ka-news

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
25°/ 14°

Alles zum Thema Agrar

Obst- und Gemüsebranche klagt über russisches Importverbot

19.09.2014 - Düsseldorf

Die Deutschen essen schon seit Jahren immer weniger Obst und Gemüse. Jetzt platzt das russische Import-Embargo in den angespannten Markt. Die Branche fürchtet europaweit einen Preisverfall und Firmenpleiten.  Obst- und Gemüsebranche klagt über russisches Importverbot

Obst und Gemüse

Obst- und Gemüsebranche klagt über russisches Importverbot

19.09.2014 - Düsseldorf

Die deutsche Obst- und Gemüsebranche klagt über das Anfang August von Russland verhängte Lebensmittel-Importverbot.  Obst- und Gemüsebranche klagt über russisches Importverbot

Sorgum-Ernte

Studie: Klimawandel verringert Anzahl der Ernten

17.09.2014 - München

Der Klimawandel vergrößert nach Angaben Münchner Forscher zwar die weltweite Agrarfläche, die Zahl der Ernten werde aber sinken. Das neue Nutzland könnte zudem nur mäßig für den Pflanzenbau verwendet werden.  Studie: Klimawandel verringert Anzahl der Ernten

Legehennen in Niedersachsen

Agrarminister will mehr freiwilligen Tierschutz im Stall

17.09.2014 - Berlin

Angesichts von Kritik an der Massentierhaltung will Bundesagrarminister Christian Schmidt auf freiwilliger Basis mehr Tierschutz in den Ställen durchsetzen. Wo notwendig, werde er aber auch gesetzgeberisch handeln, sagte der CSU-Politiker am Mittwoch in Berlin.  Agrarminister will mehr freiwilligen Tierschutz im Stall Kommentare [1]

Käse

Lebensmittelbranche unter Druck

15.09.2014 - München/Berlin

Wir müssen draußen bleiben» - das gilt für viele EU-Lebensmittel auf dem russischen Markt.  Lebensmittelbranche unter Druck

Jakobskreuzkraut am Straßenrand

Jakobskreuzkraut gefährdet Weidetiere im Südwesten

14.09.2014 - Aulendorf

Die gelben Blüten sind hübsch anzusehen, aber die Pflanze kann gefährlich werden: Im Südwesten findet sich immer häufiger Jakobskreuzkraut am Straßenrand, auf Weiden und in Gärten.  Jakobskreuzkraut gefährdet Weidetiere im Südwesten

Jakobskreuzkraut

Jakobskreuzkraut gefährdet Weidetiere im Südwesten

14.09.2014 - Aulendorf

Die gelben Blüten sind hübsch anzusehen, aber die Pflanze kann gefährlich werden: Im Südwesten findet sich immer häufiger Jakokskreuzkraut am Straßenrand, auf Weiden und in Gärten.  Jakobskreuzkraut gefährdet Weidetiere im Südwesten

Weintrauben

Ab 2016 wieder neue Weinbergsflächen möglich

12.09.2014 - Freiburg

Den Winzern im Südwesten bietet sich ab 2016 erstmals seit Jahrzehnten wieder die Chance, neue Flächen mit Reben zu bepflanzen. Dann werde es möglich sein, in geringem Umfang Neuanpflanzungen zu genehmigen, sagte der Minister für den Ländlichen Raum,  Ab 2016 wieder neue Weinbergsflächen möglich

Äpfel schwimmen in einem Wasserbad

Rekordernte bei Äpfeln am Bodensee: Sinkende Preise erwartet

08.09.2014 - Oberteuringen

Die Apfelbauern am Bodensee rechnen in diesem Jahr mit einer Rekordernte. Der Ertrag in der gesamten Region werde bei rund 300 000 Tonnen liegen, sagte Martin Hagen von der Vertriebsgesellschaft Obst vom Bodensee am Montag in Oberteuringen. «Das ist eine sehr, sehr gute Ernte.  Rekordernte bei Äpfeln am Bodensee: Sinkende Preise erwartet

Milchtropfen

Milchbauern befürchten Druck durch Wegfall der Milchquote

06.09.2014 - Stuttgart

Der Wegfall der sogenannten Milchquote in der EU im Frühjahr 2015 löst Ängste bei den Landwirten im Südwesten aus. «Die kleinen Betriebe auf der Schwäbischen Alb oder im Allgäu werden es schwer haben», sagte der Landeschef des Bundesverbandes Deutscher  Milchbauern befürchten Druck durch Wegfall der Milchquote

Alexander Bonde auf einem Weinberg

Lage bei Winzern wegen Kirschessigfliege angespannt

06.09.2014 - Stuttgart

Das unerwartete Auftreten der Kirschessigfliege im Land bringt vor allem betroffene Winzer zum Verzweifeln. «Die Lage ist nach wie vor angespannt und wir verfolgen die Entwicklung genau», sagte Agrarminister Alexander Bonde (Grüne) am Samstag in Stuttgart.  Lage bei Winzern wegen Kirschessigfliege angespannt

Gerstenernte

EU erwägt Hilfen für Bauern wegen Russland-Embargo

05.09.2014 - Brüssel

Die europäischen Bauern bekommen die schlechte Stimmung zwischen Russland und dem Westen zu spüren. Durch die Moskauer Importbeschränkungen für Lebensmittel fehlt ein wichtiger Absatzmarkt. Die EU denkt über weitere Hilfe nach.  EU erwägt Hilfen für Bauern wegen Russland-Embargo

Zwergobstbaumsammlung in Zuschendorf

Apfelbaum auf dem Balkon - Ausstellung zeigt Mini-Obstbäume

05.09.2014 - Zuschendorf

Der eigene Balkon als Paradies mit Apfelbäumen, Zitrusfrüchten oder Erdbeeren: Was märchenhaft klingt, wird immer mehr zum Trend. In der eigenen Wohnung werden nicht mehr nur Kräuter kultiviert.  Apfelbaum auf dem Balkon - Ausstellung zeigt Mini-Obstbäume

Supermarkt in Moskau

Sanktionen lassen russische Lebensmittelpreise explodieren

05.09.2014 - Moskau

Nach dem Einfuhrstopp für Waren aus dem Westen explodieren die Lebensmittelpreise in Russland.  Sanktionen lassen russische Lebensmittelpreise explodieren

Christian Schmidt

Agrarminister beraten über russische Agrarimport-Stopps

05.09.2014 - Potsdam

Die Agrarminister der Länder stellen heute die Ergebnisse ihrer zweitägigen Konferenz in Potsdam vor. Gesprochen wurde etwa über die Folgen des russischen Importstopps für die deutschen Landwirte.  Agrarminister beraten über russische Agrarimport-Stopps

Schweinezucht

Grüne Agrarminister wollen Massentierhaltung begrenzen

04.09.2014 - Potsdam/Berlin

Die grünen Landwirtschaftsminister aus fünf Bundesländern wollen eine stärkere Begrenzung der Massentierhaltung voranbringen. Dafür geeignete Maßnahmen ließen sich zu einem großen Teil auf Landesebene umsetzen, erklärten die Ressortchefs Alexander  Grüne Agrarminister wollen Massentierhaltung begrenzen

Butter

Bauernverband: Discounter nutzen Ukrainekrise aus

04.09.2014 - Osnabrück

Der Bauernverband hält Lebensmittelketten vor, das Einfuhrverbot nach Russland für Preissenkungen in Deutschland zu missbrauchen - zum Schaden für die Erzeuger. Der Handel weist das zurück.  Bauernverband: Discounter nutzen Ukrainekrise aus Kommentare [3]

Weintrauben

Württemberger Winzer freuen sich über hohe Oechslegrade

03.09.2014 - Weinsberg

Wenige Tage vor Beginn der Hauptlese erwarten die Württemberger Winzer einen überdurchschnittlich guten Jahrgang. «Angesichts optimaler Bedingungen für die Qualität und Quantität sind die Ertragsaussichten derzeit gut bis sehr gut», erklärte der Präsident des Weinbauverbands Württemberg, Hermann Hohl, am Mittwoch in Weinsberg.  Württemberger Winzer freuen sich über hohe Oechslegrade

Christian Schmidt

Schulobst gegen russisches Agrarembargo

02.09.2014 - Bonn

Die Landwirtschaftsminister Deutschlands, Polens und Frankreichs wollen mit einer gemeinsamen Strategie die Folgen des russischen Agrarembargos abfedern.  Schulobst gegen russisches Agrarembargo Kommentare [1]

Fleischerhandwerk: Bessere Kennzeichnung von Fleisch unnötig

01.09.2014 - Stuttgart

Die von Verbraucherminister Alexander Bonde (Grüne) geforderte bessere Kennzeichnung von Fleisch stößt beim Fleischerhandwerk auf Unverständnis. «Es ist ein unnötiger Verwaltungsaufwand», sagte Ulrich Klostermann, Geschäftsführer vom Landesinnungsverband für das Fleischerhandwerk am Montag in Stuttgart. «Wir setzen auf Vertrauen.»  Fleischerhandwerk: Bessere Kennzeichnung von Fleisch unnötig

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Anzeige
 
Umfrage - Ihre Meinung
Lade Umfrage
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 
Banner
Tipps der Woche
Anzeige
Suche:
  • «


  • aktueller Monat
  • »
MoDi MiDo FrSa So
1 2 3 4 5 6 7 
8 9 10 11 12 13 14 
15 16 17 18 19 20 21 
22 23 24 25 26 27 28 
29 30