ka-news

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
29°/ 14°

Alles zum Thema Agrar

Salmonellen-Verdacht: Bayern-Ei ruft Eier zurück

31.07.2015 - Aiterhofen

Die Firma Bayern-Ei steht wieder im Fokus: Nach einem Salmonellen-Ausbruch vor einem Jahr ruft das Unternehmen nun seine Eier wegen des Verdachts auf Salmonellen zurück. Dabei handelt es sich um die Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdaten 18.08. bis 23.08.2015.  Salmonellen-Verdacht: Bayern-Ei ruft Eier zurück

Sprüheinsatz

WHO-Agentur: Glyphosat ist wahrscheinlich krebserregend

30.07.2015 - Lyon

Umweltschützer haben das Anti-Unkraut-Mittel Glyphosat schon länger auf dem Kieker. Eine WHO-Agentur liefert nun neue Argumente im Ringen um die laufende Überprüfung des Wirkstoffs in der EU. Die Industrie warnt vor überzogenen Interpretationen.  WHO-Agentur: Glyphosat ist wahrscheinlich krebserregend Kommentare [1]

Bayer AG

Pharmageschäft boomt bei Bayer wie noch nie

29.07.2015 - Leverkusen

Nach der beschlossenen Trennung vom Kunststoffgeschäft steht Bayer schon heute besser da als je zuvor. Die boomende Pharmasparte hält das Unternehmen auf Rekordkurs.  Pharmageschäft boomt bei Bayer wie noch nie

Sojapflanzen auf einem Feld

Bonde: Weniger Gentechnik im Futter durch heimischen Anbau

27.07.2015 - Philippsburg

Mehr Soja aus dem Südwesten soll das Land unabhängiger von gentechnisch verändertem Futter machen. Futterimporte für die Viehzucht aus Nord- und Südamerika seien selten frei von Gentechnik, sagte Agrarminister Alexander Bonde (Grüne) am Montag.  Bonde: Weniger Gentechnik im Futter durch heimischen Anbau

Vogelgrippefall in Niedersachsen

Hochansteckende Vogelgrippe bei Legehennen in Niedersachsen

27.07.2015 - Hannover/Meppen

Nach dem Ausbruch einer hochansteckenden Form der Vogelgrippe haben die Behörden im Emsland einen Betrieb mit 10 000 Legehennen gesperrt. Die Tiere seien bereits getötet worden, teilte das niedersächsische Landwirtschaftsministerium in Hannover mit.  Hochansteckende Vogelgrippe bei Legehennen in Niedersachsen

Französische Bauern blockieren Grenzen

Zornige französische Bauern stoppen deutsche Lastwagen

27.07.2015 - Straßburg/Kehl

Bauern aus dem Elsass protestieren an der Grenze zu Deutschland, Lastwagen mit Agrarprodukten halten sie auf. Sie demonstrieren gegen sinkende Preise. Viele fürchten die Pleite.  Zornige französische Bauern stoppen deutsche Lastwagen Kommentare [9]

Ein Erntehelfer legt Äpfel in eine Kiste

Französische Bauern blockieren Grenze zu Deutschland

27.07.2015 - Straßburg

Elsässer Bauern haben am Sonntagabend an der Grenze zu Deutschland Barrikaden errichtet, um Lastwagen aus Deutschland mit Agrarprodukten zu stoppen. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP in der Nacht zum Montag berichtete, protestieren sie damit gegen Wettbewerbsverzerrungen.  Französische Bauern blockieren Grenze zu Deutschland

Ein Mähdrescher

Statistiker erwarten normale Getreideernte

24.07.2015 - Stuttgart

Die Landwirte können 2015 nur mit einer durchschnittlichen Getreideernte rechnen. Es wird eine Menge von 3 Millionen Tonnen erwartet, wie das Statistische Landesamt am Freitag in Stuttgart mitteilte.  Statistiker erwarten normale Getreideernte

Selbstpflücker auf Erdbeer-Feldern

Südwest-Bauern ernten mehr Erdbeeren und weniger Spargel pro Hektar

22.07.2015 - Stuttgart

Mehr Erdbeeren, weniger Spargel: Die Erntebilanz von Obst- und Gemüsebauern im Südwesten fiel in diesem Jahr völlig unterschiedlich aus. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Stuttgart mitteilte, wurden pro Hektar Anbaufläche 11,6 Tonnen Freiland-Erdbeeren geerntet.  Südwest-Bauern ernten mehr Erdbeeren und weniger Spargel pro Hektar

Spargel

Trockener Mai: Deutsche Bauern ernten weniger Spargel

22.07.2015 - Wiesbaden

Nach der Rekordernte im Vorjahr haben die deutschen Landwirte 2015 etwas weniger Spargel gestochen.  Trockener Mai: Deutsche Bauern ernten weniger Spargel

Ein Lebensmittelkontrolleur überprüft eine Ware

Lebensmittelwächter müssen 1000 Betriebe schließen

20.07.2015 - Stuttgart

Schimmel in der Kühlzelle, Kakerlaken beim Bäcker: Baden-Württembergs Lebensmittelkontrolleure haben wegen schwerer Hygieneverstöße 1027 Betriebe vorübergehend schließen müssen.  Lebensmittelwächter müssen 1000 Betriebe schließen

Eine leere Bienenwabe

Wie giftig ist unser Honig? Bonde legt Jahresbericht vor

20.07.2015 - Stuttgart

Wieviel Gift steckt in unserem Honig? Und im Tee? Verbraucherminister Alexander Bonde (Grüne) legt heute in Stuttgart den Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung Baden-Württemberg vor, der zum Schwerpunkt die Untersuchung auf toxische Stoffe in Tees und Honigen hat.  Wie giftig ist unser Honig? Bonde legt Jahresbericht vor

Ein Bauer bei der Tabakernte

Tabakbauern beginnen mit Ernte: Gefahr durch Trockenheit

15.07.2015 - Bad Krozingen

Zum Start der diesjährigen Ernte leiden die deutschen Tabakbauern unter der Trockenheit. 70 Prozent der Anbaufläche könne derzeit künstlich beregnet werden, sagte der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Tabakpflanzer, Hubert Bleile, am Mittwoch  Tabakbauern beginnen mit Ernte: Gefahr durch Trockenheit

Wasserqualität in Deutschland

Zuviel Nitrat und Arzneispuren im Wasser

14.07.2015 - Berlin

Die von Natur aus sehr gute Grundwasserqualität in Deutschland sinkt. Unter anderem bereiten Nitrate, eingebracht durch intensive Landwirtschaft, und Medikamentenrückstände Probleme.  Zuviel Nitrat und Arzneispuren im Wasser

Hitze schadet Äpfeln: Bauern hoffen auf gemäßigtes Wetter

13.07.2015 - Oberteuringen

Folgen der Hitzewelle machen derzeit den Obstbauern am Bodensee zu schaffen. Die heißen Temperaturen von weit über 30 Grad, die noch bis Mitte vergangener Woche in der Region herrschten, hätten vor allem Äpfeln geschadet, sagte Martin Hagen von der  Hitze schadet Äpfeln: Bauern hoffen auf gemäßigtes Wetter

Max Munding

Rechnungshof: Zu hohe Kosten für EU-Agrar-Kontrollsystem

13.07.2015 - Karlsruhe

Der baden-württembergische Rechnungshof hat die Kosten für die Kontrollen der EU-Landwirtschaftsförderung als zu hoch kritisiert. Angesichts geringer Fehlerzahlen im Südwesten sei das Kontrollsystem zu aufwendig und unwirtschaftlich, teilte Rechnungshofpräsident Max Munding am Montag in Karlsruhe mit.  Rechnungshof: Zu hohe Kosten für EU-Agrar-Kontrollsystem

Hummel

Klimawandel verkleinert Lebensraum für Hummeln

09.07.2015 - Ottawa

Sie sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch wichtige Bestäuber für Wild- und Nutzpflanzen: die Hummeln. Die rundlichen Pelzträger drohen im Zuge der Erderwärmung den Anschluss zu verlieren. Forscher schlagen Umzugsaktionen vor.  Klimawandel verkleinert Lebensraum für Hummeln

Guido Wolf

Wolf: Keine Benachteiligung für konventionelle Bauern

09.07.2015 - Stuttgart

CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf (CDU) hat eine faire Förderung für alle Bauern im Südwesten gefordert. «Es kann nicht sein, dass 90 Prozent der Bauern, die konventionelle Landwirtschaft betreiben, benachteiligt werden», sagte der CDU-Fraktionschef bei der  Wolf: Keine Benachteiligung für konventionelle Bauern

Zwetschgen

Etwa 16 Prozent weniger Zwetschgen im Verkauf

06.07.2015 - Stuttgart

Die Zwetschgenernte fällt in diesem Jahr nach Einschätzung des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV) kleiner aus als 2014. Obsthändler im Südwesten würden etwa 16 Prozent weniger Zwetschgen verkaufen, prognostizierte der Verband am Montag in Stuttgart.  Etwa 16 Prozent weniger Zwetschgen im Verkauf

Weinlese

Deutschlands Weinproduktion wächst - gegen globalen Trend

06.07.2015 - Mainz

Mainz ist eine Woche lang Welthauptstadt für Rebe und Wein: Experten aus 46 Ländern beraten über Herausforderungen durch den Klimawandel und neue Markttrends.  Deutschlands Weinproduktion wächst - gegen globalen Trend

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Anzeige
Anzeigen
  • AOK
  • Ochsen durlach
  • KMK
  • Basislager
  • Marktamt
  • Bäderbetriebe
 
Umfrage - Ihre Meinung
Lade Umfrage
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 
Banner
Tipps der Woche
Anzeige
Suche:
  • «


  • aktueller Monat
  • »
MoDi MiDo FrSa So
     1 2 
3 4 5 6 7 8 9 
10 11 12 13 14 15 16 
17 18 19 20 21 22 23 
24 25 26 27 28 29 30 
31