voraus.  Trendforscher: Stadtmenschen wollen ohne Waschmaschine leben Kommentare [1]

Ackerfläche

Europäer verbrauchen am meisten Land

04.01.2015 - Hamburg

Kein anderer Kontinent ist für seinen Konsum mehr auf fremdes Land angewiesen als Europa. Zu diesem Ergebnis kommt laut Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» der neue Bodenatlas, den die Umweltschutzorganisation BUND zusammen mit der Heinrich-Böll-Stiftung diese Woche veröffentlicht.  Europäer verbrauchen am meisten Land

Fleischerhandwerk: Bessere Kennzeichnung von Fleisch unnötig

01.09.2014 - Stuttgart

Die von Verbraucherminister Alexander Bonde (Grüne) geforderte bessere Kennzeichnung von Fleisch stößt beim Fleischerhandwerk auf Unverständnis. «Es ist ein unnötiger Verwaltungsaufwand», sagte Ulrich Klostermann, Geschäftsführer vom Landesinnungsverband für das Fleischerhandwerk am Montag in Stuttgart. «Wir setzen auf Vertrauen.»  Fleischerhandwerk: Bessere Kennzeichnung von Fleisch unnötig

Paprika

Paprika in Gefahr? Karlsruher Forscher entdecken asiatischen Schädling

05.10.2011 - Karlsruhe

Die gefürchtete Goji-Gallmilbe hat jetzt auch den Sprung von Asien nach Deutschland geschafft. Forscher des Landwirtschaftlichen Technologiezentrums Augustenberg (LTZ) in Karlsruhe haben den Schädling erstmals auf einer in Deutschland wachsenden Pflanze aufgespürt.  Paprika in Gefahr? Karlsruher Forscher entdecken asiatischen Schädling Kommentare [7]

Weinernte

Neue Rebsorten in Baden-Württemberg zugelassen

18.09.2011 - Stuttgart

In den Weinanbaugebieten Baden und Württemberg dürfen künftig neue Rebsorten gepflanzt werden. Agrarminister Alexander Bonde (Grüne) hat jetzt die zugelassenen Sorten im Rahmen der Landesweinverordnung erweitert.  Neue Rebsorten in Baden-Württemberg zugelassen Kommentare [2]

EHEC-Darmerkrankungen - Gemüse

Angst vor EHEC - Nachfrage nach Gemüse sinkt

30.05.2011 - Stuttgart

Aus Angst vor den gefährlichen EHEC-Keimen hat die Nachfrage nach frischem Gemüse im Südwesten stark nachgelassen. «Die Verbraucher essen auch keine heimischen Gurken, Tomaten und Salate mehr», sagte Alfred Pfister vom Marktkontor Obst und Gemüse Baden am Montag.  Angst vor EHEC - Nachfrage nach Gemüse sinkt

Anzeige
Anzeigen
  • KMK
  • Marktamt
  • eprint content ad
  • Basislager
  • AOK
  • Bäderbetriebe
 
Umfrage - Ihre Meinung
Lade Umfrage
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 
Banner
Tipps der Woche
Anzeige
Suche:
  • «


  • aktueller Monat
  • »
MoDi MiDo FrSa So
   1 2 3 4 
5 6 7 8 9 10 11 
12 13 14 15 16 17 18 
19 20 21 22 23 24 25 
26 27 28 29 30 31